1. danjetter, 17.04.2019 #1
    danjetter

    danjetter Threadstarter Neues Mitglied

    Ich habe versucht mein Xiaomi Redmi Note 3 SE mit einem Update zu versehen.
    Fail.
    Nun habe ich mit unterschiedlichen Roms Bootloops.
    Das Gerät ist nicht gerootet.
    Ich bin in der lage EDL zu starten.
    Das Gerät wird auch korrekt erkannt (wie es in anderen Foren beschrieben wird mit 9008 etc in den Treibern)
    Flashen tu ich mit MiFlashTool 2017.4.25.0
    Trotzdem habe ich mit allen offiziellen MIUI ROM keinen erfolg gehabt. Weder DEVELOPER noch GLOBAL für normale User. MIUI Version 7 oder 8 oder 9 oder 10 - Es bleibt beim BOOTLOOP.
    Wenn man den Flash korrekt beendet hat wird es vom MiFlash mit Success quittiert. Dann bootet das Gerät bis zum Ersten MIUI Bildschirm (also nach dem Boot-Bildschirm) mit MIUI logo.
    Und der friert kurz ein und dann kommt der Bootloop.
    Reset via Recovery also Vol + und Power habe ich auch schon probiert. Auch kein erfolg.

    Kann mir jemand helfen? Das würde mich freuen!
     
  2. Mond96, 19.04.2019 #2
    Mond96

    Mond96 Stammgast

    Wenn du in der Lage bist in den EDL Modus zu kommen, mach doch den Bootloader auf. Dann kannst du Xiaomi.eu oder besser noch ein anderes Custom Rom flashen. Die Auswahl auf xda ist groß genug.
     
  3. danjetter, 21.04.2019 #3
    danjetter

    danjetter Threadstarter Neues Mitglied

    Wie kann man, von EDL (zu welchem ich tatsächlich Zugang habe) her kommend, den Bootloader 1. Unlocken und 2. Dann auch gleich noch Flashen, wenn mein Betriebssystem garnicht korrekt bootet?

    Wenn das geht habe ich auf jeden Fall noch nie eine Anleitung dazu gesehen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.04.2019
  4. Mond96, 22.04.2019 #4
    Mond96

    Mond96 Stammgast

    Ist schon verdammt lange her, schau mal hier: Redmi Note 3 Pro [SD]: Bootloader-Unlock ohne Xiaomi
    Ich habe so eine xiaomi.eu Rom geflasht. Später bin ich auf Lineage OS umgestiegen. Jetzt ist Resecorrection Remix (Oreo) drauf. Vorsicht, original xiaomi Rom lassen sich so nicht flashen, nicht einmal mal die Firmware. Dann kommt es zum Bootloop. Das Modem lässt sich solo im ADB Modus flashen. Kommst du von einem aktuellen xiaomi.eu Rom brauchst du keine neue Firmware. Die wird von den Custom Rom nicht überschrieben, da nicht enthalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2019
    danjetter bedankt sich.
  5. danjetter, 23.04.2019 #5
    danjetter

    danjetter Threadstarter Neues Mitglied

    Probiert habe ich es, erfolgreich war ich nicht. Ich finde es sehr schwierig die entsprechenden Dateien zu finden. Ich habe selber schon ein paar originale Rom gefunden. Aber das zu ersetzende emmc_appsboot bezieht sich immer auf das KENZO. Ich habe es dann auch mit einem Probiert. Das Flashen wurde positiv quittiert. Aber das Handy ließ sich danach nicht mittels Terminal Entsperren (Wohlgemerkt ich arbeite auf einem Windowsrechner, könnte es aber auch auf einem Linux-Rechner tun). Der Befehl fastboot oem unlock-go wurde nur mit dem Reboot des Fastboot quittiert.

    Ist es irrelevant ob man das emmc-appsboot vom Kenzo oder dem Kate nimmt?

    Mir wäre ja insgesamt schon geholfen wenn das Ding überhaupt mal wieder booten würde. Aber jede erdenkliche originale Rom kann ich flashen und über den 1. Begrüßungsbildschirm nach dem mi-boot-logo komme ich nicht hinaus.

    Es macht einen Wahnsinnig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2019
  6. Mond96, 23.04.2019 #6
    Mond96

    Mond96 Stammgast

    Du kannst ohne Bedenken die Dateien vom Kenzo verwenden, inklusive Rom. Ausser das dein kate dann eben kenzo heißt, funktioniert es einwandfrei. Meins macht das jedenfalls.
     
Du betrachtest das Thema "Bootloop ab dem Begrüßungsbildschirm - auch nach erfolgreichem Re-install" im Forum "Xiaomi Redmi Note 3 Pro Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.