Android 10 für das Blade V10?

@susisunny Zunächst: Alle Daten wie Kontakte, Whatsapp usw. auf SDHC oder PC sichern

- Anfangs muss der Bootloader entsperrt werden. Anleitungen im Netz. Hier
werden Sie geholfen: How to Unlock bootloader on ZTE Blade V10 oder
How to root and install TWRP on ZTE Blade V10 - Leakite
>Download ADB and Fastboot Tools
>Download ZTE USB Drivers
Aber nicht wie geschrieben "fastboot oem unlock", sondern "fastboot flashing unlock" benutzen

- Herunterladen des Updates 1.2, Link dazu s.o.
Extrahieren von recovery.img und boot.img und ab damit in den adb-Ordner

(Das bisherige muss hoffentlich nur einmal exerziert werden)

- Freischalten des USB-Zugangs im Handy:
Einstellungen --> System --> Erweitert --> Über das Telefon
Auf Build-Nummer (unten) ca. 7-8mal klicken
1x zurück und dann Entwickleroptionen:
'USB-Debugging' aktivieren, weiter unten 'Standard-USB-Konfiguration' Klick
auf Dateiübertragung

- update.zip auf die SDHC-Karte kopieren

- cmd.exe (z.B. in Zubehör) starten mit Eingabe: cd.. (Returntaste), cd.. (RT), cd adb (RT)
(cmd nicht schliessen)

- adb reboot bootloader (RT) -> (etwas warten)

- fastboot flashing unlock (RT) --> Bestätigung auf dem Handy mit 'Lautstärke +' (LS+).
U.U. Ein/Austaste länger drücken, Gerät startet incl. Neueinrichtung

- evtl. USB im Handy noch einmal aktivieren s.o.

- cmd.exe: adb reboot bootloader (RT) -> (etwas warten)
-> fastboot flash recovery recovery.img (RT)
-> fastboot reboot (RT)

- Schnell die ' LS+ ' -Taste drücken und halten, im erscheinenden Textfenster mit ' LS- ' "Apply update from SD" anwählen.
Powertaste zur Bestätigung. "Update.zip" anwählen, Powertaste ... und warten... Powertaste
Nach Neustart etc. müsste jetzt das Update auf 'Android 10' (ZTE-Version 2.1) angeboten werden. Android 11 geht auch, ist aber was nerviger.
Vielleicht kann irgendjemand ein vernünftiges Howto schreiben?
Ausserdem, bin neu hier, gibt's die Möglichkeit einer PN? Dann könnte ich viele Daten über einen Server bereitstellen.
 
  • Danke
Reaktionen: Trojaner1982, susisunny und Xanoris
danke schön, werde es probieren sobald ich dazukomme, ist eine gut nachvollziehbare Anleitung.
 
Recht herzlichen dank an dich @kilowatito , hat super funktioniert. Jetzt fehlt nur noch eine Anleitung für Android 11. Aber hauptsache mal weg vom dem uralt EU 7.0 Android 9. Ein Jammer das sich ZTE nicht wirklich mühe macht Android auch für etwas ältere Phones oder andere Regionen zu Portieren. Mein nächstes Phone wird bestimmt wieder ein Samsung und nie wieder eines von ZTE.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo @Trojaner1982,
ok, noch 'ne Anleitung. Aber bitte zunächst alles lesen und notwendige Dateien vorher runterladen.
Als erstes muss das System wieder auf die Version 1.2 zurückgeflasht werden, da die boot.img des Android 10 TWRP verhindert.

Also 'TWRP 3.3.1 unofficial' besorgen: 331 blade v10
In den ADB-Ordner packen, z.B. in twrp.img umbennen und flashen: fastboot flash recovery twrp.img

Neustart ins Recovery (nun TWRP): Alle Partitionen einhängen, dann "erweitertes Löschen" Dalvik, System, Cache, Data leeren

"orange_state_disabler_MTK Only.zip" hier herunterladen:
> orange_state_disabler_MTK Only <
und auf die SD-Karte (im Handy) kopieren.

