Virtuelle Android-Tasten nur beim Axon 7 Mini?

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Virtuelle Android-Tasten nur beim Axon 7 Mini? im ZTE Axon 7 Forum im Bereich ZTE Forum.
Stormmaster

Stormmaster

Experte
Sehe ich das richtig, dass die drei Android-Tasten nur beim Axon 7 Mini virtuell (also im Display eingeblendet werden) vorhanden sind? Zudem scheint es mir auf den Fotos und Videos sogar so, dass die fixen Android-Tasten unter dem Display des Axon 7 unbeleuchtet sind. Stimmt das?

Falls ja, warum hat man nicht beim "kleinen" und großen Bruder virtuelle, beleuchtete Android-Tasten eingesetzt?
 
HookedonAndroid

HookedonAndroid

Stammgast
Beim Axon 7 sind die Tasten unterhalb des Displays und unbeleuchtet, was mich gar nicht stört...
 
Stormmaster

Stormmaster

Experte
HookedonAndroid schrieb:
Beim Axon 7 sind die Tasten unterhalb des Displays und unbeleuchtet, was mich gar nicht stört...
Also lassen die sich nicht ausblenden? Zum Beispiel bei der Vollbildanzeige von Fotos, wenn das Gerät gekippt ist etc.?
 
HookedonAndroid

HookedonAndroid

Stammgast
Nein, weil diese ja gar nicht Teil des Displays sind.
 
Stormmaster

Stormmaster

Experte
Komisch, warum haben sie das beim Axon 7 Mini besser gelöst? Virtuelle Tasten sind für mein Dafürhalten immer besser. Zum einen wegen der tatsächlichen Größe des Displays, zum anderen wegen der Beleuchtung.
 
Master SeCo

Master SeCo

Guru
Die virtuellen Tasten stören das Display nicht, weil sie wie oben beschrieben außerhalb sind. Beleuchtet müssen sie nicht sein, weil sie helle auf dunkel deutlich sichtbar sind - außer im Dunkeln, aber nach paarmal Benutzen findet man die richtige Stelle sofort.
#Axon7.png
 
B

Bims

Fortgeschrittenes Mitglied
Leute, die Tasten welche das Axon 7 besitzt, nennt kann "kapazitive Tasten".

Die sind logischerweise nie Bestandteil des Displays. Und ja, es gibt sowas auch in beleuchtet, aber leider nunmal nicht beim A7. Diese kapazitiven Tasten haben im Vergleich zu Software- bzw Bildschirmtasten Vor-und Nachteile. Hier entscheidet ganz alleine der persönliche Geschmack des Nutzers, kann und braucht man nicht drüber zu diskutieren.

Ich persönlich mag kapazitive Tasten, weil Sie das Display nicht verkleinern und jederzeit und in jeder App andauernd verfügbar sind. Ist aber, wie gesagt, Geschmackssache.
Wenn diese beim A7 noch beleuchtet wären wàren, bzw. sich eine Beleuchtung einschalten ließe, fände ich das noch besser. Ist aber nicht so, wusste ich vorher und ich komme trotzdem super damit klar.
 
D

DeJe

Experte
Stormmaster schrieb:
Komisch, warum haben sie das beim Axon 7 Mini besser gelöst? Virtuelle Tasten sind für mein Dafürhalten immer besser. Zum einen wegen der tatsächlichen Größe des Displays, zum anderen wegen der Beleuchtung.
Zunächst, durch die kapazitiven Tasten verlierst du Null und Nix am Display...weil sie schlicht nicht auf dem Display sind. ;)

Zum anderen habe ich festgestellt (und das nach nur 3 Tagen Nutzung), das man auf die Display-Tasten locker verzichten kann. Dank Mi-Pop! Viel besser als die Online-Tasten. Home, Status runterziehen, Lock, letzte Apps und Zurück immer auf Wisch verfügbar...ohne Verenckung des Daumens. :D
 
R

Redcliff

Experte
Die kapazitiven Tasten waren bisher u. werden auch in Zukunft für mich ein muss an allen meinen Handys sein.

