Wipe Cache bei Gerät ohne Root?

  • 40 Antworten
  • Neuster Beitrag
K

kropi

Experte
Threadstarter
Moin!

Wie kann ich denn in einem ungerooteten Mi Max 3 mit MIUI 11 den Cache/Dalvik-Cache löschen? Im recovery-mode (ich bekomme einen custom-recovery namens "Mi recovery", was ja auch schon irgendwie suckt...) bekomme ich nur "wipe data", das wird's ziemlich sicher nicht sein...
 
C

Chris75

Experte
Einstellungen-Mein Gerät-Speicher-Daten im Cache
 
J

JohnBill

Fortgeschrittenes Mitglied
das dürfte nicht so umfangreich wie ein "wipe cache" sein.
Aber beim neueren Stock-Recovery gibts dafür tatsächlich keine Option.
 
K

kropi

Experte
Threadstarter
Danke. Die Fehlermeldung hat auch tatsächlich gar nichts mit dem "Fotoapparat" zu tun, sondern sie lautet:
"Fotos wird wiederholt beendet". Das dürfte meines Erachten nach die Galerie-App sein. Man kann dann noch "Zusammenfassung anzeigen", darauf tippen gibt aber keine Reaktion.

Jetzt bin ich etwas ratlos...
 
nb44

nb44

Stammgast
Wie wäre es mit factory reset? (weiß grad nicht was da besser, bzw. unterschiedl. ist; hardreset, ..)
Wipe System?

Evtl. auch dies in Erwägung ziehen.
OrangeFox Recovery Files

Nebenbei, glaube das kann sehr wohl mit der cam App zu tun haben, die ja auch auf die Gallerie App (Foto) zugreift.
Vileicht hilt dort mal daten/cache löschen, oder Updates deinst.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnBill

Fortgeschrittenes Mitglied
das setzt ja alles einen Unlock voraus, davon würde ich nach dem ersten Post mal nicht ausgehen.
Fotos ist die Galerie-App, mehr als Cache in der App löschen oder evtl Updates deinstallieren kann man da nicht. Evtl hängt auch die Mi-Cloud noch irgendwie dran. Wie dieses MIUI-System-Zeugs im Hintergrund verzahnt ist kann man nur raten...
 
nb44

nb44

Stammgast
Im ersten Post steht nur nicht rooted, aber von gesperrten BL nix. Kannst nat. trtzd. Recht haben. "vermutl. sonst schon in Angriff genommen"
Wollte nur paar Ideen kundtun. "BL entsperren ist ja auch nicht unbed. hexenwerk. Vorausgesetzt man ist dem nicht strikt angeneigt"

facrory reset benötigt kein BL unlook.
In der mi Cam App kann man daten & cache löschen.

Den selben Effekt hab ich jedenfalls bei R3S wo ich jetzt havok drauf hab, und die dort inst. Cam Probleme machte.

Das mit mi Cloud kann auch sein, denke aber nur relevant wenn auch in mi Acc. angemeldet.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kropi

Experte
Threadstarter
nb44 schrieb:
Wie wäre es mit factory reset? (weiß grad nicht was da besser, bzw. unterschiedl. ist; hardreset, ..)
Wipe System?

Evtl. auch dies in Erwägung ziehen.
OrangeFox Recovery Files

Nebenbei, glaube das kann sehr wohl mit der cam App zu tun haben, die ja auch auf die Gallerie App (Foto) zugreift.
Vileicht hilt dort mal daten/cache löschen, oder Updates deinst.
Ja klar, und dann komplett neu einrichten. Ich habe auch sonst nichts anderes zu tun im Leben...
Würde ich das in Erwägung ziehen, hätte ich hier nicht gefragt, sondern gleich die "Windoof-Methode" gewählt.
Mann mann mann... Android ist echt genauso verkommen wie Windoof mittlerweile.
"Was, Du hast ein Problem? - Na dann installier halt alles neu..."
 
nb44

nb44

Stammgast
Kann ja nicht wissen wie tragisch das ist.
Ehrlich gesagt geht auch das bei mir rel. schnell, obwohl ich eig. ne Menge aufem Phone hab.

Man könnte auch temp. (per adb) andere recovery booten wie zB. die genannte OrangeFox /TWRP (vorausg. bl entsperrt) u. die Aufgaben dann evtl. so durchführen probieren. (nur noch sone Idee)

Auch bei win 10 hab ich backup (macrium, Reflect, was hervorragend funktioniert, zB. auch f. hd Umzug od. hd auf ssd Umzug), und Wiederherstellungspunkte. (früher auch mal das interne "recimg (dism)", was aber soweit ich weiß nicht mehr vfgb.)
Neuinst. hab ich für meine PC's schon länger nicht mehr gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kropi

Experte
Threadstarter
nb44 schrieb:
Kann ja nicht wissen wie tragisch das ist.
Für mich sehr aufwendig, da ich außer dem internen Speicher keine Backups (zur Wiederherstellung) nutze, um einen Fehler nicht eventuell "mitzuschleppen".

