WhatsApp über Playstore installieren oder direkt herunterladen?

  • 5 Antworten
  • Neuster Beitrag
P

Paranoiker

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Leute ,

als Smartphon Neuling und um meinen Forumname zu würdigen 😉 brauche ich mal ein wenig Hilfe . Ich habe bereits einige Stunden mit der Suche nach Antworten verbracht doch leider keine gefunden .

Ich möchte Whatsapp installieren und kann mich nicht entscheiden zwischen Pest (Whatsapp[Facebook]) oder/und Cholera (Google) . Beide sind hochgradige Datenschleudern . Was spricht dagegen Whatsapp direkt von deren Homepage herunterzuladen ? Wenn ich es dort downloade funktioniert dann die automatische Updatefunktion auch ? Gibt es irgendwelche Vor/nachteile wenn ich Whatsapp über den Google Playsore beziehe - ausser das ich mich dafür dann dort zwangsweise registrieren muss .... ?

Tobt euch aus und Danke im Voraus

Gruss der Para
 
roisolei85

roisolei85

Stammgast
@Paranoiker

Hallo

Ich sage mal so, wenn man ein Smartphone mit Android als Betriebssystem hat. Kommt man nicht wirklich drum herum, sich bei Google ein Konto anzulegen.
Man kann Alternativen zu den Google Apps finden, aber völlig ohne Google wird das immer irgendwie nicht so ganz rund funktionieren.
Da wie gesagt ja das ganze Android System von Google stammt.

Außerdem, Facebook und WhatsApp sind Social Media Apps, und Google im größten Teil ja nun der Hersteller des Android Systems mit bei verschiedenen Herstellern von Smartphones angepassten Oberflächen bzw Zusatz Funktionen....

Eigentlich bleibt sich das egal ob du WhatsApp von deren Seite dir holst oder aus dem Play Store, denn es ist eh eine angepasste Version die mit Android sprich Google funktionieren muss.
Wenn du Chrome den Browser nutzt musst du dich auch bei Google anmelden.
Die Gefahr daß man sich bei Alternativen App Plattformen irgendwie was einfängt usw kann größer sein wie beim Play Store von Google.
Nur halt ist es immer schwierig irgendwie ein Smartphone zu nutzen mit einem System von einem Hersteller, den man aber eigentlich gar nicht so toll findet....
Und WhatsApp sammelt auch und Facebook auch und und....

Ich würde, die Frage so stellen
Eventuell Google/Android Smartphone oder Appel/iOS Smartphone sprich iPhone...
Da kommt es darauf an wem man mehr vertraute bzw meint wer mit meinen Daten am besten umgeht.

In Bezug auf social Media, gibt's ja auch Messager wie Telegramm, Signal usw ...die teilweise ein anderes Konzept haben wir sie mit den Daten ihrer Nutzer umgehen.

Da muß man halt sehen wie man mit klar kommt, in der Hinsicht ob das Umfeld.... Freunde Familie usw diese Messager nutzt.

Oder die halt alle bei WhatsApp Facebook sind...

Aber schlussendlich, jeder von allen denen, sammelt Daten. Oder egal mit welchem Gerät man im Internet ist, irgendwie hinterlässt man Spuren.

Ohne das Daten gesammelt werden, wird es bei keinem wirklich gehen.
Man kann das auch so irgendwie sagen, Google oder Appel stellen diese ganzen Services eigentlich ohne Gebühr zu Verfügung. Und wir bezahlen damit mit unseren Daten oder sind als Kunden bezüglich Werbung usw für diese Firmen wichtig.

Aber wie man sich da entschieden soll muss jeder selbst wissen, eventuell informieren wie die Unterschiede zwischen iOS und Android sind und den ganzen Messagern...

Berichte von anderen Nutzern lesen...sich so ein Bild machen
Und dann entscheiden....

