Frage Axon 7 als externe Soundkarte benutzen

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Axon 7 als externe Soundkarte benutzen im ZTE Axon 7 Forum im Bereich ZTE Forum.
F

Felixjots

Neues Mitglied
Hi,
Ich habe mich gefragt, ob es möglich ist das A7 als externe Soundkarte/DAC für den PC zu benutzen, um den AKM 4490 Chip zu verwenden (der ja 32 Bit hat) und man sich so eine (teure) Soundkarte sparen kann. Anscheinend geht es mit Rootrechten, aber das würde ich nicht bevorzugen.
Denn ich weiß dass es eine App (Bsp. Soundeier) für Soundstreaming vom PC auf Android über WLAN gibt, allerdings hat diese ein Delay (Was zum zocken unpraktisch ist) und streamt in schlechter Qualität (16 Bit).
Gibt es eine Möglichkeit das über USB zu realisieren? Also ohne Delay und Qualitätsverlust.

PS. Ich hab das auch schon im offiziellen ZTE-Forum gefragt, leider kam da keine besonders hilfreiche Antwort (speziell von ZTE nicht).
 
Luis

Luis

Fortgeschrittenes Mitglied
Du kommst auf Ideen! Aber ich unterstütze den Antrag :thumbsup:
 
C

++chris++

Erfahrenes Mitglied
Du willst also Games über Headset laufen lassen?
Oder dann mit Kabel an einen Verstärker anschließen, der ja sowieso einen eigenen Chip hat und die Qualität wieder zersemmelt?
Selbst, wenn du lossless zum Axon7 streamen könntest, wäre das Ganze irgendwie sinnfrei.
 
F

Felixjots

Neues Mitglied
Da hast du nicht Recht, Chris. Verstärker ist nicht gleich DAC, er verstärkt das analoge Signal, wohingegen der DAC ein digitales in ein analoges Signal umwandelt und somit die Qualität des analogen Signals bestimmt (Digital-Analog-Converter). Das wäre aber nicht von Relevanz, da ich keinen Verstärker benutzen werde. (Was du meinst ist wahrscheinlich die Kombi aus beiden, wie man sie oft vorfindet)
Ich verstehe aber nicht warum das sinnfrei sein sollte: Man benutzt den High-End-DAC vom Axon 7 um eine bessere Soundqualität zu erlangen.
Und über was sonst sollte ich Games laufen lassen? Mit Kopfhörern ist es einfach am besten. (Bisher wären es Xiaomi-Hybrid-In-Ears; habe aber vor mir die Audio Technica ATH AD500x zu kaufen)
 
C

++chris++

Erfahrenes Mitglied
Ok, mit den großen Kopfhörern ist das vielleicht schon denkbar.
Xiaomi habe ich für unterwegs auch. Verblüffend gut für fast geschenkt.
Zuhause Q25, da ich das Axon7 zu 95% aufgrund Sound und flacs gekauft habe.

Bei allem auf großem Bildschirm brauche ich aber Surround.
Sowohl Filme, als auch die seltenen Male, wo ich zocke.
Und dann mit recht großen Satelliten und dicken Subs , damit so'n bisschen echter Kinoeffekt dabei ist.
Deshalb schoss mir so das "sinnfrei" durch den Kopf.
Ich glaub auch nicht, dass Games lossless HiRes Audio liefern.
Vielleicht bin ich auch nicht auf dem aktiellen Gamerlevel.
 
F

Felixjots

Neues Mitglied
Da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht, wie die Soundqualität von den Spielen ist, aber da müsste ich mich nochmal informieren, wie das mit Digitalaudio ist und ob die Qualitätseinbußen dann nur noch beim switchen zu analog entstehen.
Aber jetzt verstehe ich auch das mit "sinnfrei": Klar, mit Lautsprechern kommst am Axon ja nicht weit mit dem einen 3,5mm.
 
Ähnliche Themen - Axon 7 als externe Soundkarte benutzen Antworten Datum
3
0
0