Wiko Rainbow 4G - CLOCKWORKMOD RECOVERY Problem mit Updates

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wiko Rainbow 4G - CLOCKWORKMOD RECOVERY Problem mit Updates im Wiko Rainbow 4G Forum im Bereich Wiko Forum.
LMei1503

LMei1503

Neues Mitglied
Guten Abend.
Nachdem ich mein WIKO RAINBOW 4G gerootet hab [Wiko Rainbow 4G - Rooten? | Seite 4], hab ich mir die Clockworkmod Recovery[unten] runtergeladen und mithilfe von mobileuncle MTK Tools [Mobileuncle MTK Tools – Android-Apps auf Google Play] installiert. Nun kann ich keine Systemaktualisierungen machen. Da steht dann in der CWM Recovery:

E: Invalid command argument
Finding update package...
Opening update package...
Verifying update package...
E: failed to verify whole-file signature
E: signature verification failed
--(Dann drücke ich: Yes - install untrusted .zip)--
Installing update...
Warning: No file_contextsThis package is for "wiko" devices; this is a "P188F07".
E: Error in /data/data/com.tinno.systemupdate/files/googleota/updates.zip
(Status 7)
Insallation aborted.
 

Anhänge

  • CWM RECOVERY.zip
    6,4 MB Aufrufe: 160
Zuletzt bearbeitet:
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Mit dem CWR kannst du keine OTA-Updates installieren. Das lässt sich aber relativ leicht wieder geradebiegen. Du musst nur das Stock-Recovery flashen und danach laufen die OTA-Updates wieder (falls du mit den Root-Rechten keine zu tiefen Eingriffe am System vorgenommen hast).

Das Stock-Recovery kannst du genauso installieren, wie du es mit dem CWM gemacht hast. Die nötigen Dateien solltest du aus dem Update-Programm von Wiko bekommen können. Bitte lasse dieses Programm nicht durchlaufen, denn sonst ist deine Software zwar aktuell, dir gehen aber alle Daten verloren. Gehe stattdessen so vor: Lade das Programm in einen neuen, leeren Ordner herunter. Starte das Programm. Dabei wird in dem Ordner ein neuer Ordner angelegt, der die Daten enthält. Kopiere dir die nötigen Dateien (z.B. auf den Desktop). Danach kannst du das Programm wieder schließen und den Ordner löschen. Die nötigen Dateien kannst du dann zum Flashen nehmen. Ist das Stock-Recovery drauf, kannst du das OTA installieren. Danach ist wahrscheinlich dein Root weg, also wieder CWM drauf und neu gerootet. Klingt jetzt vielleicht etwas kompliziert, ist aber im Endeffekt in ein paar Minuten erledigt.