Amazon App-Shop

  • 163 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Amazon App-Shop im Weitere App Stores im Bereich Google Play Store (Android Market).
J

jpo234

Fortgeschrittenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
P

perpe

Gast
jupp...funktioniert.

Ist aber vom N7 unabhängig.
 
M

mopher

Fortgeschrittenes Mitglied
In der App wird mir gemeldet, dass ich eine KK auf meinen Amazon Account registrieren soll. Selbst bei einer kostenlosen App kam die Meldung. Anscheinend kann man auch bei Amazon nur mit KK bezahlen.
 
F

fabiosinus

Experte
Also bei mir wurde nicht nach einer KK gefragt und Installation der kostenlosen App ging problemlos.

Gesendet von meinem GT-P3100 mit der Android-Hilfe.de App
 
R

ron88

Ambitioniertes Mitglied
mopher schrieb:
In der App wird mir gemeldet, dass ich eine KK auf meinen Amazon Account registrieren soll. Selbst bei einer kostenlosen App kam die Meldung. Anscheinend kann man auch bei Amazon nur mit KK bezahlen.
nee, klick mal auf den Link der in der App angezeigt wird, dort kannst du dann auch bankeinzug aktivieren!
 
M

mopher

Fortgeschrittenes Mitglied
ron88 schrieb:
nee, klick mal auf den Link der in der App angezeigt wird, dort kannst du dann auch bankeinzug aktivieren!
Ich hoffe, dass man sich bei Amazon sein Saldo mit Gutscheinen aufladen kann, damit kein Bankeinzug oder eine KK benötigt wird.
 
F

flybye88

Fortgeschrittenes Mitglied
mopher schrieb:
In der App wird mir gemeldet, dass ich eine KK auf meinen Amazon Account registrieren soll. Selbst bei einer kostenlosen App kam die Meldung. Anscheinend kann man auch bei Amazon nur mit KK bezahlen.
Welche Sprache hast du Eingestellt. Hab mal erlebt das ich ein *.com version von irgendwas bekommen habe wenn ich vergesse wieder mal DE als sprache einzustellen.

Bei amazon.com z.b. kann man von Deutschland aus nur mit KK bezahlen.
 
M

mopher

Fortgeschrittenes Mitglied
flybye88 schrieb:
Welche Sprache hast du Eingestellt. Hab mal erlebt das ich ein *.com version von irgendwas bekommen habe wenn ich vergesse wieder mal DE als sprache einzustellen.

Bei amazon.com z.b. kann man von Deutschland aus nur mit KK bezahlen.
amazon.com App's konnte ich nicht kaufen, als der de Store noch nicht gestartet ist.

Der ursprüngliche Beitrag von 17:35 Uhr wurde um 17:40 Uhr ergänzt:

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=200917710#payment

Soweit ich es verstehe gibt es 3 Zahlungsarten: Kreditkarte, Bankeinzug und Gutscheine. Gutscheine scheinen wohl auch ohne Kreditkarte zu funktionieren.
 
P

plan9

Gast
Hallo, nun ist er gestartet.

Dort kann man sich ja mit seinen Amazon-Daten anmelden und eine Gratis-App beziehen. Heute: Angry Bird.

Wenn ich auf den Button Gratis-App beziehen klicke, dann bekomme ich die Meldung, dass ich eine Kreditkarte hinzufügen müsse und dass der Kauf fehlgeschlagen sei.

Hat sonst noch jemand das Problem?

Danke,

Robert
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Da dies mit dem S2 nichts zu tun, habe ich es mal verschoben.
 
P

plan9

Gast
Oh ja, sorry.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
M

morpheus620

Android-Guru
Bei mir das gleiche.
Ich muss eine Kreditkarte hinzufügen.
 
T

Totti

Fortgeschrittenes Mitglied
kleiner Hinweis ausm heise-Forum:
Die kostenlosen (und evtl. auch die gekauften?) Apps sind nur startbar, wenn die amazon-App installiert ist (DRM). Bzw. startet diese offenbar sogar einen Hintergrunddienst, der durchläuft. Und das Ding braucht wohl jede menge Rechte...

hört sich für mich nach nix an.
 
S

sunparker

Fortgeschrittenes Mitglied
Verbraucht bestimmt ordentlich RAM, CPU und Akku. Die Piraten stehen wohl mal wieder besser da. Geld "gespart" und das Gerät läuft schneller und länger als beim ehrlichen Kunden.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

ich habe das Thema mal ins allgemeine App Forum verschoben, da es wohl nicht gerätespezifisch ist.

