1. Maler Hans, 11.04.2013 #1
    Maler Hans

    Maler Hans Threadstarter Neues Mitglied

    Soeben lese ich, dass Google tausende von Apps (Spam-Apps) aus dem Store geworfen hat.

    Länger schon finde ich es ärgerlich, dass Google und/oder unidentifizierte Anbieter ständig Reklame für Spiele und andere Apps einblenden und mich ins AppStore umleiten wollen. Will man das weg-x-sen, landet man erst recht im Store, weil das X nur Show und ohne Funktion ist!

    Wie kann ich das abstellen?
    Wie finde ich heraus, welche Apps das auslösen?
    Wie werde ich sie sicher los?

    Wo ist die Google-Liste der schlechten Apps?
    Wo ist die Google-App, die für mein Gerät solche Apps erkennt und verhindert?
    Wo ist die Google-Anleitung zum Android-Putzen?
     
  2. Sabai, 12.04.2013 #2
    Sabai

    Sabai Erfahrenes Mitglied

    Hi,

    Ad Blocker findest du im Play Store reichlich. Für deine anderen Fragen reicht eigentlich eine vernünftige Selektion deinerseits völlig aus und wie man Apps wieder deinstalliert, solltest du ja eigentlich wissen.

    Wer sich 'wahllos' allen möglichen Mist aus dem Store installiert, braucht sich nicht wundern, wenn er dann eben diesen auch vorfindet.

    Gruss

    Sabai
     
  3. noob_fl, 12.04.2013 #3
    noob_fl

    noob_fl Experte

    nicht mehr, denn Google hat die eigenen AGB mal etwas ernst genommen und alle adblocker aus dem Store gekickt. Ausserdem funzen die meisten bis auf einen sowieso nur mit root.. aber wayne

    F-Droid

    bei diesem alternativen und legalem und gut gepflegten gibs die beiden einzigen Adblocker die wirklich was bringen

    adaway (root benötigt) - der klassiker der wirklich gut aussiebt
    ad-block (kein Root) - state of the art von den Webbrowsern - sein zu gutes und rootfreies funktionieren war wohl schlussendlich der grund, warum google Adblocker aus dem Play Store gekickt hat

    einfach f-droid runterladen und installieren (Haken bei "Fremde Quellen akzeptieren" unter der menüfunktion "sicherheit" setzen) und dann den einen oder den anderen blocker installen
     
  4. bitstopfen, 12.04.2013 #4
    bitstopfen

    bitstopfen Lexikon

    Google hat die bekannten Ad Blocker verbannt, weil das Unternehmen von Werbung lebt. Eine davon gibts bei Chip.de die andere bei f-droid.

    Adaway, adfree und adblock z.B.
     
  5. Sabai, 12.04.2013 #5
    Sabai

    Sabai Erfahrenes Mitglied

    Danke euch für das Update bzgl. der Ad Blocker Apps im Store. Ist ja ein Ding !
    Wobei, kann man schon nachvollziehen. Der Markt bestimmt halt die Regeln. Gut, aber wie schon erwähnt findet man vieles noch bei F-Droid.
    Achja, adaway plus root ist wohl immer noch das Tool der Wahl.

    Edit: Diesen Artikel zu dem Thema fand ich ganz nett. Beschreibt auch mal, wie die Entwickler der Apps das aufgenommen haben.

    http://techcrunch.com/2013/03/13/go...r-violating-developer-distribution-agreement/

    'T&C violations are an excuse for Google to push out apps that get in the way of monetizing the Android platform.'
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2013
  6. Maler Hans, 12.04.2013 #6
    Maler Hans

    Maler Hans Threadstarter Neues Mitglied

    @sabai
    Danke für die Ermahnung, ein wenig Hilfe wäre aber auch nicht schlecht gewesen.
    Wie erkennt man denn als Android-Neuling den "Mist"?
    Das Deinstallieren kenne ich natürlich, aber woher weiß ich, welche App welche Werbung auslöst?
    An sich hatte ich Hilfe erhofft.
    Danke dafür.
     
