CPU Nutzung im Leerlauf 18%

G

genetic

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

habe heute mein MI9 T bekommen und bin nicht wirklich überzeugt. Spontan habe ich schon mal schlechteren WLAN-Empfang, als mit dem MI8 Lite (an der selben Pos. im Haus) und das 1-2 Balken - also nicht wenig.

Hier geht es aber nun um die dauerhafte(!) Auslastung der CPU, im Leerlauf, von 18%. Analog zum MI9 SE:

CPU Nutzung im Leerlauf 19% ?

Gemessen mit CPU/GPU Meter. Der Screenshot (18%) zeigt das MI9 T und 0% das MI8 Lite.

Für mich eigentlich schon der Deal-Breaker.

Ich bin mir sicher, dass das ein genereller Bug ist und kein Einzelfall - aber wir werden ja sehen...

Grüße
genetic
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
W

Wiidesire

Experte
Balken sagen nichts über Empfangsstärke aus, da kann bei jedem Modell individuell festgelegt werden, wie viele dBm mit welcher Balkenanzahl korrespondieren.
Messen kannst du es z.B. bei einer Fritz!Box mit der Fritz!App WLAN.

CPU-Nutzung haben wir dann etwas ähnliches, je nachdem welche ARM-Kerne gerade genutzt werden, insbesondere bei unterschiedlichen Modellen mit verschiedenen ARM-Kernen, ist das überhaupt nicht vergleichbar. Da können 40% Auslastung sparsamer sein als 17% bei einem anderen Prozessor.

Interessanter wäre da eher die CPU-Auslastung im Deep-Sleep, aber das kannst du mit der App sicher nicht überprüfen (denn diese verhindert durch die andauernde CPU-Statusabfrage wahrscheinlich Deep-Sleep). Ob die App eine Log-Funktion hat, weiß ich nicht.

Also am besten Mal fürs WLAN den tatsächlichen Durchsatz testen (nacheinander, nicht gleichzeitig) an der selben Position. Und wegen der CPU-Auslastung einfach mal keine Gedanken machen, außer die Laufzeit ist tatsächlich schlecht.
 
G

genetic

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich habe keine Fritzbox, sondern einen Smart (Telekom).

Gibt es eine App, um den Durchsatz zu messen*?

Aber Deine Aussage hinkt trotzdem...denn wenn ich mich sukzessive vom Router entferne, reißt die Verbindung zum MI9 T früher ab, als die zum MI8 Lite.

(CPU-Auslastung, wo keine ist, macht für mich keinen Sinn!?)

Mit WiFi Analyzer gemssen - und die Ergebnisse sind eindeutig (kontra MI9 T)...

https://play.google.com/store/apps/details?id=abdelrahman.wifianalyzerpro&hl=de
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
W

Wiidesire

Experte
Aber Deine Aussage hinkt trotzdem...denn wenn ich mich sukzessive vom Router entferne, reißt die Verbindung zum MI9 T früher ab, als die zum MI8 Lite.
Meine Aussage hinkt nicht, da ich lediglich darauf hingewiesen habe, dass die Balken nicht unbedingt etwas aussagen... Ich habe nicht gesagt, dass das hier zutrifft, sondern auf die Möglichkeit hingewiesen.
Aussagekräftig ist dann die dBm, die du jetzt erstmals ausgelesen mit der oben genannten App ausgelesen hast.
Aber auch hier muss man aufpassen:
Da du 5 GHz nutzt, unterstützt und nutzt 802.11ac standardmäßig Beamforming. Also am besten nur ein Gerät im gesamten WLAN haben, also bei anderen Geräten WLAN ausschalten, um beim erneuten Test unverfälschte Zahlen wegen Beamforming zu bekommen.

