Android 9 für die Mi Box S ist verfügbar

BbetaA

BbetaA

Erfahrenes Mitglied
109
Guten Abend,
Mir wird gerade via OTA Android 9 angeboten.
Beta
 
Erstes Feedback.
Etwa 10 Prozent schnelleres WLAN
Komplett neue moderne Optik
Mehr Optionen bei den Einstellungen

BTC

Beta
 
Ich habe heute meine Xiaomi Mi Box S erhalten. Lief auch für etwa 10 Minuten alles bestens. Bis ich das angebotene Update auf Android 9 installiert habe. Danach bootet die Box permanent neu. Ich sehe nur kurz den Bildschirm mit dem Mi-Logo und unten die eingetragenen Markenzeichen, nach 3-4 Sekunden ist der Bildschirm wieder schwarz und die Box bootet scheinbar neu.

Also hat es mir offenbar die neue Box gleich zerschossen. Hätte ich gewusst, dass das Update in der Beta-Phase ist, hätte ich es nicht installiert. Es stand auch nirgends, dass es eine Beta-Version ist. Ganz großes Kino, Xiaomi.

Gibt es die Möglichkeit, bei der Box in ein Recovery zu kommen, um einen Factory Reset zu machen? Oder kann ich die neue Box gleich wieder tauschen lassen?

EDIT: Ich habe per Google gefunden, dass man die Box in das Recovery starten kann, indem man die Box mit gedrückter Ok- und Back-Taste auf der Fernbedienung startet und dabei die Fernbedienung so dicht wie möglich an die Box hält. Leider interessiert das meine Box nicht im geringsten. Sie bootet immer noch permanent neu.

Also wird mir nur der Austausch bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: BbetaA
Hallo Zipfel,
Oh das ist kein schöner Start...
Woher hast du die Info, dass es eine Beta-Version ist?
Beta
 
  • Danke
Reaktionen: Zipfelklatscher
Ich hatte im Netz gelesen, dass wohl die Build-Nummer der Android-Version die gleiche ist wie die letzte Beta. Und die offiziell verteilte Version soll wohl auch noch etliche Bugs haben.

Mir bleibt nur der Austausch der Box, da ich absolut nicht ins Recovery komme. Vermutlich wurde die Kopplung zwischen der Box und der Fernbedienung gelöscht, wodurch ich mit der Tastenkombination natürlich nicht ins Recovery kommen kann.

Aber ich überlege, ob ich nicht gleich auf die nVidia Shield TV umsteige. Die ist zwar fast dreimal so teuer, aber da erspare ich mir vielleicht in Zukunft noch mehr Ärger. Wobei ich mit meinen bisherigen Produkten von Xiaomi (Redmi Note 4, A1) eigentlich bis auf Kleinigkeiten sehr zufrieden war.
 
  • Danke
Reaktionen: BbetaA
Hallo, habe auch eine Xiaomi Box S und glücklicherweise noch kein Update auf Android Pie 9.0 gemacht. Momentan ist noch 8.1 drauf, wobei ich wenn ich dass hier so lese sollte ich das wohl besser bleiben lassen. Ich frage mich ob jemand bisher ein funktionsfähige 9.0 drauf hat oder ob es nur beschwerden gibt.
Welche Xiaomi Box S habt ihr denn so? Die EU version oder China, bei denen ihr die Probleme habt?
 
Also ich hatte die EU-Version. Ist gerade im Austauschprozess.
 
Welche genaue Version ist denn das Update? Android 9 Pie beta 1 (2205) oder 9 Pie beta 1 (2216) oder gibt es etwa eine andere Version noch?
Wieviel MB hat denn euer Update?
 
Zuletzt bearbeitet:
ich habe das update gemacht, ging einwandfrei.

nur suche ich die aktuelle amazon prime app.
ich hatte vor dem update eine uralte drauf und hoffte auf die neue, oder wenigstens das ich updaten kann über den play store. nix dergleichen.

kann jemand die funktionierende apk schicken, oder sagen, wie man an prime rankommt, wenn man vor dem update schon eine alte version hatte?
 
Also mein Update hatte irgendwas um die 620 MByte.
 
@kiprich hast du keine Probleme mit Bluetooth-Kopplung, Auflösung 4K oder automatische zufällige Einschalten ?
Diese QUELLE und QUELLE 2 besagen, dass es Probleme gibt mit dem Update. Bei mir sieht das Update genau so aus wie auf dem Foto (624,3MB), daher habe ich das Update noch nicht durchgeführt.
 
AVTR84 schrieb:
@kiprich hast du keine Probleme mit Bluetooth-Kopplung, Auflösung 4K oder automatische zufällige Einschalten ?
Diese QUELLE und QUELLE 2 besagen, dass es Probleme gibt mit dem Update. Bei mir sieht das Update genau so aus wie auf dem Foto (624,3MB), daher habe ich das Update noch nicht durchgeführt.
die Fernbedienung ist per Bluetooth gekoppelt, geht einwandfrei wie früher.
mein tv hat nur 1080p, deswegen keine Aussage zu 4k
mein tv ist hinter einer hue-steckdose, geht dementsprechend nicht automatisch durch die Box an.
einzige problem war, das chromecast (wie von einigen berichtet) nicht ging. da half app daten löschen & neustart.
für mein gerät kann ich also nur positives berichten, bis auf die aktuelle prime video app, die ich nirgends finde. anyone?
 
  • Danke
Reaktionen: AVTR84
Gerade update auf 9.0 durchgeführt und es scheint als würde alles funktionieren. Konnte bisher keine Fehler entdecken.
Keine Bootloops, Fernbedienung wurde gekoppelt.
Ich habe die Build 2231
20200121_204632.jpg

und prime video app ist auch im playstore vorhanden.
 
Meine MiBox erhielt ebenfalls das Update und startete danach in der Nacht mehrfach den Bildschirm. Also erst mal auf einen anderen HDMI-Port verlegt, der nicht geschaltet wird.

Interessant ist, dass nach dem Update auf Pie die MAC-Adresse 02:00:00:00:00 war. Auch nach einem Neustart war war das so.
Erst nach einem Factoryreset wurde wieder eine reguläre MAC-Adresse erstellt, die aber nicht mit in der Fritzbox bisher notierten übereinstimmt.
Nach dem Factoryreset musste die Fernbedienung neu gekoppelt werden, also "Apps" und "Home" gleichzeitig drücken und nahe an die MiBox rangehen. Nach dem Piepton noch mal auf die mittlere Taste gedrückt (steht nicht in der Anleitung!) und das Pairing war erfolgreich.
Auch die Anmeldung an Androidtv war schwierig, hat aber letztendlich funktioniert.
Ein BT-Kopfhörer ließ sich problemlos koppeln und ist Lippensynchron.
Amazon Prime läuft zur Zeit auch problemlos.

Nachtrag: Ob die MiBox den Bildschirm einschaltet oder nicht, kann über "Einstellungen - Geräteeinstellungen - HDMI CEC " gesteuert werden
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von: Urs_1956 - Grund: Zusatz eingetragen
Gestern kam meine ausgetauschte Mi-Box. Die hat das Update auf Pie problemlos verkraftet. Ob das Problem mit der gebrickten Box daran lag, weil ich während des Updates auf einen anderen HDMI-Kanal am TV geschaltet habe? Denn dieses Mal bin ich die ganze Zeit des Updates auf dem entsprechenden HDMI geblieben.
 
Die neue Box läuft zwar, aber nachdem sie einige Stunden im Standby war, reagiert sie äußerst träge, so dass oft nur ein Neustart hilft. Außerdem bootet sie oft neu, zum Beispiel beim Öffnen von YouTube. Zurückgesetzt habe ich die Box auch schon nach dem Update.

Schon wieder eine defekte Box bekommen? Wenn ja, war es das für mich mit dem Experiment Xiaomi Mi Box S. Da lief ja Android TV auf meinem mehr als 2 Jahre alten Sony-TV besser und stabiler.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Zipfelklatscher
Scheint normal zu sein. War zumindest bei meiner Mi Box 3 auch so. Deswegen bin ich zu Fire TV gewechselt
 
  • Danke
Reaktionen: Zipfelklatscher
Ich werde dann wohl eher auf die Shield wechseln.
 
Ok wenn die box 1 Tag aus ist geht sie auch bei mir nicht mehr an. Netzstecker muss dann kurz raus und wieder eingesteckt werden, danach geht wieder alles. Ob dadurch die Bluetoothverbindung verloren geht, nach längerem ausschalten?
 
@AVTR84
Nein, sollte nicht. Hatte ich zumindest nicht beobachtet. Die Fernbedienung ist doch mit der Mi Box gepairt.
 

Ähnliche Themen

F
  • friesenriese
Antworten
2
Aufrufe
200
friesenriese
F
M
Antworten
3
Aufrufe
173
det-happy
det-happy
T
Antworten
0
Aufrufe
778
Tanna1a
T
Zurück
Oben Unten