Um das Problem mal genau zu schildern, welches ich habe:
Seit dem Update auf MIUI-11 startet die "eingebaute" Galerie ("Fotos") nicht mehr. Offensichtlich grundsätzlich nicht, denn ich kann sie auch nicht "Beenden erzwingen", und Daten löschen ist grau, es gibt also anscheinend keine Cache-Daten. Will ich ihre Einstellungen unter den System-Apps ändern, springt MIUI automatisch in die App-Übersicht zurück. Das führt dann auch dazu, das bei Start der Fotoapparat-App wiederholt "Fotos wurde beendet" aufpoppt und man das erst wegklicken muss, was sehr nervig ist. Außerdem kann man gemachte Screenshots nicht mehr weiter senden, weil auf den Button "Senden", der jetzt unter dem oben rechts in der Ecke verkleinert erscheinenden Screenshot erscheint, keine Reaktion erfolgt, wenn man drauf tippt.
Wo das Problem liegt, weiß ich nicht. Ich habe eigentlich wenig, genauer gesagt sehr wenig Lust, das Gerät komplett neu aufzusetzen, das ist so Windoof-like, aber wenn ich da anders an keine Lösung komme, muss das wohl sein.

Kann ich das Gerät "auf Werkseinstellung zurücksetzen", ohne den internen Speicher zu löschen? Da sind ca. 100GB Daten drauf, alleine die Übertragung dauert extrem lange.

Ah, eine Idee: gibt es eine Möglichkeit, systemweit und "für alles" eine andere Galerie als Standard zu setzen? Ich nutze sowieso ausschließlich "Schlichte Galerie Pro".
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Nachtrag: die letzte Frage konnte ich mir nach langer Suche selbst beantworten und: das funktioniert nicht, ein erstellter Screenshot und die Kamera-App wollen dennoch auf die System-Galerie zugreifen (auch nach Neustart).
 
Zuletzt bearbeitet:
nb44

nb44

Stammgast
Unter >Phone Einstllg. >Apps >Apps verwalten >(... oben rechts)Standard Apps >Galerie.
Oder Mi Sicherheit (App) >Apps verwalten >......
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AlicaFabienne

Experte
kropi schrieb:
... Da sind ca. 100GB Daten drauf, alleine die Übertragung dauert extrem lange. ...
100gb Daten aus dem Internen Speicher auf eine microSD copieren,
auf Werkseinstellung zurücksetzen. "habe fertig"
Micro SD Cards kosten doch kaum noch was,
selbst eine 400gb SanDisk Ultra microSDXC funktioniert problemlos im MM3
 
nb44

nb44

Stammgast
Oder per OTG auf USB Stick; per wlan (zB. solidExplorer) auf PC.
100GB is nat schon was.
Sind in dem int. Speicher sehr viele Bilder in "DCIM/Camera"?

Vieleicht auch hier hilfreich mal zu schauen. (Vers. 2.2.14.13-global isses bei mir auch)
Vorher die vorh. sichern kann dennoch nicht schaden.
MIUI Gallery 2.2.14.13-global APK Download by Xiaomi Inc. - APKMirror
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kropi

Experte
Threadstarter
Das macht es alles kaum schneller...
 
J

JohnBill

Fortgeschrittenes Mitglied
ich würde erstmal alle Daten wegsichern und löschen. Daten im Sinne von Musik-, Video- und Fotoordnern - evtl ist da etwas faul. Dann vielleicht mal den Medienscanner resetten, so dass die Galerie quasi ohne Daten neu starten könnte (wenn sie denn würde). Ansonsten sehe ich auch fast nur einen kompletten Reset als Möglichkeit...
 
K

kropi

Experte
Threadstarter
Da entschließt man sich einmal, DualSIM und den internen Speicher zu nutzen und eben keine microSD einzustecken, und dann sowas. Grmpf.
 
nb44

nb44

Stammgast
Hast mal versucht die App neu zu inst., od. evtl. auch ne ältere Vers. erst? (link oberhalb)

Vieleicht auch mal die mi Problemlösung prob. (Sicherheit App) "wenn n.n. getan"
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kropi

Experte
Threadstarter
Ehm. Die Übertragung ist das geringste meiner Probleme. Der Zeitaufwand, nur um das Gerät einmal zurückzusetzen, ist einfach unverhältnismäßig. Und der entsteht ausschließlich dadurch, daß der interne Speicher dabei mit gelöscht wird. Egal auf welchem Weg, ca. 100GB Daten sind nicht inner halben Stunde zurückübertragen.
 
Mister Lon

Mister Lon

Experte
Schaut mal hier! Da hat sich glaube ich bei der Mi Recovery 3.0 jemand mal ein bisschen mehr vorgetraut:

Xiaomi Redmi Wipe Cache Partition durchführen - Lösung

Vielleicht ist das die Lösung...nur keiner traut sich (me too), weil alle denken, das Gerät würde sofort gewiped 😆 🤣

Also...wer traut sich😅😨😧🤭
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten