Xiaomi “Strahlungsbester !“

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xiaomi “Strahlungsbester !“ im Xiaomi Allgemein im Bereich Xiaomi Forum.
renaldo

renaldo

Erfahrenes Mitglied
Wieso ??
Ich finde den vorletzten Platz (in diesem Fall :1f605: ) hervorragend für mein Note 5 .

Ich frage mich eher ,weshalb hier gerade die (zumindest in meinem Bekanntenkreis) noch überwiegend verbreiteten älteren Geräte von z.b. Samsung (8 aber auch noch 7) und iPhones überhaupt nicht konkret belegt werden.
Die Formulierung "neues Gerät keine Sorgen" reicht mir genau dadurch in solch einer Übersicht einfach nicht aus ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Der vorletzte Platz unter den 10 schlechtesten Geräten ist auch kein Ruhm. Die besten haben nur 0,17 - 0,32 Watt/kg. Mein Mix 3 ist sogar noch strahlender...
Und dass dies nicht nur billige China-Handys betrifft, sondern auch Pixels und iPhones ist ebenfalls beschämend. ZTE und Samsung machen ihre Arbeit besser.
Auch Premium-Smartphones darunter: Das sind die Handys mit der höchsten Strahlung

Und hier kann man sein Gerät finden: SAR Werte Xiaomi

Dass es auch billig besser geht, zeigt dieses Gerät mit 0,1 Watt/ kg: Cubot J5 - Google-Suche
 
Zuletzt bearbeitet:
renaldo

renaldo

Erfahrenes Mitglied
Bitte Platz 15 unter den 16 schlechtesten Geräten :1f605: aber ich verstehe wie Du es meinst ;)

Generell ist das Thema für nen Laien aber mal wieder schwierig ,falls Er zusätzliche Fragen stellt ;)

z.b. wer legt unter-und ober Grenzen bei Strahlung fest und warum genau diese ...

oder wenn ich das hier lese:

"Mehrheitlich aber sehen die Mensch- und Tierstudien keinen Zusammenhang zwischen Handystrahlung und etwa der Häufigkeit von Krebserkrankungen. Zu diesem Urteil kommen sowohl die WHO als auch das Bundesamt für Strahlenschutz."

z.b. darf mich das dann wirklich beruhigen ? :)

Und schon fällt mir wieder ein das ich permanent von mindestens 11 Routern umgeben bin (Ghetto Block) und das irgendwelche Irren das 5G Netz als unbedenklich erklären und ich werde weiterhin zumindest Nachts das Handy am Kopf liegend ,in den Flugmodus legen ,auch wenn mich das zwar "beruhigt" aber generell beim Thema Strahlenschutz nichts bewirkt ...

ps.Danke für die Links
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
@Schaeferreiner
Bei Samsung wurden die niedrigen Werte bisher aber auch mit schlechterem Empfang und somit schlechteren Akkulaufzeiten erkauft... ;)-old

Ich habe das Gerät mit der geringsten Strahlung. Nicht dass mir das wichtig wäre... :flapper:
 
renaldo

renaldo

Erfahrenes Mitglied
JustDroidIt schrieb:
Ich habe das Gerät mit der geringsten Strahlung. Nicht dass mir das wichtig wäre... :flapper:
Ein Nokia 3210 von 1999 ?? :1f61c:
 
S

Stollenflug

Fortgeschrittenes Mitglied
Aber warum bekommen das Xiaomi und OnePlus nicht hin etwas strahlungsarmer zu produzieren, wenn es viele andere hinbekommen?
 
XR-7

XR-7

Stammgast
Weil es die gesetzlichen Vorschriften erfüllt und alles darüber hinaus nur eine Handvoll Leute interessiert?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von MSDroid - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß MSDroid
K

kropi

Gesperrt
Weil es der Zweck eines funkenden Gerätest ist, zu strahlen!?!
 
bl3d2death

bl3d2death

Experte
Das poco f1 geht schon in Ordnung bei der Stellung.
 
A

Abramovic

Guru
Xiaomi's Aufgabe war einen Wert von unter 2W/kg zu liefern. So war damals in jedem Handbuch nur die Angabe <2W/kg vorzufinden. Ob Kopf oder Körper wurde nicht angegeben.

Als Xiaomi dann raus wollte, ins Ausland wollte, musste es sich an Vorgaben von Land x halten. Hier gibt es gewaltige Unterschiede. Bei uns ist der Wert am Kopf immer höher als der vom Körper, weil am Kopf direkt gemessen wird, ohne Abstand und am Körper sind es 2.5 oder gar 5 cm (ich weiß es nicht mehr genau). Huawei hat sich hier Gedanken gemacht und einen besseren Kopfwert erreicht als am Körper. In anderen Länder sieht die Sache schon ganz anders aus und deshalb gab es damals bei GSMarena einmal SAR-US, neben SAR. In den Staaten war es dann Pflicht *#07# als Abfrage vom SAR-Wert anzubieten (viele sollten *#06# kennen). Liegt der Wert bei über 1.6 W/kg, so darf es nicht in den Staaten verkauft werden. Bei uns sind es ab 1999 2 W/kg

Apple's erste Geräte aus Plastik und Glas lagen bei unter 0,5W/kg, mit Alu sind die dann hoch auf ~1 und geknallt hat es dann mit dem IPhone 7 und 8. Ich vermute mal der mittlere Frame im Gerät selbst ist daran schuld gewesen.

Die Liste bei uns führt LG an, mit dem LG G510 bzw G512, mit 1,94W/kg am Kopf, gefolgt vom Blackberry Bold mit 1,8W/kg. Von den neueren Geräten ist es ganz klar das Mi A1, mit 1.75 W/kg am Kopf und 0,76 W/kg am Körper.

Ich habe vor ein paar Jahren in einem US Forum was von Sensoren gelesen, welche den Wert in die Höhe treiben aber das ist so lange her.

Also, der Wert von unter 2W/kg wird als "sicher" verkauft. Fakten gibt es bis heute nicht, nur Studien, welche keine 100% liefern, eher Vermutungen.
Die Medien hier bei uns wollen mit Angst und Skandalen wieder Aufrufe generieren. Das zieht halt bei Leuten, welche sich nixht auskennen, wie Android + Virus im Titel (Mehrheit hat Android und Virus gar nicht gut = er liest es garantiert).

Ist aber eine sehr interessante Frage.
 
Ähnliche Themen - Xiaomi “Strahlungsbester !“ Antworten Datum
59
8
13