Ich habe ein Custom-Rom von hier genommen: > TrebleGSI - Browse Files at SourceForge.net < und zwar das letzte von 'caos'.
caos_xxx.img (oder was anderes) runterladen und in den ADB-Ordner schieben. Die Datei 'boot.img' von der V1.2-Version ebenfalls!

Dann TWRP --> Neustart --> Bootloader die 'caos_xxx.img' flashen: fastboot flash system caos_xxx.img
Danach Neustart mit 'fastboot reboot' und noch einmal nach recovery (TWRP).

Alles wieder einhängen, 'Installieren' der 'orange_state_disabler_MTK Only.zip' von der SD-Karte, dann noch einmal in den Bootloader und boot.img flashen:
fastboot flash boot boot.img
fastboot reboot
weil bei mir jeweils ohne diese Massnahmen ab dem zweiten Start nichts mehr ging.

Sollte jetzt gut sein ...

Aber Vorsicht: Nach flashen von 'caos_xxx" tat das Internet nicht mehr, Telefon und WLAN waren ok. Also "mal eben" die letzte Version von "LiR" geladen und geflasht.
Internet tat jetzt. Gut, die Daten des Mobilzugangs rausgeschrieben, 'caos' wieder eingebaut und die Daten händisch eingetragen --> alles gut. Vielleicht sollte man das lieber vorher machen ... Ansosnten klappt bei mir alles, was ich haben wollte.
Will man weitere Gockel-Daten einbauen, gibt's noch 'opengapps' für Android 11. Mal suchen ...
 
  • Danke
Reaktionen: Trojaner1982
Hallo @Trojaner1982,
eine Korrektur muss ich leider noch nachliefern:
siehe: unofficial twrp 3.3.1 Root ZTE blade V10 - twrp unofficial

Von ...https://www.leakite.com/how-to-root-and-install-twrp-on-zte-blade-v10/ ...den Link von "Decoder (DisableForceEncryption)" verfolgen und runterladen. (Ist verdammt lang)
Magisk-v19.3..............................https://github.com/topjohnwu/Magisk/releases/download/v19.3/Magisk-v19.3.zip
sollten ebenfalls heruntergelden und auf die Karte kopiert werden.

Nach flashen des custom-rom wieder nach TWRP booten und in dieser Reihenfolge installieren:

DisableForceEncryption_Treble.zip
Magisk-v19.3.zip ........ (vielleicht nicht notwendig, hat bei mir keine Probleme gemacht)
orange_state_disabler_MTK Only.zip

Wie beschrieben in den Bootloader und boot.img flashen etc.
 
  • Danke
Reaktionen: Trojaner1982
ZTE Blade v10 von Android 9 nach Android 11 (nicht vita !!!)
Gerät 'rooten':
Wer es noch nicht getan hat, muss das vorab erledigen: siehe
> How To Unlock ZTE Phones Bootloader - Free Methods <
> How to Unlock bootloader on ZTE Blade V10 <
> How to root and install TWRP on ZTE Blade V10 - Leakite <
Wichtig: Nicht "fastboot oem unlock", sondern "fastboot flashing unlock"verwenden!
---->Ebenso wichtig die vorherige Installation von ADB und den Treibern für USB. Auch obig beschrieben.

Wenn Android 10 bereits vorhanden ist, muss das System wieder auf die Version 1.2 zurückgeflasht werden, da die boot.img des Android 10 TWRP verhindert.
Mit den Versionen EU_6.0 bzw. 7.0 wurde dieses Verfahren nicht getestet, sollte aber auch funktionieren.