Viele Grüße
Handymeister
 
P

plan9

Gast
Seltsam:blink:...habe nochmal nachgesehen. Also in den Bedingungen steht:

"Nutzer des App-Shops können jeden Tag eine neue kostenpflichtige App kostenlos herunterladen.
Wir benötigen eine Standardzahlungsart für alle, auch kostenlose, Einkäufe. Sie können entweder einen Geschenkgutschein mit ausreichend Guthaben (mehr als 0,01 Euro) oder eine deutsche Bankverbindung oder Kreditkarte angeben."

außerdem:

So richten Sie Ihre Zahlungsart ein

  1. Öffnen Sie die Seite "Mein Konto" und klicken Sie unter "Einstellungen" auf die Option 1-Click-Einstellungen ändern.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, die Sie neben der Information "Keine 1-Click-Zahlungsart eingerichtet" finden.
  3. Geben Sie eine neue Adresse ein, wenn noch keine Adresse eingetragen ist.
  4. Wählen Sie "Klicken Sie hier, um diese Adresse als Standard-1-Click-Zahlungsart einzurichten."
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern neben "1-Click-Einstellungen zu dieser Adresse."
...hab ich alles gemacht, haut trotzdem nicht hin.

Der ursprüngliche Beitrag von 19:31 Uhr wurde um 19:53 Uhr ergänzt:

Ahaaaaaaaaaaa jetzt geht es. Meiner 1-Click-Einstellung war noch keine Bankverbindung zugeordnet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

sunparker

Fortgeschrittenes Mitglied
Muss sagen, ich speichere auf dem Handy ungern Bankeinzugsdaten. Wenn mal etwas schief geht (Trojaner, Diebstahl...), ist auf einmal das Konto leer.
 
M

morpheus620

Android-Guru
plan9 schrieb:
Seltsam:blink:...habe nochmal nachgesehen. Also in den Bedingungen steht:

"Nutzer des App-Shops können jeden Tag eine neue kostenpflichtige App kostenlos herunterladen.
Wir benötigen eine Standardzahlungsart für alle, auch kostenlose, Einkäufe. Sie können entweder einen Geschenkgutschein mit ausreichend Guthaben (mehr als 0,01 Euro) oder eine deutsche Bankverbindung oder Kreditkarte angeben."

außerdem:

So richten Sie Ihre Zahlungsart ein

  1. Öffnen Sie die Seite "Mein Konto" und klicken Sie unter "Einstellungen" auf die Option 1-Click-Einstellungen ändern.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, die Sie neben der Information "Keine 1-Click-Zahlungsart eingerichtet" finden.
  3. Geben Sie eine neue Adresse ein, wenn noch keine Adresse eingetragen ist.
  4. Wählen Sie "Klicken Sie hier, um diese Adresse als Standard-1-Click-Zahlungsart einzurichten."
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern neben "1-Click-Einstellungen zu dieser Adresse."
...hab ich alles gemacht, haut trotzdem nicht hin.

Der ursprüngliche Beitrag von 19:31 Uhr wurde um 19:53 Uhr ergänzt:

Ahaaaaaaaaaaa jetzt geht es. Meiner 1-Click-Einstellung war noch keine Bankverbindung zugeordnet.
danke dir.jetzt geht es auch bei mir :)
 
stbi

stbi

Stammgast
Totti schrieb:
kleiner Hinweis ausm heise-Forum:
Die kostenlosen (und evtl. auch die gekauften?) Apps sind nur startbar, wenn die amazon-App installiert ist (DRM). Bzw. startet diese offenbar sogar einen Hintergrunddienst, der durchläuft. Und das Ding braucht wohl jede menge Rechte...

hört sich für mich nach nix an.
Ja, das hatte ich auf den Hilfe-Seiten des Amazon-App-Shops auch gelesen, allerdings stand dort, daß das nur auf einige Apps zutrifft - eben solche, die DRM benutzen.

Aber damit scheint der Amazon-App-Shop nicht alleine zu stehen. Als ich kürzlich bei AndroidPIT die App CalenCoo gekauft hatte, bekam ich beim ersten Start von CalenCoo eine Fehlermeldung, daß die Lizensierungsinformationen nicht überprüft werden könnten, weil das "AndroidPIT App Center" nicht laufen würde (was aber nicht der Fall war - das "AndroidPIT App Center" lief). Beim zweiten und allen folgenden Starts von CalenGoo kam diese Meldung dann nicht mehr. Ich habe jetzt noch nicht ausprobiert, ob CalenCoo noch funktioniert, wenn das "AndroidPIT App Center" deinstalliert wird*, aber mir ist aufgefallen, daß ein Prozess "App Center" mit 1,77 MB im Hintergrund läuft, auch wenn das "AndroidPIT App Center" nicht im Vordergrund ist, und denn man den killt, wird er spätetsens beim Aufruf von CalenGoo wieder neu gestartet. Die 1,77 MB wäre ja noch OK, wenn der Prozeß ansonsten keine Last verursacht, aber der AppShop von Amazon haut da gleich mit über 31 MB RAM-Verbrauch rein (und das bei meinen mickrigen 512 MB), und die GUI des Amazon-App-Shop läuft bei mir so träge, daß ich befürchte, daß sich auch dessen DRM-Dienst einen Teufel um die Schonung der Ressourcen schert...
________
Nachtrag:

*) Das Einfrieren des "AndroidPIT App Center" mittels Titanium Backup funktioniert - dann wird der Hintergrundprozeß "App Center" beim Start von CalenGoo auch nicht mehr mitgestartet.
 
Zuletzt bearbeitet: