Erster wirklicher SIP (VOIP) Client im Android Market

enjoy_android

enjoy_android

Dauergast
410
Gestern hat nun endlich die erste Beta eines wirklichen SIP Clients den Weg in den Marktplatz gefunden.

Ihr findet den Client unter

sipdroid - SIP/VoIP client for Android

Mit diesem ist es möglich SIP über Wlan, 3G und EGDE zu nutzen. (die letzteren Möglichkeiten beiden fehlen noch in der Beta Version)

Voraussetzung ist die Nutzung von Android 1.5 (auch bekannt unter Cupcake :D).

Meiner Meinung nach ist das erst der Anfang von Anwendungen die die Audioströme nun direkt verwenden. (erst möglich mit Android 1.5)

-----------------

Ein Anleitung zum Einrichten findet ihr dort: [LINK]
mfg, max!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: computerservicekrems
Sehr cool! Das macht VoIP für mich dann das erste mal wirklich interessant.

Bin gespannt ob das wirklich effektiv nutzbar ist oder mehr so geht-prinzipiell wird.
 
Von der direkt runtergeladenen sipdroid (deren homepage) scheint auch 3G (und somit auch EDGE) zu gehen.
Habs nochned genau testen können aber sipdroid schaltet sich zumindest schonmal in den Anruf bei 3G
 
Super Nachricht.

Wird auch Zeit, dass es endlich einen Voip Client gibt :)
 
Was ich auch grad rausgefunden habe:
Durch sipdroid wird meien Festnetznummer an andere Teilnehmer gesendet und ich empfange die Anrufe an meine Festnetznummer.
Was ziemlich cool ist meiner Meinung.
Funktioniert besonders natürlich wenn man für alles 1&1 nutzt.
 
habs gerade auch mal getestet, nachdem ich mir dann doch mal schnell das aktuelle Dude's build aufgespielt hab.

hab mir noch schnell einen kostenlosen account bei sipgate.de gemacht und mich, als ich dann nach 10 minuten auch endlich mal die richtigen settings im sipdroid hatte, mal anrufen lassen.

mein gesprächspartner fands nicht wirklich prickelnd, hat fast nichts verstanden :/

war aber nur der erste testanruf, mache gleich mal weiter, bin grad noch auf der suche nach leuten die ich damit nerven kann :)

aso ja, auf meiner seite alles ueber wlan.
 
Hatte mit einem User aus einem anderen Forum gerade ein längeres VoIP-Gespräch mit sipdroid über WLan. Einwandfrei. Sehr gute Sprachqualität, keine Abbrüche, kein Hall, kein Echo. Wunderbar.

Allerdings zieht das Teil gut Akku. Nach etwas über eine Stunde Gespräch waren 29% der Akkuleistung weg, beim G1 ;).
 
Ah lass mal das G1 einfach so "an" (also mit eingeschaltetem bildschirm) und schau danmal wo der akku liegt ;)
 
Bei mir klappt das nicht mit dem anmelden bei meinem VO-IP anbieter (Freenet) kommt immer nen timeout.
 
du musts bei sipgate einen account anlegen und dort die Daten eingeben.
 
wegen den akku laufzeiten usw empfehlen die doch noch über einen drittanbieter zu gehen

Sipdroid runs standard SIP. For full interoperability register Sipdroid to pbxes.org. From there register your SIP accounts.
Possible issues when registering directly to other SIP servers are:

  • Poor voice in send direction
  • Battery drain
 
Hat jemand eine Idee, warum das so ist/ sein soll? Ist für mich nicht so verständlich.
Ich meine wegen der Batterie. Was macht das pbxes.org besser als sipgate.de?
 
pbxes ist kein eigener sip provider... es ist nur eine "telefonzentrale" wo du deinen sipgate account einträgst. inwiefern das mit der acculeistung zu tun hat kann ich dir auch nicht sagen. denke mal das er einen anderen codec zur sprachübertragung nutzt und dadurch einsparrt?
 
Nur mal nebenbei: Bei Vodafone ist es nicht erlaubt, Voice over IP oder Peer2Peer Anwendungen zu nutzen.
 
das ist schon klar das die handynetz anbieter voip verbieten. tmobile sperrt sogar die ports. bei e+ funktioniert das einwandfrei ;) sollte erst mal einer nachweisen...
 
Das ist die Frage. Ist es möglich, das nachzuweisen? Ich bin mir da nicht sicher.

Und wenn, was passiert dann? Wenns nur eine außerordentliche Kündigung ist, wäre es ja halb so schlimm. Wenn sie dann aber mit Schadenersazuansprüchen kommen, ist es nicht mehr ganz so lustig. Vielleicht hat da einer genauere Informationen.
 
Bin gerade auf eine interessante Neuigkeit gestoßen. MS will im "Windows Marketplace for Mobile" diverse Programme verbieten. Unter anderem:
Applications that enable VoIP (Voice over IP) services over a mobile operator network.
Quelle: http://developer.windowsmobile.com/resources/en-us/MarketplaceProhibitedApplicationTypes.pdf
Mal sehen ob Google nachzieht. ;)

Die Nutzung von SIP-Clients übers Handynetz ist normalerweise nachweisbar und die Provider werden wohl bald anfangen diverse Schwierigkeiten einzubauen. Allerdings ist die rechtliche Lage unklar und ich hoffe darauf, dass das irgendjemand vor ein Gericht bringt. Ein Dienstanbieter hat grundsätzlich für den Inhalt der übertragenen Daten nicht zu interessieren! Schlagwort: Net Neutrality

Das Thema wird aktuell auf europäischer Ebene Diskutiert.
La Quadrature du Net
 
Naja wenn die Bandbreiten steigen, dann wird es auch die ersten verschlüsselten SIP Anbieter auf den Telefonen geben. Nachweisen wird dann schon sehr schwierig. Selbst wenn Google die Apps aus dem Markt nimmt, werden sie über die Webseiten weiter vertrieben und bleiben installierbar. :D
 
also ich muss mich bei sipgate anmelden um mit sipgate zu telefonieren? hab ich das richtig verstanden?
kostet mich das telefonieren über sipdroid trotzdem dann was? bin bissel verwirrt von der page(www.sipgate.de)^^
 
ja klar zahlst du, du musst aber vorher guthaben aufladen. die minutenpreise sind aber auf jeden fall günstiger als deine vom handy tarif
 

Ähnliche Themen

J
  • Jan34
Antworten
1
Aufrufe
391
KalleMerkt
K
K
  • kal10bach
Antworten
3
Aufrufe
366
Dr.No
D
K
  • knofi
Antworten
4
Aufrufe
831
Kukkatto
K
Zurück
Oben Unten