(CPU-Auslastung, wo keine ist, macht für mich keinen Sinn!?)
Du weißt doch gar nicht wie die App CPU-Auslastung mist oder ausliest. Kann schon eine simple wenn CPU-Frequenz = x dann Auslastung y. Da kann es dann schon sein, dass selbst nur durch Display an und Benutzen der App (und auch anderen im Hintergrund) zu 18% Auslastung kommt. Nur im Deep-Sleep, den du während der Benutzung des Handys nicht siehst, wird dann die Auslastung geringer.

An deinen Screenshots im ersten Post kannst du übrigens super sehen, dass hier nichts falsch läuft:
595 MHz -> 18% Auslastung beim Mi 9T
893 MHz -> 0% Auslastung beim Mi8 Lite

-> das Mi 9T taktet weiter runter, braucht daher weniger Spannung und verbraucht damit auch sehr wahrscheinlich weniger Strom
 
Zuletzt bearbeitet:
G

genetic

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich pers. (und die Meinung musst Dumir bitte zugestehen), finde Deine Argumentation im gesamten *teilweise* nicht schlüssig.

Alle Tests, wurden unter denselben Bedingungen durchgeführt und an denselben Standorten - Punkt.

Die WLAN-Ergebnisse sind mit 3 Geräten im WLAN durchgeführt worden (MI9 T, MI8 Lite, Laptop) und da hat das MI9T einfach deutlich schlechter abgeschnitten - fertig. Es ging hier nicht daraum einen Referenzwert zu erreichen, sondern 2 Telefone, 1:1 (unter denselben Bedingungen) gegeneinander zu vergleichen.

Selbiges gilt für die CPU-Auslastung. Unter denselben Bedingungen und Einstellungen, zeigt das MI8 Lite 0% und das MI9 T 18% (MI9 SE 19%).

Wenn sich durch Display an und Benutzung der App, 18% ergeben, dann wäre das ja okay, aber dann müsste auch beim 8 Lite eine Auslatung zu sehen sein und das ist es nicht.

Edit:

595 MHz -> 18% Auslastung beim Mi 9T
893 MHz -> 0% Auslastung beim Mi8 Lite

-> das Mi 9T taktet weiter runter, braucht daher weniger Spannung und verbraucht damit auch sehr wahrscheinlich weniger Strom


...das könnte u.U. eine Erklärung sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fietze

Fietze

Experte
Also irgendwie sind 0% CPU Nutzung ja auch nicht gerade schlüssig?
Was treibt das Phone denn an? Irgendein Wert >0, sollte m. E. schon dort stehen.

Edit:
Wenn ich mein RMN4 mit CPUz auslese, verändert sich dauernd der Clock Speed, die Last bleibt aber immer auf 0.
Hier müßte sich m. E. aber auch was bewegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wiidesire

Experte
Alle Tests, wurden unter denselben Bedingungen durchgeführt und an denselben Standorten - Punkt.

Die WLAN-Ergebnisse sind mit 3 Geräten im WLAN durchgeführt worden (MI9 T, MI8 Lite, Laptop) und da hat das MI9T einfach deutlich schlechter abgeschnitten - fertig. Es ging hier nicht daraum einen Referenzwert zu erreichen, sondern 2 Telefone, 1:1 (unter denselben Bedingungen) gegeneinander zu vergleichen.
Leider nein. Wenn es dich interessiert, weshalb es nicht dieselben Bedingungen sind, lies dich bitte bei Beamforming und MU-MIMO ein. Da könnte es z.B. sein, dass dein Telekom Smart 3 Router das länger im Netzwerk bekanntere Gerät bevorzugt...
Daher mein Hinweis, wenn du wirklich gleiche Bedingungen willst, dann teste am selben Ort nur mit einem Gerät im WLAN gleichzeitig. Wenn dann immer noch rauskommt, dass das Mi8 Lite stärkeres WLAN hat, dann nehme ich das gerne an.
 
G

genetic

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Daher mein Hinweis, wenn du wirklich gleiche Bedingungen willst, dann teste am selben Ort nur mit einem Gerät im WLAN gleichzeitig. Wenn dann immer noch rauskommt, dass das Mi8 Lite stärkeres WLAN hat, dann nehme ich das gerne an.
Mache ich doch glatt und gerne...hier das Ergebnis :)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Also irgendwie sind 0% CPU Nutzung ja auch nicht gerade schlüssig?
Was treibt das Phone denn an? Irgendein Wert >0, sollte m. E. schon dort stehen.

Edit:
Wenn ich mein RMN4 mit CPUz auslese, verändert sich dauernd der Clock Speed, die Last bleibt aber immer auf 0.
Hier müßte sich m. E. aber auch was bewegen.
Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo mitten drin. Kann schon sein, dass "0" auch nicht exakt richtig ist, aber der Wert so niedrig ist, dass er als Null angezeigt wird. Man kann das Ganze eben Pro sehen, wie @Wiidesire oder eben etwas kritischer, wie ich.
 

Anhänge

M

Martin 74

Erfahrenes Mitglied
Es kann ja sein das Handys im direkten Vergleich unterschiedlich guten WLAN Empfang haben, die Frage ist ja ob es so entscheidend ist.? Wenn dir der Empfang nicht reicht, weil Wohnung zu groß usw... dann schick es zurück.

Ich hab eine Fritzbox und keine Probleme

Die Diskussion um den Prozessor verstehe ich absolut nicht! Was spielt es für eine Rolle mit wieviel % der läuft? Wichtig ist doch das alles flüssig läuft und der Akku gut hält, das ist bei mir dieses abslut super!
 
G

genetic

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Es kann ja sein das Handys im direkten Vergleich unterschiedlich guten WLAN Empfang haben, die Frage ist ja ob es so entscheidend ist.? Wenn dir der Empfang nicht reicht, weil Wohnung zu groß usw... dann schick es zurück.
Absolut richtig - jeder sieht es anders.

ich möchte einfach ungern für eine Sache mehr bezahlen und dann eine vermeintlich (für mich pers.) schlechtere Leistung erhalten und dieses Gefühl habe ich im Vergleich MI9 T vs. MI8 Lite. Also bleibt das Mi8 und das MI9 geht.

Ich sage ja auch nicht, dass ihr jetzt alle euer MI9 T verkaufen sollt oder dass es :1f4a9: ist. In meinem Vergleich und für meine Bedürfnisse ist es eben (in den für mich wichtigen Punkten) schlechter als mein Vorgänger. Sicherlich gibt es auch Punkte, wo das MI9 T deutlich besser ist, aber am Ende des Tages muss eben jeder für sich selber entscheiden, was für ihn wichtiger ist.

Die Diskussion um den Prozessor verstehe ich absolut nicht! Was spielt es für eine Rolle mit wieviel % der läuft?
Das hat etwas mit Energieeffizienz zu tun...;)

Alles in allem ist das hier ja ein Forum, in dem jeder seine Meinung sagen sollten dürfte und vielleicht interessiert dieser Vergleich bzw. Werte eines Tages auch noch jemanden...von daher sollten und können wir das (informativ) einfach so stehen lassen :1f64f:
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Ben Dänner

Fortgeschrittenes Mitglied
Meiner Meinung nach ist das überhaupt nicht aussagekräftig, was du im Bezug auf sie CPU zu messen vermagst. Die meisten von uns sind doch weder App-Entwickler, noch in der Halbleiterbranche tätig. Was genau im Hintergrund beindieser App abläuft kann doch kein Mensch, ohne fundierte Kenntnis beantworten.

Nur weil ein Luftmassenmesser bei einem Modell 0,8V und bei dem anderen 1,4V ausgibt heißt das auch nicht automatisch dass letzteres Auto mehr Leistung hat.

Der WLAN-Empfang ist ein valider Punkt und wenn dein Mi8 lite dort besser abschneidet, dann kann man dagegen nichts sagen.

