ZTE Blade L3: Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

E

Eol

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi.

Ich habe meinem ZTE Blade L3 mit Android 5.0 gerade eine SD-Kate spendiert.
Nun wollte ich einige Apps auf die SD-Karte verschieben und bin dabei auf ein Problem gestoßen:
Im App-Manager fehlt der Button "Auf SD-Karte verschieben" :ohmy:

Woran kann denn das liegen?

Ich hab z.B. über den ES Datei Explorer ganz normal Zugriff uf die SD-Karte.
Und die Standard Kamera-App speichert auch die Fotos problemlos darauf.
Die App "open Camera" kann allerdings keine Bilder auf der Karte speichern :confused2:

Hat irgendjemand eine Lösung?
 
R

rihntrha

Guru
Wie kommst du auf die Idee das dieses Feature (Apps auf SD verschieben) bei deinem Handy vorhanden sein soll? Haben andere Nutzer berichtet das diese Funktion bei diesem Handy vorhanden ist?

Ist open Camera schon an Lolipop angepasst?

cu
 
E

Eol

Neues Mitglied
Threadstarter
Mir ist noch kein anderes Lollipop-Smartphone untergekommen welches das Auslagern nicht kann.
Auch mein letztes 4.2er Wiko hatte keine Probleme damit.
Ist das nicht ein integraler Bestandteil von Lollipop bzw fast allen Android-Versionen außer 4.3/4.4??
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Wenn die jeweilige App die Nutzung der zweiten, in der Regel also realen Speicherkarte nicht unterstützt, dann hat das erst mal rein gar nichts mit dem OS zu tun. Als mögliche Lösung bleibt Dir dann nur das vertauschte Einbinden der beiden Speicherkarten ins Dateisystem, oder eben die Nutzung einer anderen App.
 
B

bubi62

Neues Mitglied
hallo habe mir ebenfals das blade l3 vor ca 1 Monat gekauft und festgestellt das man keine apps auf die externe speicherkarte verschieben kann nach telefonischer Auskunft erfuhr ich das dieser fehler bei zte bekannt ist und es aber kein update geben wird man riet mir es wieder zum Händler zu bringen ( das war Experet in michelstadt ) also rief ich da an und erklärte es den Verkäufer nachdem dieser bei ZTE nachfragte bekam er die selbe Auskunft wie ich und es wurde anstanslos zurückgenommen denke das von ZTE in Zukunft kein Handy mehr bei Expert geben wird den die leute waren nicht sehr begeistert von so einen Service seitens ZTE
mfg
 
M

MosEisley

Neues Mitglied
Ich habe das L3 Grey nun seit einer Woche und bin im Grunde vom Preis-Leistungsverhältnis begeistert. Leider sind nur ca. 4 GB für Apps verfügbar. Weiterhin habe ich bei 3rd party Apps das Problem, dass diese nicht auf die SD-Karte speichern können. Nur die Originalsoftware kann das. Somit ist es z.B. nicht möglich, Offline-Karten für meine Navisoftware auf die SD-Karte aufzuspielen. Leserechte gehen allerdings - z.B. Wikipedia Offline.
Kundensupport sagte mir ebenfalls, dass das Problem bekannt sei und nach China weitergegeben wurde und dort an einem Update gearbeitet wird. Allerdings ob und wann das erscheint, ist vollkommen offen.
Custom-Roms die das Problem nicht mehr zeigen, habe ich nicht gefunden - bin aber für Tipps offen :)
Wie ist es, wenn man Root-Rechte einschaltet. Bringt das irgendwas?

@Android: Was meinst Du mit dem vertauschten Einbinden? Ich verstehe es theoretisch, aber wie könnte das gehen?

Cheers.
 
DeanMart

DeanMart

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo MosEisley,
ich empfehle dir mal meinen heutigen Beitrag

Link2SD: Einrichtung und Probleme | Seite 91

Es ist allerdings ein längerer Weg bis zum Ziel, aber unbedingt empfehlenswert.
Notwendig: Handy rooten, auf der SD-karte eine zweite Partition anlegen.
 
B

bubi62

Neues Mitglied
habe es auch gerootet hat aber auch nichts geholfen und wie gesagt ich bekam vomsuport die aussage das ich es halt zurück geben soll die selbe aussage hat auch EXPERT in michelstadt erhalten das kein update vorgesehn ist darauf haben die es anstandslos zurückgenommen
 
DeanMart

DeanMart

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo bubi62,
das kommt mir aber eigenartig vor, dass ZTE selbst empfiehlt, du sollst das Gerät zurückgeben.

Ich hatte vor dem Kauf auch angenommen, dass sich die Speichersituation gegenüber Android 4.4 bei Android 5. ...
gebessert hätte.
Da ich alle meine Handys bisher gerootet hatte und das Rooten auch beim Blade L3 möglich war, habe ich
kein Problem mehr mit dem L3, sondern bin recht zufrieden - für 66 Eur !!!!.
Und das Rooten ist mir primär deshalb wichtig, weil ich die vielen - für mich - unnötigen GoogleApps so deinstallieren kann. Und da ich keine Spiele installiere, reicht mir der vorhandene Speicherplatz gut aus.
Ich teste allerdings öfter mal verschiedene Navigationsprogramme und muss mich dann mit der Zahl der gespeicherten Länderkarten ein wenig zurückhalten, was aber eh sinnvoll ist, da ich auf den alten Handys zig Länder installiert hatte, die ich nie mit dem Auto besucht habe. War aber z.B. schon in Mexiko sehr erfolgreich mit einem kostenlosen Handynavi unterwegs.