Ich hoffe hab es irgendwie verständlich geschrieben, ist auch nur meine persönliche Meinung.
Vielleicht schreibt ja noch jemand anderes hier ....
Und kann noch was dazu sagen...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
maxe

maxe

Ehrenmitglied
Wenn du den Google PlayStore nicht nutzt, wird sich WhatsApp auch nicht automatisch updaten.
 
stetre76

stetre76

Senior-Moderator
Teammitglied
Paranoiker schrieb:
Gibt es irgendwelche Vor/nachteile wenn ich Whatsapp über den Google Playsore beziehe - ausser das ich mich dafür dann dort zwangsweise registrieren muss .... ?
Naja, wenn du ein Android Smartphone benutzt, dann wirst du über Kurz oder Lang, so wie es @roisolei85 schon geschrieben hat, über ein Google-Konto nicht umher kommen.
Ich pers. würde die Variante aus dem Playstore wählen, da du da zumindest die Garantie (zu sehr hoher Wahrscheinlichkeit) hast, dass es sich um eine cleane Version handelt und über PlayProtect werden die Apps auch regelmässig geprüft.

Wenn du dir aber solche Gedanke über deine Daten machst, dann würde ich dir überhaupt von der Verwendung von WhatsApp abraten, weil was glaubst du, was mit deinen Daten bei WhatsApp alles passieren kann (nicht zwangsweise muss).

Generell ist dann die Verwendung von Smartphones, egal ob Androide, iOS, ... ein bisschen kritisch, denn "Datenschleudern" sind sie alle.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Wenn man ein Android-Phone benutzt hängt man auch etwas an Google, ja. Aber man benötigt kein Google Konto, nicht mal für die Benutzung des Chrome Browser. Wenn man dann noch auf diverse (nicht freie) Apps verzichten kann, benötigt man nicht mal mehr die Google Dienste in minimalster Form (MicroG). Und damit kann man, je nach sozialem Umfeld und Interessen, sehr gut leben. Je nach App-Anbieter sollte man entscheiden ob man diesem vertraut (im Sinne der technischen Installation) oder eher dem Google-Store.
 
Zuletzt bearbeitet:
DeanMart

DeanMart

Fortgeschrittenes Mitglied
@Paranoiker
Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass man ein Android-Handy nur mit Google-Apps betreiben kann.
Und der zweite, dass die Apps aus dem Google Play Store sicherer sind als die, die man woanders holt - ganz üble Quellen natürlich ausgenommen.
Bei meinen ersten Smartphones habe ich ahnungslos natürlich auch ein Google-Konto eingerichtet, das mache ich nun seit vielen Jahren nicht mehr und habe im Familien- und Freundeskreis acht Geräte eingerichtet, die problemlos und gut ohne ein solches laufen.
Aber! Man muss sich ein wenig mehr kümmern.
Wie weit man sich von Google entfernen kann, hängt sehr vom Gerät ab und von der Android-Version.
Es gibt ganz gute Anleitungen, wie man dabei vorgehen kann, ein Stichwort dazu ist "Kuketz".
Ich habe bewusst nur Android 7 - Handys im Betrieb, da sich dann zumeist sämtliche GoogleApps - es gibt zu allen gute Altenativen - deaktivieren lassen, damit fühlt man sich deutlich wohler, auch wenn man dann von Manchen Paranoiker 😉 genannt wird.

Dein eigentliches Thema: Kann mir nicht vorstellen, dass es einen Unterschied macht, woher man sein WA installiert, es ist beides gleich "bescheiden".
WA installiere ich selbst nie, wer mich erreichen möchte, muss halt Signal, Telegram oder Kontalk (beide aber nur in der f-droid-Variante, sonst haben sie wie WA Tracker) oder Wire installieren. Und ich habe sowieso keine Lust, dass sämtliche Kontakte, die ich mehr oder weniger sinnvoll auf dem Handy habe, mit mir über WA kommunizieren können - denn das hat ja (leider) wirklich nahezu jeder drauf, und blockieren ist eher unhöflich/peinlich.
 
Oben Unten