Finde das fast schon eine Mogelpackung zu behaupten das ein Handy eine gewisse Displaygrösse hat, u. in der Realität fallen dann 10 - 15% für die Tasten weg.
Die ab u. an stattfindenden Ausblenderei ist für mich kein Argument, eher ein Eingeständnis einer tech. Fehlkonstruktion.
Letztendlich ist es eine Sparmaßnahme die die Geräte in der Herstellung günstiger werden lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

maennje

Stammgast
Ich finde kapazitive Tasten auch besser. Sie sind zwar nicht beleuchtet, aber macht nix.
Beim Oppo Find 7 waren die beleuchteten kapazitiven Tasten so dunkel, da geht es auch ganz ohne.
Reine Gewöhnungssache.
 
Stormmaster

Stormmaster

Experte
Leute, ganz langsam mit den jungen Pferden... :cool2:

Ich habe nie behauptet, dass kapazitive oder virtuelle Tasten ein KO-Kriterium für mich sind. Ich bin sowohl den mechanischen Home-Button beim iPhone 5S, als auch die virtuellen Tasten des HTC One M8 gewöhnt. Beim M8 ist es allerdings ganz gut gelöst, weil diese eben keinen Abschnitt des Displays einnehmen, sondern einfach in das Display eingeblendet werden, wenn man sie braucht. Ansonsten nicht.

Ich war einfach etwas erstaunt, dass beim Axon 7 die kapazitiven Tasten zum Einsatz kommen, beim Axon 7 Mini jedoch nicht. :rolleyes:
 
keiler

keiler

Erfahrenes Mitglied
Ich finde kapazitive Tasten solange gut, bis das Display wirklich kleiner gewählt wird um die Tasten noch drunter zu bekommen..
Ist etwas dumm beschrieben, jedoch habe ich es gut beim HTC M7 bemerkt. Mein LG G2 hatte keine Tasten und war vom Display deutlich größer.
Die Gesamtgröße der Handys war jedoch fast gleich..
 
chrissi77

chrissi77

Lexikon
Kann man beim Axon 7 die Tasten in den Einstellungen eigentlich tauschen, also Zurück Rechts und Recent links?
 
B

Bims

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, kann man!
 
Moncada2607

Moncada2607

Lexikon
Also ich habe nachts schon manchmal meine liebe Mühe beim treffen der Tasten :)
Hätte man meiner Meinung nach besser (durch Beleuchtung) lösen können
 
R

RE56

Gast
Hätte, wäre, wenn, aber Du hast schon Recht, im Dunkeln ist es manchmal fummelig.
 
Stormmaster

Stormmaster

Experte
Unbeleuchtete Android-Tasten (ob nun virtuell oder kapazitiv) sind für mich ein echter Negativpunkt in der Gesamtbewertung. Aber sicher kein KO-Kriterium.
 
HookedonAndroid

HookedonAndroid

Stammgast
Also.... Ich habe mich bisher kein einziges Mal vertippt. Sooo schwer sind die Tasten auch nicht zu treffen ;)

Bei meinem G4 hatte ich die Möglichkeit 5 Navitasten einzustellen, da wäre das etwas schwieriger gewesen, aber so stört mich das überhaupt nicht...
 
Stormmaster

Stormmaster

Experte
Beim Axon 7 Mini ist das mit den virtuellen Tasten sehr komfortabel und gut gelöst. Das Display steht in seiner vollen Größe zur Verfügung, da sich die Tasten jederzeit ausblenden lassen. Zudem durch die Beleuchtung immer gut sichtbar. Man kann sich ja darüber streiten, ob nun kapazitive Tasten oder virtuelle Tasten besser sind. Für mich hat ZTE das beim Mini hervorragend gelöst und ich kann nicht verstehen, dass man dies beim großen Bruder nicht gemacht hat.