Zurückhaltung ist aber überhaupt nicht nötig, wenn ich die App "Apps2SD" - nur für gerootete Handys! - verwende,
Thema meines oben erwähnten Beitrags.

Also nochmals kurz, ich bin mit meinem preisgünstigen Handy sehr zufrieden.
 
M

mitchde

Erfahrenes Mitglied
Also auch ich nutze Navi Software, welche je nach Art viel Speicher braucht.
Bei mir nutzt mein L3 jedoch die 16 GB SD-Karte für die knapp 1 GB Navidaten die meine App braucht.
Siehe Screenshoot (unter Mac OS X gemountet).
 

Anhänge

X30 Driv3r

X30 Driv3r

Fortgeschrittenes Mitglied
Wollte mir jetzt auch ein Navi Installieren, und ob es nun MapFactor oder Here ist, bei beiden wird nur der Interne Speicher genutz für die Karten, Obwohl als Standardspeicher die SD gewählt ist. Das ist doch mal ganz grosser Mist. Das hatte ich noch bei keinem Androiden.
 
M

mitchde

Erfahrenes Mitglied
Bei recht vielen Apps ist es ab LL 5.0 nicht mehr möglich die externe SD zu nutzen - so auch bei meiner SMS Backup&Restore App.
Scout ((Navi) hat bei mir die externe SD für die ca. 900 MB Navidaten genutzt - bei Navigon ging das nicht.
Hängt also sehr von den Apps ab.
 
X30 Driv3r

X30 Driv3r

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe Scout jetzt auch mal probiert, und das gleiche in grün. Ich kann die SD wählen, aber wenn ich die Karte installieren möchte Funktioniert es nicht. Bekomme dann die Meldung das ich angeblich zu wenig Speicher hätte (Frisch Formatierte 64GB). Für mich ist dieses Telefon somit völlig unbrauchbar.
 
M

mitchde

Erfahrenes Mitglied
Komisch, bei mir hat das geklappt mit Scout (siehe Screenshoot Scoot(skobbler..) Verzeichnis meiner ext. SD Card post #10)
Bei mir bei Einstellungen App-Speicher (7+ GB frei ) sichtbar.
Wenn das nicht klappt, einfach den Ordner /Android/data/com.skobbler.forevermapng (auf der SC Card!) mit einem Dateimanager von Hand anlegen. (In der Regel existieren schon die übergeordneten Ordner /Android/data auf der ext. SD, wenn nein dann auch diese anlegen.
Und Scout nochmal starten, App-Spricher auswählen.
 
M

mitchde

Erfahrenes Mitglied
Navigon (den Ordner Navigon auf den internen SD) kann ich problemlos auf den ext. SD nutzen.
Dazu muss ich diesen gesamten Ordner nur manuell auf die externe kopieren, dann denOrdner von der internen löschen, neuen Ordner Navigon auf der internen SD anlegen (enthält natürlich nix) und mit dem Tool FolderMount den Inhalt des Ordners Navigon (vorher auf ext. kopiert) mit den Ordner Navigon (leer!) auf der internen SD "verlinken".
Geht einwandfrei - zumindest bei gerooteten L3!
[APP][ROOT] FolderMount - Link folders from internal SD to external to free space (Infos), FM gibts auf google play (free).
 
M

mitchde

Erfahrenes Mitglied
Hier mal Beispiel wie LINK2SD sowas macht (wenn die App das selbst nicht anbietet,NAVIGON konnte das selbst - 2 GB Karten auf SD Karte):
BSP1 OBB file für Sprachausgabe (140 MB) auf ext. SD
BSP2 Gesamte App AVIRA auf ext. SD
Wie fast immer: ROOT Rechte erforderlich!!!
 

Anhänge

DeanMart

DeanMart

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielleicht sollt man der Vollständigkeit darauf hinweisen, dass mitchde, wie man auch an den Screenshots sieht, die zahlungspflichtige Variante Link2SD Plus verwendet.
Mit der kostenlosen App Link2SD könnte man z. B. bei einer Naviapp nur das Programm, nicht aber die Kartendaten auf die SD-Karte verschieben.

Anstatt Link2SD Plus kann man aber die relativ neue kostenlose App Apps2SD benützen, die jedoch leider nicht in deutscher Sprache vorliegt. (Bitte beachten Apps2SD !!!!, nicht App2sd).
(Root ist immer Voraussetzung).

Noch eine Frage am Rande von mir, ich kann am PC !! im Google Play Store keine App mehr suchen, wenn ich einen Appnamen eingebe und auf das Suchen-Symbol klicke, dann tut sich überhaupt,nichts, egal ob ich mich bei Google angemeldet habe oder nicht. Kennt das jemand? Ich verwende Windows 10.
 
M

mitchde

Erfahrenes Mitglied
Jupp, ist die Pro Version von Link2SD. Jedoch nur 1.99€, geht noch.
 
X

Xabew

Neues Mitglied
Also es ist möglich man geht auf denn Datei Ordner und dann auf telefonspeicher dort sucht man sich jetzt zum Beispiel das Spiel raus was auf die SD Karte soll dan verschiebt man den ganzen Ordner also gedrückt halten auf zurück gehen dan auf SD kartenspeicher und dan einfach auf einfügen dan wieder auf telefonspeicher wieder den Ordner gedrückt halten und dan vom telefonspeicher den Ordner löschen und fertig dan ist das verschoben
 
Oben Unten