65 Watt Ladegeschwindigkeit oder nicht

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 65 Watt Ladegeschwindigkeit oder nicht im Xiaomi Mi 11 Ultra Forum im Bereich Xiaomi Forum.
Chupacabra83

Chupacabra83

Stammgast
Hallo zusammen kurze Frage. Ist das Laden hier mit 65 watt oder lädt er langsamer. Hab Netzteil von Amazon und teste Grad ob das wirklich 65 Watt sind. Steht zwar auf Netzteil drauf aber bei meinem alten Mi 10 pro waren das damals 9000;mAh und hier nur 5000
 

Anhänge

Chupacabra83

Chupacabra83

Stammgast
@rene3006 danke ist die genauer?
 
rene3006

rene3006

Inventar
@Chupacabra83
An und für sich ja.
 
R

royaldoom3

Ambitioniertes Mitglied
Den Peak von 65/67 Watt jenachdem welches Ladegerät man hat, erreicht er meiner Beobachtung nach nur im unteren Ladestand. Sprich von zB 1% Akkustand, nach Anstöpseln ca 5-10 Sekunden bis 20-30% und dann fährt er langsam die Ampere runter. Bei mir auch so, musst mal schauen, wenn Akku komplett alle ist gehts bis 12 Ampere hoch und fällt dann kontinuierlich ab je voller der Akku wird
 
Chupacabra83

Chupacabra83

Stammgast
R

royaldoom3

Ambitioniertes Mitglied
Also wenn das ein originales Xiaomi Ladegerät samt dem original Kabel ist, sollte da mehr gehen. Wenn du das Gerät anstöpselst, erscheint im Ladescreen "Mi Turbo Charge" ? So siehts bei mir aus in AccuBattery und Ampere. Nutze den Xiaomi 67 Watt Charger, den es bei TS gratis dazu gab beim kauf :D

Aber wie schon im Post davor erwähnt, checke die A nochmals wenn das Handy echt nur noch 1% hat und dann anstöpselst, was der Peak am Ende ist. Wenn dein Akku 40-50% hat dann ist es logisch, dass da mit weniger A lädt
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
flojoehs

flojoehs

Stammgast
Ich hab mein Mi 11 Ultra gestern ausnahmsweise mal leer laufen lassen und habe es anschließend von 0 auf 100% mit der Original Xiaomi Wireless Charger Station mit 80 Watt und dem mitgelieferten 120 Watt Netzteil aufgeladen. Braucht bei mir 40 Minuten...ohne das ich weiß wie schnell wann geladen wird.
 
Chupacabra83

Chupacabra83

Stammgast
@royaldoom3 ja Turbo Charge kommt aber lädt trotzdem 5000mAh. Meine Ahnung warum 😡😬Screenshot_2021-12-26-18-28-01-041_com.digibites.accubattery.jpgScreenshot_2021-12-26-18-27-42-882_com.gombosdev.ampere.jpg
 
R

royaldoom3

Ambitioniertes Mitglied
Okay hm da weiß ich auch nicht weiter, also bei 20% Akkuladestand müsste er noch mit 8000-10000 mA laden. Wenn selbst von niedrigem Akkustand an bei 5000 fix bleibt spinnt entweder die Ladeelektronik im 11 Ultra oder die im Ladegerät. Das Turbo Charge erkennt er zumindest, daran erkennt man schon mal das originales verwendet wird.
 
Chupacabra83

Chupacabra83

Stammgast
Vielleicht hat @HerrDoctorPhone ne Idee
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Chupacabra83 schrieb:
Inwiefern? :)
  • Formel: P = U · I
  • "P" ist die Leistung in Watt, "U" Ist die Spannung in Volt, "I" ist der Strom in Ampere

  • Formel: P = I2 · R
  • "P" Ist die Leistung in Watt, "I" ist der Strom in Ampere, "R" ist der Widerstand in Ohm

  • Formel: P = U2 : R
  • "P" ist die Leistung in Watt, "U" ist die Spannung in Volt, "R" ist der Widerstand in Ohm
 
Chupacabra83

Chupacabra83

Stammgast
@HerrDoctorPhone du kennst dich mit Akkus aus. Aber ich glaube ich sollte mir nicht soviel Gedanken machen schliesslich lädt es schnell . Hab Timer Mal gestellt von 23% bis 91% braucht er 30 Minuten. Ist also schnell genug 😬. Und höre bitte mit Physik und mathe auf das war schlimmste Zeit in Schule 😀
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firedance1961

Lexikon
@Chupacabra83 das Netzteil ist Top. dass richtige Kabel ist auch dabei und egal was die von dir benutzte App verspricht die angezeigten Werte sind berechnet, da wird wenn überhaupt ein Wert gemessnund dann mit dem Faktor Zeit uind einigen Fest Variablen in einem Topf geworfen Post # 5 und #12 sind hier richtig es verändert sich auch die Spannung teilweise bis 20 Volt und nich nur die Strom Stärke verändert sich bedeutet die Ausgangsleistung ist während des Ladevorgangs nicht konstant. Und Xiaomi verwendet einen geänderten PD Standard deswegen vorsicht bei nicht originalen Kabeln und Netzgeräten (keine Garantie und es ist Nachweisbar) also alles gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Chupacabra83

Chupacabra83

Stammgast
@Firedance1961 Danke für Antwort kann man bei Xiaomi nicht originale Netzkabel und Stecker nehmen oder wird davon abgeraten ?
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
@Firedance1961 schreibt ja oben, es wird davon abgeraten, wegen evtl. Gewährleistung und daraus folgender Garantie.

VG
 
Chupacabra83

Chupacabra83

Stammgast
ist das bei allen xiaomi geräten so oder nur beim ultra
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Ich glaube, das ist nur bei den Geräten mit den extremen Ladeströmen. Wer sein Gerät grillt, mit einem anderen Kabel und Ladegerät (die kommunizieren ja untereinander) der hat schlechte Karten bei Gewährleistung.
Ist ja bei allen so.
 
R

royaldoom3

Ambitioniertes Mitglied
Jeder Hersteller sagt, dass man nur originale Netzteile/Ladekabel nutzen sollte. Wenn man 3. Anbieter Ladegeräte samt deren Kabel nimmt, sollte man drauf achten keine billigen no-name Chinaböller für ein paar Euros zu nutzen sondern von bekannten Marken wie Anker, Ugreen etc. Trotzdem bleibt da dann meist die seitens der Smartphone Hersteller geworbene Turbo "fast" Charge Funktion weg, diese wird nur über deren eigenen Ladegeräten+Kabel freigeschaltet. Ladegerät hat ja auch einen Chip und kommunizieren dann mit dem Endgerät. Wie beim E-Auto laden, da kommunizieren die Ladesäulen auch mit den Autos
 
Zuletzt bearbeitet: