SuperSu Update nicht möglich (nach ROM Wechsel)

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SuperSu Update nicht möglich (nach ROM Wechsel) im Xiaomi Mi Pad Forum im Bereich Weitere Xiaomi Geräte.
M

Manfred62

Stammgast
Hallo zusammen,

da Decuro seit längerem kein Update fürs MiPad mehr gemacht hat, bin ich nun auf die aktuelle xiaomi.eu Rom (5.10.22) umgestiegen. Installation war problemlos. Rom funktioniert auch einwandfrei.

Üblicherweise muss danach SuperSU aktualisiert werden. Dies habe ich wie bisher versucht (Methode: normal). Danach kommt die Meldung: Installation fehlgeschlagen. Nach Neustart nochmal versuchen. Bringt aber nichts. D.h. im Moment hab ich kein Root.

Hat jemand einen Tip? Muss nun zuerst zwingend CWM installiert werden?
Danke schonmal
 
M

Manfred62

Stammgast
So, hab mich nun einfach getraut. Zuerst CWM und danach SuperSU, wie in den Anleitungen beschrieben, geflasht. Alles problemlos.

Warum SuperSU nicht mehr lief, würde mich aber schon interessieren. Ich schau mal, was beim nächsten Update der xiaomi.eu Rom passiert.
 
M

Manfred62

Stammgast
Update: habe nun auf die aktuelle xiaomi.eu Rom aktualisiert d.h. von der Webseite herunter geladen und über den Updater installiert.
Leider war dann wieder SuperSU weg. Musste also die gleiche Prozedur wie oben nochmal machen (sofern man Root braucht).

Hätte ich das Update ev. über CWM installieren sollen?
Oder besser gleich umsteigen auf sMIUI Rom?
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Was hast du denn jetzt für ein recovery drauf?
Versuch mal cMiui - die tut hier prima, da hatte ich auch noch keine Last mit Supersu. Soll am besten mit dem original recovery gehen, ohne Mods klappen dann auch OTA-Updates.
 
M

Manfred62

Stammgast
Im Moment hab ich das CWM Recovery drauf.

Bei Gelegenheit werde ich mal cMIUI oder sMIUI versuchen, danke.
 
M

Manfred62

Stammgast
kurze Info: habe nun, wie empfohlen, mal sMiUI genommen. Problemlose Installation (einfach mit Updater drüber installiert). Alles läuft, auch Root. Dabei bleibe ich.