  7. noob_fl, 12.04.2013 #7
    noob_fl

    noob_fl Experte

    das kannst du nicht wissen - entweder liest du dich durch die kommentare zu einer app durch (wenns eine werbevollgemüllte app ist gibts da genügend kommentare) oder es ist eine App die Google Adsense / Admob werbung einblendet, und dann weiss nicht mal die app, welche app da kommt, sondern eigentlich nur google
     
  8. Sabai, 12.04.2013 #8
    Sabai

    Sabai Erfahrenes Mitglied

  9. bitstopfen, 13.04.2013 #9
    bitstopfen

    bitstopfen Lexikon

    Bei XDA gibt es den LBE Security Master, der kann alle apps mit Adware scannen und blocken.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  10. johannsen, 14.04.2013 #10
    johannsen

    johannsen Experte

    Selbst in AdAway ist ein Adware-Scanner integriert (AdAway/Menü/Adware-Scanner).
    Der zeigt dir dann deine Werbeschleudern an.
     
  11. bitstopfen, 15.04.2013 #11
    bitstopfen

    bitstopfen Lexikon

    Adaway und Adfree ergänzen in der host Datei die Blacklist (IP Adressen auf localhost), ich nutze beide mit LBE.
     
  12. johannsen, 15.04.2013 #12
    johannsen

    johannsen Experte

    AdFree und AdAway gemeinsam nutzen ?
    Überschreiben die sich nicht gegenseitig ?
    Ausserdem ist denn sinvoll so eine aufgeblasene hosts zu haben ?
    Ich nutze AdAway - erweitert mit der hosts-Liste von someonewhocares.org und meine Ads sind auf nimmerwiedersehen fort trotz installierter AdWare.
    Ich schmunzle da immer nur bei anderen die sich noch mit sowas rumärgern müssen.
    LG
     
  13. bitstopfen, 15.04.2013 #13
    bitstopfen

    bitstopfen Lexikon

    Da musst du mal die Host sehen von SpyBot - Search & Destroy, die erweitert sich seit Jahren. Ich nutze erst adfree (ohne symlink) und dann adaway. Sie schreiben ja selbst, das sie Einträge zur Host hinzufügen. Eine Doppelung mehr oder weniger ist doch egal, wir reden hier von einer simplen Textdatei. Ich muss aber zugeben, das ich in einer Firmenumgebung, die Werte überprüfen würde. Jedoch beim täglich flashen meines Privatphones ist das zuviel Aufwand.:eek:
     
  14. Maler Hans, 16.04.2013 #14
    Maler Hans

    Maler Hans Threadstarter Neues Mitglied

    Fast nichts verstanden. Adaway habe ich heruntergeladen, aber er sagt mir, ich hätte mein Phone nicht gerootet ...
    Und nun? Eigentlich wollte ich das Ding nutzen, nicht neu erfinden.
     
  15. johannsen, 17.04.2013 #15
    johannsen

    johannsen Experte

    Da wir hier von Werbeblockern reden, die die Hosts Datei verändern , sind root Berechtigungen selbstverständlich erforderlich.
    Die Hosts Datei ist Systembestandteil und kann nur durch root Rechte bearbeitet werden.
    Es gibt kaum effektive Werbeblocker ohne root Berechtigungen.
    Um mit den hier beschriebenen Apps arbeiten zu können mußt du dein Handy also erstmal rooten.
    Hier im Forum wirst du da bezüglich Anleitungen und Tools sicher fündig.
    Jedoch verlierst du die Garantie für dein Handy falls vorhanden.
    LG
     
    bitstopfen und Sabai haben sich bedankt.
  16. Sabai, 17.04.2013 #16
    Sabai

    Sabai Erfahrenes Mitglied

    Hi

    Verschiedene Sachen sind ohne Vorkenntnisse einfach nicht drin. Aber vielleicht beschwerst du dich ja als nächstes darüber, dass dir das niemand hier remote einrichtet.

    Gruss

    Sabai
     
  17. johannsen, 12.05.2013 #17
    johannsen

    johannsen Experte

Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Reklame-Apps ausfiltern" im Forum "Tools",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.