Nagelneues Mi 9 und schon defekt.

  • 26 Antworten
  • Neuster Beitrag
H

havzali

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo allerseits.

Habe heute mein neues Mi 9 bekommen, ausgepackt und lässt sich nicht einschalten.
Das kann doch nicht wahr sein dachte ich mir. Die Dinger sind doch schon vorgeladen.

Naja dann ans mitgelieferte Ladegerät, und ?.......... tut sich nichts.
Nach ca. 10-15min. fing dann auch endlich die Led an zu blinken ( vorher Stecker raus dann wieder rein, Powertaste lange gedrückt usw.) und siehe da 2% Akkuladung, nach 10 min. dann
12% Akkuladung.
Hab gedacht alles ok.
Dann war ich kurz einkaufen und zurück.
Zuhause angekommen...... alles wieder dunkel auf dem Display
Keine Led blinkt nichts..... Hab dann mal ein anderes Ladegerät vesucht, tut sich auch nichts.
Lässt sich nicht einschalten, wieder tot.
Jetzt schicke ich es zurück, und ärgere mich schwarz.
Ich hatte mich schon so drauf gefreut.
Hat der eine oder andere noch einen Tipp bevor das Gerät dann zurückgeht ?
Kann man da noch was selber versuchen ?

Bin für jeden Tipp dankbar
 
M

Martin 74

Erfahrenes Mitglied
Hallo!
Versuche Mal das Handy mit gedrückter lauter und ein Taste zu starten. Du kommst so in den Recovery Mode, das wäre ein Versuch wert
 
M--G

M--G

Ikone
@havzali
Wo hast du es gekauft? Ich würde da nicht lange rum machen und es tauschen lassen.
 
Digger T

Digger T

Erfahrenes Mitglied
Sehe ich genauso, hat ja offensichtlich Probleme, vermutlich Hardware seitig. Zurück senden und in den sauren Apfel beißen und aufs neue warten.
 
H

havzali

Neues Mitglied
Threadstarter
Lauter und Ein Taste hatte ich auch schon probiert, ohne Erfolg. Es hat einfach keine Batterieladung.

Habe es bei eBay bei yuhaitech2018 bestellt und mit Paypal bezahlt.
Und habe jetzt eine Rückgabe angefragt, hoffe das klappt wenigstens mit der Rückgabe

Aber ärgerlich oder ?
 
M

Martin 74

Erfahrenes Mitglied
Ja, das ist super ärgerlich! Ich hoffe der Umtausch klappt problemlos
 
Digger T

Digger T

Erfahrenes Mitglied
Drück dir die Daumen. Sehr ärgerlich, man freut sich und dann das...
 
H

havzali

Neues Mitglied
Threadstarter
Hoffe nur, dass der Verkäufer das schnell und reibungslos abwickelt.
Hätte ich nur bei Amazon bestellt, da wars nur etwas teurer, ist die 64GB Version
 
M--G

M--G

Ikone
@havzali
Du hast doch per PayPal bezahlt also hast auch Käuferschutz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Leuchte

Leuchte

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja das sehe ich genauso, deswegen am besten immer nur mit Käuferschutz was bezahlen.
Aber es ist trotzdem verdammt ärgerlich.:1f627:
 
T

TomPrankYou

Erfahrenes Mitglied
Das könnte ich sein. Ich bekomme auch immer den faulen Apfel.
 
W

Wolfgang31

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte so ein Problem mal mit dem Redmi Note 3 pro von gearbest. Ließ sich nicht einschalten, auch nach 24 h laden keine Reaktion. Musste es nach China zurück schicken (ging damals noch als Brief international) und habe nach rund 2 Monaten schließlich das Geld zurück bekommen, auch mit Hilfe von Paypal. Daher habe ich diesmal das Mi9 bei Amazon gekauft, ist mir bei dem Preis einfach sicherer. Die Mehrkosten sehe ich wie eine Handyversicherung.
 
hajo56

hajo56

Fortgeschrittenes Mitglied
sundilsan

sundilsan

Experte
Ach je. :) Ihr seid nicht wirklich von Pech verfolgt. Bei eBay weiß man einfach nie was man bekommt. Da gibt es zu viele schwarze Schäfchen. Kauft lieber bei großen, bekannten Händlern, dann bleiben auch die faulen Äpfel weitgehend aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
derthüringer

derthüringer

Guru
Wolfgang31 schrieb:
Mi9 bei Amazon gekauft, ist mir bei dem Preis einfach sicherer
Genau so habe ich das auch gemacht. Die paar Euros mehr ist es wert.
 
Leuchte

Leuchte

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich sehe es ganz genau so, trotzdem habe ich mein Mi 9 dieses mal über Ebay gekauft. Der Verkäufer heißt dort

Xiaomigermanystore.de und es hat alles bestens geklappt. Also der ist aus meiner Sicht sehr empfehlenswert.....
 
W

Wolfgang31

Ambitioniertes Mitglied
Nein, kannte ich nicht. Danke für den Hinweis!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
Mikehop

Mikehop

Stammgast
havzali schrieb:
Lauter und Ein Taste hatte ich auch schon probiert, ohne Erfolg. Es hat einfach keine Batterieladung.

Habe es bei eBay bei yuhaitech2018 bestellt und mit Paypal bezahlt.
Und habe jetzt eine Rückgabe angefragt, hoffe das klappt wenigstens mit der Rückgabe

Aber ärgerlich oder ?
Da bin ich ja mal gespannt wohin du das Gerät zurück schicken musst.
Weil rechtlich laut Paypal und ebay immer Rücksendeadresse des Verkäufers dessen Firmensitz (in deinem Fall Shenzhen China) ist. Diese Informationen kann man unter "Rechtlich Informationen" einsehen.
Teilweise geben die eine Rücksendeadresse in der EU an, aber wenn es hart auf hart kommt, dann muss man das Gerät nach China zurück senden.
Da hilft einem dann Paypal oder ebay auch nicht weiter.
Ich weiß das, weil ich früher Powerbesteller von Smartphones aus China war.
Mittlerweile gibt es bei uns Immer wieder auch ganz gute Angebote bei MM, Saturn oder Amazon die dann schon fast auf Chinaniveau preislich sind darum kaufe ich mittlerweile lieber hier.
Teilweise kriege ich die Dinger bei WHD neu billiger als in China.

In diesem Sinne wünsche ich dir alles Gute für deinen Umtausch (bzw. Rückgabe?)

Halt uns auf dem laufenden - ist ein Interessantes Thema
 
H

havzali

Neues Mitglied
Threadstarter
Rücksendeadresse war bei eBay angegeben. Standort Bremen, Online Seller

Nach 2 Tagen wurde es dort angenommen und habe die Rückerstattung binnen 2 Tagen per Paypal erhalten.

Nur leider keine Rücksendekosten in Höhe von 7,50€ , aber bisschen Schwund ist immer.
 
Oben Unten