Downloads:
TWRP 3.3.1 -------> > 331 blade v10 <
anschliessend entpacken zu twrp.img und im ADB-Ordner speichern

DisableForceEncryption_Treble.zip -------> > DisableForceEncryption_Treble.zip <
nicht extrahieren, auf der SD-Karte speichern

Magisk-v19.3.zip -------> > https://github.com/topjohnwu/Magisk/releases/download/v19.3/Magisk-v19.3.zip <
nicht extrahieren, auf der SD-Karte speichern

orange_state_disabler_MTK Only.zip -------> > orange_state_disabler_MTK Only <
nicht extrahieren, auf der SD-Karte speichern
_____

Ein Custom-Rom nach eigener Wahl: -------> > < TrebleGSI - Browse Files at SourceForge.net <
.xz-Datei?: xxx.img entpacken (ggf. umbennenen) und in den ADB-Ordner

Als Custom-Rom verwende ich selber die letzte caos11-Version. Die Kennzeichnung sollte immer "arm64-bgZ" beinhalten. "b"= A/B-Typ, "g"=gapps, "Z"= Möglichkeit, den SuperUser-Typ einzustellen (Phh Treble settings)

'boot.img' und 'recovery.img' des installierten (Android 9)-Updates aus dem "update.zip' extrahieren und in den ADB-Ordner speichern.

Ans Werk:
Gerät neu starten und 'Volume up" (Lautstärke +) gedrückt halten --> Auswahl Bootloader --> Powertaste drücken

Am PC: 'cmd.exe' starten und dort in den ADB-Ordner wechseln --> Eingabe: 'fastboot flash recovery twrp.img', danach 'fastboot reboot' (Neustart)

"Volume up" sofort drücken und halten. TWRP erscheint. Sprachversion auswählen (scrollt sehr langsam). Passwort --> Abbruch, Lesen/Schreiben u.U. bestätigen

Alles einhängen und Speicher (SD-karte wählen), zurück, Löschen; --> Erweitert: Cache, Data, System, Dalvik ... Nun ist alles weg. Egal. Zurück zur Auswahl

Neustart: -->Bootloader. Nun weiter am PC; wenn nicht geschehen, cmd.exe starten, in den ADB-Ordner wechseln und ...

Eingabe: 'fastboot flash system xxxx.img' (xxxx ist natürlich das gewählte custom-img), dauert was

'fastboot reboot' ... wieder ein Neustart und wieder "Volume up" und ab nach TWRP

Sprache, Einhängen etc., aber nun: 'Installieren', Von der SD-Karte auswählen und in dieser Reihenfolge installieren:

1. DisableForceEncryption_Treble.zip
2. Magisk-v19.3.zip (Vielleicht nicht notwendig, machte aber keine Probleme)
3. Orange_state_disabler_MTK Only.zip

Neustart --> Bootloader

'fastboot flash boot boot.img'

'Fastboot reboot'


Nun sollte es gelingen ... !
_________________________

Aber Vorsicht: Nach flashen von 'caos_xxx" kein 4G-Internetzugang, Telefon und WLAN waren ok. Hatte ich etwas falsch gemacht? Also "mal eben" die letzte Version von "LiR" geladen und geflasht. Internet tat jetzt. Gut, die Daten des Mobilzugangs rausgeschrieben, 'caos' wieder eingebaut und die Daten händisch eingetragen --> alles gut. Vielleicht sollte man das lieber vorher machen ... Ansosnten klappt bei mir alles, was ich haben wollte.
Will man weitere Gockel-Daten einbauen, gibt's noch 'opengapps' für Android 11. Mal suchen und/oder die anderen Custom-Roms durchtesten.
 
  • Danke
Reaktionen: ekihd und (gelöschtes Mitglied)
Falls jemand das ZTE abgeschossen (bricked) hat, findet er/sie den Link für ein StockRom auf Basis der v1.2 in der PDF. Man sollte sich mit dem "SP_Flash_Tool" einigermassen auskennen.
Noch dabei die Links für die Update-Files >Android 10 v2.1< und >v2.2<
 

Anhänge

  • ZTE 10 Blade StockRom.pdf
    2,9 KB · Aufrufe: 54
  • Danke
Reaktionen: kevte89 und Xanoris
Ich war auf GEN_EU_EEA_V1000_V7.0 ( Android 9, keine Updates)
und wollte auf GEN_DE_EEA_V1000_V2.0 (Android 10) und dann 2.2

recovery.img (1.2.) über ADB geflasht, dann im recovery modus GEN_DE_EEA_V1000_V2.0 geflasht.
>>Root-Versuch 1: mit 2.0 funktioniert "adb reboot bootloader" nicht mehr. Es macht einen Neustart.

Dann per OTA auf V2.2 upgedated
Mit 2.2 funktioniert adb wieder

>> Root-Versuch 2:
mit Magisk boot.img von V2.0 gepatched. Root funktionert.
Aber: Phone stürzt nach wenigen Clicks ab, keine WiFi, Cam geht nicht usw....

Brauche ich boot.img von V2.2, wenn es sich von V2.0 unterscheidet?
Oder was sonst könnte das Problem verursachen? Magisk?

Hat jemand das komplette GEN_DE_EEA_V1000_V2.2 Stock ROM?
 
Zuletzt bearbeitet:
@ReneeG
Mit der recovery 1.2 würde ich zunächst die Version 1.2 flashen/updaten. Dieses Vorgehen
halte ich für sinnvoll, denn v2.0ff bauen offenbar auf v1.2 auf.

Mit der Version 2.0 hatte ich ebenso Schwierigkeiten hinsichtlich bootloader.

Wenn ich mittlerweile Android 10 flashen will, benutze ich direkt v2.1 bzw. auch v2.2
unter Umgehung der v2.0. s. Post #27 und #28. OTA brauche ich nicht mehr.

Es ist mir bisher nur gelungen, aus v1.2 ein StockRom zu bauen (s.o.). Ein StockRom
auf Basis 2.0ff habe ich bislang nicht versucht, da ich üblicherweise ein Custom-Rom
mit Android 11 benutze. Zudem verhindert die boot.img des Android 10 einen Einsatz
von TWRP.

Vielleicht weiss diesbezüglich jemand einen Rat ...
 
  • Danke
Reaktionen: ReneeG und Xanoris
Bei mir läuft jetzt V.2.2 ohne Root.
Hat denn rooten mit Magisk mit DE 2.2 bei jemandem geklappt? Gerne Tipps

Komischerweise hat das patched boot img file exakt die gleiche Größe (33.554.432 Bytes) wie das Original-File boot.img was unüblich ist und wenig Sinn macht. Ein Patch sollte nicht die identische Größe haben.

Wenn ich das gepatchte boot.img über adb flashe, ist das Handy unbrauchbar (Crash)
Wenn ich das Original zurückspiele, bleibt es unbrauchbar.
Ich muss dann wieder das komplette 2.0 update.zip flashen.
 
Zuletzt bearbeitet:
@ReneeG
Die Grösse der boot.img ist nicht entscheidend, sondern die Checksumme!
33.544.432 ist exakt 2hoch25. Ja und? Die boot.img wird immer exakt auf diese Länge
gebracht. Sollte in der Datei weniger Platz benötigt werden, wird der Rest auf diese
Grösse aufgefüllt.

Zunächst: Ich benutze die boot.img der v2.1-Version.

Zur Installation (soeben komplett getestet):

1. v1.2 neu installiert
2. v2.1 (s. link in der PDF) von SD-Karte installiert, gestartet und eingerichtet
3. v2.2 (s. link in der PDF) von SD-Karte installiert
4. gestartet + Magisk v23 installiert, boot.img (v2.1) gepatcht und aus dem Download-Ordner
in den adb-Ordner kopiert.
5."fastboot flash boot boot21SU.img", wobei 'boot12SU' wahlweise ersetzt werden kann.
Ich sehe kein Problem, denn ich konnte sofort den Superuser-Modus anwenden.
Vielleicht doch besser sofort ein Custom-Rom? Oder per SP-Flash kpl. formatieren und v1.2-Stockrom neu installieren?
DANN ABER VORAB das NV-Ram sichern und später zurückspielen!!!! In diesem Fall hilft TWRP unter v1.2 sehr gut.
TWRP kann nicht mit v2.1 bzw. v2.2 installiert werden.
 
Hmm, ich kenne das anders.
Bei dem gerooteten V7.0 hat das original boot.img. 9403 KB, das gepatchte 9814 KB.
Willst du mir das gepatchte boot.img, das bei dir funktioniert zu Verfügung stellen?
Ich arbeite mit den GEN_DE_EEA_V1000_xx Versionen nicht mit den GEN_EU_EEA Versionen (wie im PDF) vielleicht liegt da der Trick?

Und warum startest du mit v1.2 und nicht mit 2.0?
Bei mir funktionierte das sofort mit 2.0 nachdem ich das recovery.img auf meinem Handy mit V7.0 ausgetauscht hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
@ReneeG
Das war Android 9, bei 10 ist die Datei halt grösser. Die Links + Uploads in der PDF stammen alle von mir und entsprechen praktisch 1:1 den Originalen. Ich hatte den Trick herausgefunden, die OTA's zu separieren und abzuspeichern. Voilà ... Ich versuche mal den Anhang, ansonsten geht's nach NZ.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Also, ich würde jetzt nicht mehr lange zappeln und tüfteln, ansonsten wird's vielleicht ne Lebensaufgabe.
Fang mit v1.2 an und bau dann den Rest langsam auf. ZTE hatte seinerzeit eben auch diese Dateien zur Verfügung gestellt. v7.0 (noch in der "Kiste") hat mich nicht mehr interessiert. Das Ziel war einfach Android 10 bzw. Android 11 (Custom-Rom), da war mir der Weg verdammt egal. In keinem Fall benutze ich heute noch v2.0, sondern nehme direkt v2.1. 2.2 ist lediglich ein kleiner Patch.
Hab auch schon 12 drauf gehabt, aber da bin ich letztendlich noch unschlüssig. Und das Stock-Rom hat bisher jedes gebrickte Teil ins Leben zurück geholt.
 

Anhänge

  • boot21SU.7z
    10,2 MB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:
Danke für deine Mühe. Das boot.img legt mein Handy leider auch lahm.

Einen Weg zurück von GEN_DE_EEA V2 scheint es nicht zu geben. Ein alternatives Recovery (z.B. EU V1.2) kann ich nicht mehr einspielen. Auch wenn ADB das flashen als erfolgreich meldet, zeigt das Handy die immer gleiche Recovery-Version. Als würde das neu geflashte beim Start wieder ersetzt. Siehe Foto.

Neuer Versuch, wie oben empfohlen komplett bei Null bzw. 1.2 angefangen.
Mit SP Flash Tool auf 1.2
Update auf 2.1. -> lässt das Handy öfter abstürzen.
Update auf 2.2 und rooten über Magisk (aus boot.img 2.1 ), das gleiche Problem wie zuvor -> u.a. lässt sich WIFI nicht mehr einschalten. Bluetooth bringt alle paar Sekunden ein Popup mit Fehlermeldung. Handy unbrauchbar.

V7.0 lief super stabil. Ich kann also nur von den oben beschriebenen Methoden abraten.
Es funktioniert wohl nicht mit jeder Ausführung des Blade V10.
 

Anhänge

  • IMG_20211222_010754_1.jpg
    IMG_20211222_010754_1.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 117
Zuletzt bearbeitet:
Die obig beschriebenen Fehler kann ich selbst nach vielen Versuchen nicht nachvollziehen. Ich habe drei Geräte mit dieser Methode bearbeitet und sie können allesamt ohne Probleme betrieben werden.
Insofern würde ich diesen Ratschlag nicht beherzigen, aber natürlich darauf hinweisen, dass jede Veränderung Risiken mit sich bringt.
Sehr stabil läuft seit 6 Monaten das Custom-Rom CAOS (aktuell: v314) mit Android 11. Der einzige bisher bekannte Wehmutstropfen: Ein Headset mit Kabelverbindung wird nicht erkannt, dagegen per Bluetooth schon.
Nochmals mit Betonung: Hier ist das Blade v10 (v1000), nicht - VITA - beschrieben.
Mittlerweile habe ich auch ein Stockrom mit v7 erstellt ...
 
Wenn ich mir das Update von 2.1 auf 2.2 anschaue gibt es dort eine Datei boot.img.p (9MB)
Könnte das das Problem sein, dass man 2.2, wie oben vorgeschlagen, nicht mit dem boot.img von 2.1 (32MB) per magisk rooten kann?

Braucht es das original 2.2 boot.img? Hat das jemand?
Habe ein brandneues V10 mit GEN_DE_EEA_V1000_V2.2 und möchte es lediglich rooten. Und wenn es schief geht, das original 2.2 boot.img wieder zurückflashen.
 
Ich möchte eigentlich "nur" rooten.

Komme leider nicht klar mit der Anleitung.
Ausgangspunkt. DE 2.2

Wenn ich das richtig verstehe, muss ich

1. unlock (done)
2. mit ADB das boot.img 1.2 und recovery 1.2 flashen
3. im Recovery update.zip (DE 1.2) flashen. Habe nur DE gefunden, die Anleitung hier zeigt aber links zu EU 2.1 und EU 2.2
4. fastboot flash recovery twrp.img
3. im twrp system, data, cache, dalvik löschen
4. die zips installieren (DisableForceEncryption_Treble, Magisk, Orange_state_disabler)
5. zurück in recovery und update.zip 2.1 "EU" flashen. -> Installation aborted

Vermutlich liegt hier schon das Problem, weil wir mit "DE" 1.2 gestartet sind.

6. Ich kann also nur DE 2.0 flashen (habe nur das im Netz gefunden) -
7. Ab hier ist auch Orange State Meldung wieder da. Also warum erst auf 1.2 flashen, wenn es dann beim Update "überspielt wird"?

Also wie komme ich überhaupt dazu EU 2.1 zu installieren? Brauche ich nicht als Basis EU 1.2?

Auch ein kompletter Neustart mit SP Flash mit dem von hier angebotenen V10 Stockrom.7z installiert bei mir die DE-Version 1.2 nicht EU

Ich hoffe, jemand erkennt den Fehler.

Danke

**Nachtrag: Das Einzige was funktioniert mit diesen Infos hier ist eine gerootete Version DE 2.1., wobei auch diese Version nach ein paar Tagenin einem Bootloop geendet ist.
Für 2.2 fehlt das richtige boot.img um es mit Magisk zu rooten.
Das von boot.img 2.1. funktioniert nicht mit dem Update 2.2. , Probleme genau wie oben von @ReneeG beschrieben
Lasse mich gerne mit einer verständlichen Beschreibung der richtigen Vorgehensweise eines besseren belehren.
Schade für die Mühe des Autors. Wenn es wirklich funktionieren sollte, wäre es besser gewesen, gleich jeden Schritt klar nd deutlich zu beschreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo, ich hatte auf meinem Blade V10 (Android 10) eine PIN für die Displaysperre eingerichtet. Bei der Einrichtung ist was schief gegangen, so dass ich nicht mehr an meine Daten komme. Welche Möglichkeiten habe ich an meine Daten zu kommen? Kann ich mit dem Recovery irgendwie ein Backup machen? Ich habe dieses Recovery (siehe screenshot):
 

Anhänge

  • Recovery.jpg
    Recovery.jpg
    39,8 KB · Aufrufe: 39
  • PIN.jpg
    PIN.jpg
    33,6 KB · Aufrufe: 39
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

T
  • TomSmart
Antworten
0
Aufrufe
470
TomSmart
T
citral
Antworten
3
Aufrufe
916
Chris123459
C
K
Antworten
0
Aufrufe
638
Kaldo
K
Zurück
Oben Unten