Mi9 hängt im Bootscreen nach Update auf 11.0.5.0.QFAEUXM

  • 28 Antworten
  • Neuster Beitrag
A

aotearoa19

Neues Mitglied
Threadstarter
Ja, davon habe ich schon gelesen. Aber das wäre dann eine andere Fehlermeldung. Zumindest liest sich das für mich so. 😕
Als Lösung für diesen Fehler finde ich nur, dass man in den Entwickleroptionen das Gerät nochmal neu anmelden soll. Aber meins ist ja im Moment nur noch ein Briefbeschwerer. 😏
 
Zuletzt bearbeitet:
A

aotearoa19

Neues Mitglied
Threadstarter
So, habe jetzt aufgegeben und das Ding zu Saturn gebracht. Tschüß Daten, Danke Xiaomi 😏
 
T

thunder43

Experte
Hast du kein Backup gemacht?
 
Zeev

Zeev

Erfahrenes Mitglied
...dann hätte er hier sicher nicht so verzweifelt angefragt, wie und ob er an die Bilder rankommen würde 😉
 
A

aotearoa19

Neues Mitglied
Threadstarter
Nee, genau- leider kein aktuelles Backup. Immer wenn nichts schiefgehen darf - aber man denkt "ach, was soll denn schon schiefgehen" passiert sowas. 😅
 
F

Firedance1961

Lexikon
Und wieder ein Argument dafür den Bootloader von Beginn an zu entsperren. Nur so konnte @spall01 sein Handy retten. Ich kenne 3 Fälle wo es "angeblich beim OTA" Update geschehen sein soll. Wobei es sich natürlich auch um einen oder zwei handeln kann wenn der/die betroffene/n User in mehreren Foren um Hilfe gebeten hat/haben. Fakt ist, das mit den 60% +/- ist normal, der Vortschritt zählt nie bis 100% hoch, jedenfalls hab ich es noch nicht erlebt, ich hab einmal noch kurz die 78% aufblitzen sehen. Fakt ist auch das es viele Möglichkeiten gibt die der User bei einem Update versemmeln kann. Aber im Anschluss dem Hersteller die Schuld dafür zu geben empfinde ich schon als dreist.
 
A

aotearoa19

Neues Mitglied
Threadstarter
Naja, wenn man eben aus diesem Grund sein Handy niemals rootet, sich nicht irgendwelche Updates schon vor offiziellen Release herunterlädt usw. - eben um diesem Stress wie erlebt zu entgehen - und dann verabschiedet sich das Handy trotzdem vom einen Moment auf den anderen - dann schließe ich daraus, dass Xiaomi hier Mist gebaut hat. Halte mich für dreist, diese dafür zu beschuldigen, aber mir gebe ich die Schuld in diesem Fall bestimmt nicht (abgesehen vom fehlenden Backup).

Naja, wie dem auch sei. Ich habe das Handy wieder und es funktioniert wieder. Leider wieder mit MIUI10 (10.2.30.0 PFAEUXM). Jetzt würde ich natürlich gerne das Update mal machen. Aus bekannten Gründen habe ich Bammel davor, dass ich es gleich wieder bei Saturn abliefern kann. Sollte ich jetzt provisorisch einmal den Bootloader entsperren und das Update erst dann laden? Daten verliere ich ja nicht mehr bei diesem Schritt.. die sind ja jetzt schon weg. Gibt es sonst etwas, was dagegen spricht aus eurer Sicht?

Liebe Grüße
 
toscha42

toscha42

Experte
Nichts was mir auf Anhieb einfiele. Eventuell funktioniert aber GPay dann nicht mehr; das ließe sich im entsprechenden Thread aber detailliert nachlesen.

Ciao
Toscha
 
A

aotearoa19

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke! :)
 
Ähnliche Themen - Mi9 hängt im Bootscreen nach Update auf 11.0.5.0.QFAEUXM Antworten Datum
2
4
13
Oben Unten