Lad dir doch mal AccuBattery runter und vergleiche mal die Momentanverbräuche bei gleicher Helligkeit.

Mein Mi9T zieht z.B. bei 20% Helligkeit, gutem WLAN und schlechtem Mobilfunkempfang! zwischen 105-140mA mit gelegentlichen Spitzen bis max 220mA, die sofort wieder auf 105-140mA abfallen.
 
G

genetic

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Aber...man kann das Ganze doch zumindest auf einen Konsens runter brechen:

1. Beide Male, wird dieselbe App verwendet.
2. Egal wie "schlecht & ungenau" diese funktioniert und/oder programmiert ist, gibt sie...
3. bei einem Phone einen niedrigeren Wert (0%) aus und bei einem anderen, einen signifikant erhöhten Wert (18%) aus. Was unter'm Strich bedeutet:
4. Schlechte Energieeffizienz.

Man kann jetzt eben "blauäugig" sagen: Die App ist keine App und gibt nur Fantasiewerte aus...oder aber, das eine Phone wird wohl im Idle, eine (unnötig) höhere Prozesslast haben.

Diese scheint wohl am Kernel und dessen Programmierung zu liegen, denn beim MI 9SE, mit einem anderen Kernel, kann und wurde sie wohl gesenkt:

CPU Nutzung im Leerlauf 19% ?

Zufall?

Ansonsten ist vermutlich dem Kommentar von @oif nicht vielhinzu zu fügen:

besch*** programmiert
Edit:

Das das nicht normal ist und auch anders geht, zeigt hier auch ein Screenshot vom Huawei P30Pro (man sieht, dass die Kurve zwischendurch auf Null runter geht):
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
W

Wiidesire

Experte
3. bei einem Phone einen niedrigeren Wert (0%) aus und bei einem anderen, einen signifikant erhöhten Wert (18%) aus. Was unter'm Strich bedeutet:
4. Schlechte Energieeffizienz.
Schau doch einfach mal in der App zum Info-Tab und dann siehst du dort die "Min frequency" (bei meinem Mi 9T Pro 300 MHz). Das ist also der niedrigste Powerstate/Taktrate, die der Prozessor überhaupt unterstützt (laut der App).

Jetzt willst du mir erzählen, dass 595 MHz beim Mi 9T, während das Handy aktiv in Benutzung ist (Display an, Monitor-App läuft...), also nur knapp über der minimalen CPU-Frequenz, ein Problem darstellt?

Aber 873 MHz beim Mi8 Lite sind dann völlig in Ordnung für dich, nur weil die dumme App 0% Auslastung anzeigt? Wie soll 0% Auslastung überhaupt funktionieren?

Lade dir doch einfach mal eine andere CPU-App runter. Ich wette mit dir, du wirst plötzlich andere Auslastungswerte sehen. Einfach weil jede App ihren eigenen Algorithmus dafür programmiert...
 
J

JohnBill

Ambitioniertes Mitglied
Aber...man kann das Ganze doch zumindest auf einen Konsens runter brechen:
3. bei einem Phone einen niedrigeren Wert (0%) aus und bei einem anderen, einen signifikant erhöhten Wert (18%) aus. Was unter'm Strich bedeutet:
4. Schlechte Energieeffizienz.
unterm Strich bedeutet es nur, dass das eine Gerät nicht im Leerlauf ist. Warum es das nicht ist scheint dich bislang aber kaum zu interessieren, du definierst einen willkürlichen Zustand als Leerlauf und wunderst dich dann über willkürliche Ergebnisse...
 
G

genetic

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Jetzt willst du mir erzählen
Im Leben will ich Dir nichts erzählen. Nichts erachte ich als sinnfreier als das.

Schau doch einfach mal in der App zum Info-Tab und dann siehst du dort die "Min frequency" (bei meinem Mi 9T Pro 300 MHz). Das ist also der niedrigste Powerstate/Taktrate, die der Prozessor überhaupt unterstützt (laut der App).
Und da sind wir auch schon wieder am Anfang der Geschichte:1f602:...beim MI8 Lite ist die minimale Takrate 0,6GHz und die App zeigt trotzdem 0% an. Also egal wie wir es drehen und wenden...und egel wie :1f648:...die Kiste läuft nicht effizient - Peng!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Aber...man kann das Ganze doch zumindest auf einen Konsens runter brechen:
3. bei einem Phone einen niedrigeren Wert (0%) aus und bei einem anderen, einen signifikant erhöhten Wert (18%) aus. Was unter'm Strich bedeutet:
4. Schlechte Energieeffizienz.
unterm Strich bedeutet es nur, dass das eine Gerät nicht im Leerlauf ist. Warum es das nicht ist scheint dich bislang aber kaum zu interessieren, du definierst einen willkürlichen Zustand als Leerlauf und wunderst dich dann über willkürliche Ergebnisse...
Nein, das Ding ist, ihr habt leider keine Ahnung (und könnt bzw. wollt das Diagrmm nicht interpretieren) - sorry, dass ich das mal so direkt sagen muss. Ich fühlt euch pers. angegriffen, weil jemand bei eurem heiligen MI 9T, einen Nachteil entdeckt hat.

Hinweise auf andere Geräte etc. ignoriert ihr geflissentlich und versucht andere sogar noch als Deppen hinzustellen, dabei...

Das Ding ist, dass das MI 9T niemals auf Zero geht, die Diagrammlinie stagniert unterhalb dem zweiten Raster.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Lade dir doch einfach mal eine andere CPU-App runter. Ich wette mit dir, du wirst plötzlich andere Auslastungswerte sehen. Einfach weil jede App ihren eigenen Algorithmus dafür programmiert...
Sehe ich leider auch bei CPU-Z nicht - doof.

Aber ich weiß, die App taugt ebenso nichts - Algorithmus mies programmiert. Alles Stümper!
 

Anhänge

B

Ben Dänner

Fortgeschrittenes Mitglied
Stell dir mal vor es wäre tatsächlich schlecht programmiert, aber das Mi 9T hält trotzdem länger, was ist dann? Aber was ist wenn nicht?

Bist du dir sicher dass der ausgegebene Messwert von 0% stimmt und auch vergleichbar mit anderen Geräten ist? Kann es nicht sein, dass der Wert nur eine Rolle innerhalb des eigenen Systems ist? Wie kann eine Messung und Berechnung bei 0% Last funktionieren?

Mir persönlich ist der Hokuspokus egal und ich verstehe nicht wie man nur anhand einer Zahl, die man nichtmals einordnen kann, das Gerät kritisiert.

Beim WLAN-Empfang ist das natürlich eine andere Sache. Dort sind die dB-Werte vergleichbar.

Mir ist persönlich auch egal was andere von den Smarrtphones halten, da ich mich überhaupt nicht durch das Telefon definiere, jedoch schreibe ich hier, weil ich deine vermeintlich kausalen Zusammenhänge eben nicht als valide erachte.
 
Bentiedem

Bentiedem

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe mir die App auch mal installiert. Bei mir wird auch eine Auslastung von 18 % angezeigt. Fragt sich nur, welcher Prozess das verursacht. Allerdings kann ich mittels der App BetterBatteryStats sehen, dass mein Mi 9T, wenn das Display aus ist, die meiste Zeit im Deep Sleep ist. Ich vermute die Auslastung also nur bei angeschaltetem Display. Mit Root-Rechten könnte man mittels Konsolen Emulator mit Sicherheit noch mehr sehen, meins ist aber momentan noch nicht entsperrt und gerootet.
 
G

genetic

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Das ist einzig ein Vergleich, Referenz oder whatever - wie so vieles hier.

Nur muss man einfach mal auch die Größe haben und andere Meinungen akzeptieren und nicht krampfhaft versuchen sie kleinzureden.
 
Oben Unten