1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. tablet-fan, 23.03.2013 #1
    tablet-fan

    tablet-fan Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,
    bin mir unsicher, welche Version des Toshiba AT300 ich mir zulegen soll: die abgespeckte (SE) oder das normale AT300-101? Ich benutze das Tablet hauptsächlich für Internet, E-Mails checken und öfter mal ein (kurzes) Video anschauen... lohnen sich die 80-100 Euro mehr gegenüber dem SE?

    Wäre nett, wenn jemand einen Tip hat. Danke.
     
  2. Heinrao, 25.03.2013 #2
    Heinrao

    Heinrao Neuer Benutzer

    Hier mal ein Auszug aus einer Amazon Kundenrezensionen, der ich zustimme. Daher klar das AT300-SE:

    Das Modell ist gegenüber dem Vorgänger AT300 nur scheinbar abgespeckt. Denn die weggelassenen Komponenten sind eigentlich überflüssig und altbacken:

    HDMI-Anschluss ist überflüssig, weil es immer mehr wlan-Fernseher und wlan-Beamer gibt und geben wird. Wer legt sich da noch ein langes, teures und starres HDMI-Kabel quer durch das Zimmer?

    SD-Kartenleser ist zum Micro-SD-Kartenleser geschrumpft. Den einzigen sichtbaren Vorteil, daß man ganz praktisch unterwegs die SD-Karte aus einer Kamera überspielen kann kann ich nicht nachvollziehen. Das Gerät hat nur 16 GB on board und normale SD-Karten für die Kamera kauft man sich sowieso schon als 32-GB-Version. Ich wüßte nicht, wofür ich einen großen SD-Kartenleser im Gerät brauche. Die kleine Karte benötigt weniger Platz und wenn keine Karte im Gerät steckt, dann befindet sich dort auch kein großes Loch, das man abdecken muß, wie es beim Vorgängermodell bemängelt wurde.

    Das Gerät ist zwar dicker als der Vorgänger; aber nur 1 mm. Mir wäre ein dickeres oder sogar eines mit einer Griffmulde noch angenehmer als der Trend zu immer dünneren Tablets. Dafür hat es einen viel größeren Akku verbaut als der Vorgänger, der länger durchhält. Kein schlechter Tausch also. Da fast 80 % des Gerätes sowieso nur aus Akku besteht ist das Gewicht allerdings auch höher geworden. Aber es ist grad noch so an der Grenze, daß der Arm nicht lahm wird, wenn man es längere Zeit im Bett "überkopf" hält. Also gefühlt schwerer als ein Taschenbuch. Eher wie ein mittelschweres Buch also.

    Die Kamera hat weniger Megapixel als der Vorgänger. Aber bitteschön, wer fotografiert schon ernsthaft mit dem Tablet? Da genügt doch die Handykamera, die man sowieso immer dabei hat. Und für wichtige Fotos nehme ich die Spiegelreflex oder eine gute Digital-Camera die auch bessere Objektive hat.Ich hab die Tablet-Kamera nur ab und zu zum Einscannen eines Barcodes oder eines QR-Codes gebraucht. Dafür reicht die Qualität vollkommen aus. Die Frontkamera für Videotelefonate - naja, benutze ich nie. Videotelefonie ist sowieso out, will doch keiner. Gut dass die Mega-Mega-Pixel-Wettbewerbe zumindest beim Tablet zurückgefahren werden, wo man sie absolut nicht braucht.

    Das Touchpad ist jetzt 10-Finger-tauglich. Das wird in der Werbung gar nicht so erwähnt - aber auf der Homepage. Ich finde das schon einen Quantensprung, der den Vorgänger alt aussehen läßt. Diese Technik, wenn sie denn von künftigen Apps genutzt würde, ist sicher ein großer Vorteil. Das virtuelle Keyboard reagiert auf jeden Fall schneller und man kann mehrere Tasten gleichzeitig drücken und somit Tastenkombinationen ausführen. Fühlt sich schon fast wie eine Schreibmaschine an. - Obwohl: die Super-Spracheingabe mit Erkennungsgenauigkeit bei fast 100 % das Tippen sowieso fast völlig überflüssig macht.
     
  3. ANDSam, 25.03.2013 #3
    ANDSam

    ANDSam Fortgeschrittenes Mitglied


    Da ich einige Dinge etwas anders sehe hier meine Meinung dazu ;-)
    Auch wenn Fernseher (Beamer) und Tablet LAN/WLAN haben gibt es keine standarisierte Video Übertragung darüber. Browserinhalte oder Mediaplayerwidergaben (z.B. auch Google Play) bekommt man nur schwer (komfotabel) über Lan auf einen Fernseher! (Ich sage hier nur UPnP DLNA ...)


    Hier sehe ich auch nicht unbedingt ein vor/oder Nachteil. Aber mal eben Fotos auf einen "großen" Display zu betrachten finde ich ganz gut.
    Das Platzproblem ist ja bei einem 10" eher zweitrangig, da das SE ja sogar größer/dicker ist ;-)


    Die 1mm Dicke würde mich wahrscheinlich auch nicht stören aber ich finde selbst mein normales AT300 nach einiger Zeit schon recht schwer,
    ich würde lieber ein noch leichteres als schwereres Tablet haben wollen.
    Hast du zu der Akkukapazität irgendwelche zahlen? Laut der Toshiba Seite unterscheiden sich die Akkulaufzeiten fast nicht!

    Das AT300 hat laut Toshiba.com auch ein 10-Finger Touch!!!
    Außerden hat es Gorilla Glas was beim SE nirgends erwähnt wird.
    Ich kenne nicht den aktuellen Preisunterschied.
    Es muß jeder selbst entscheiden was einem wichtig ist, aber ein paar Aussagen der Amazon Rezension finde ich etwas "einseitig" betrachtet!

    Edit: laut toshiba.com haben beide Tablets den gleichen 25Wh Akku. Bein SE ist bei USB nicht von otg erwähnt!? und der Docking port fehlt.

    Der ursprüngliche Beitrag von 10:25 Uhr wurde um 10:27 Uhr ergänzt:

    Bei dem Anwendungsspektrum sehe ich keine großen Vorteile beim (normalen) AT300!
    Eine Meldung gab es hier allerdings bezüglich eines "schlechteren" Display!?
    https://www.android-hilfe.de/forum/...e-bildqualitaet-stark-komprimiert.389015.html
    Ob das SE ein anderes hat oder hier nur ein anderes Problem vorlag weiß ich nicht!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2013
  4. vbnm2, 26.03.2013 #4
    vbnm2

    vbnm2 Erfahrener Benutzer

    Auf HDMI würde ich nicht verzichten wollen.

    Der vollwertige SD Slot war für mich ausschlaggebendes Kaufkriterium. Da ich viel und gerne im Urlaub Fotografieren kommt die Speicherkarte abends ins Tablet, und ich kann die Bilder des Tages gleich anschauen. Dank HDMI sogar oftmals auf dem TV Gerät des Hotels. Und so groß und schwer ist ein 1m HDMI Kabel garnicht ;)

    Ist aber sicherlich Geschmackssache, Nachvollziehen kann ich die aufgeführten Argumente durchaus.

    Gruß,
    Sven
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. ist das toshiba tablet at300se otg fähig

Du betrachtest das Thema "Was ist besser - AT300 oder AT300SE" im Forum "Toshiba AT300 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.