Auf der IFA zeigt Medion ein 4,3-Zoll-Smartphone - das Medion Life P4310

  • 39 Antworten
  • Neuster Beitrag
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
martin0reg schrieb:
..das steht auf der aldi angebotsseite (rot unterlegt)
ALDI - Angebot Do, 13.10.2011
Ich kenne bis jetzt keine echte offline navigation bei handys außer der von nokia oder eben einer extra dazu gekauften, lasse mich gerne vom gegenteil überzeugen..
...ja, mein Fehler! Sry! Dachte das wäre für TMC etc., aber ist Routenberechnung über das Internet...(so ein schwachsinn)
 
chris67

chris67

Experte
Da ist explizit eine 4GB Karte mit dem DACH-Kartenmaterial bei.
Wieso soll der die Routen denn online berechnen?
 
M

martin0reg

Ambitioniertes Mitglied
schwachsinn nur aus unserer sicht..man bucht halt ein "billige" "flat", wie bei den androiden auch.
ist aber erstens nicht billig, weil aufs jahr min ca. 120€, und zweitens nicht flat, weil volumenbegrenzt..aber wir hams ja..
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Es ist eine Flat - ist weder Volumen noch Zeitbegrenzt - auch wenn das viele nicht akzeptieren wollen ;).
Schwachsinn deshalb weil Google Maps das genauso kann - sprich kein Vorteil im Ausland
 
chris67

chris67

Experte
Und beim Urlaub im Ausland sollten wir lieber auf das Navi verzichten, oder was?

So ein Schwachsinn!
 
M

martin0reg

Ambitioniertes Mitglied
ich finds natürlich auch schwachsinn, will nur sagen, dass aldi und alle anderen anbieter auch (googlemaps usw) uns über die datennutzung das geld aus der tasche ziehen.
Bin froh dass nokia die navigation tatsächlich komplett offline=gratis anbietet. Das nokia 5320 gabs schonmal bei aldi, für ca. 100€
 
chris67

chris67

Experte
Das Handy hat die Navisoftware, Kartenmaterial auf der Speicherkarte und einen Prozessor der Routen berechnen kann, also im Prinzip alles um komplett offline navigieren zu können. Und trotzdem zwängen sie dem Kunden Internetgebühren auf. Und das, obwohl die das Handy nicht an einen Datentarif koppeln, also voraussichtlich nicht einmal von den Folgekosten profitieren.

Ergibt das für irgend wen hier einen Sinn?
 
T

taikee

Fortgeschrittenes Mitglied
ich habe igo8 auf meinem androiden mit ALLEN Ländern der EU. Absolut problemlos die software und alles läuft offline.
Also, igo8 aufspielen und alles ist schick.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich finde es allerdings genau so schwachsinnig, sich ein Smartphone zu kaufen und dann zu weinen, weil man eine Flat braucht!
Dann ist ein anderes Handy sicher die bessere Wahl.
Übersetzer, Navi und Co funktionieren nun einmal, mit Online-Abfragen.
Und Nokia.. na ja..

Ich habe einen Vertrag von Vodafone und kann in 22 Ländern meine Flat auch ganz normal nutzen. Und begrenzt ist es auch nicht, weder Zeit noch Volumen!
Lediglich der Highspeed ist auf 2 GB begrenzt, danach wird es nur gedrosselt.
Und man kauft ja auch kein Navi, mit dem man zufällig auch telefonieren kann, sondern ein Smartphone für Ausflüge in's Internet, mit dem man auch navigieren kann. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Welchen Tarif hast du?
 
Nightly

Nightly

Ikone
...sieht zumindest nett aus :D

 
T

tuempeltaucher

Neues Mitglied
Also das Angebot war bei Aldi (Nord) sehr knapp, wie auch in der Presse kurz vorher zu lesen.

In meinem Ort gibt es zwei Aldi - Filialen, beide haben jeweils 2 Stück erhalten. Im ersten hat die Person unmittelbar vor mir, um 08:05, das letzte erhalten. Da meine Schwägerin im anderen Aldi - Markt war, habe ich die kurz angerufen und die hat für mich eines um 08:06 ergattert ;-)

Das Telefon macht für 200€ einen soliden Eindruck und ich (persönlich) empfindes das Display als i.O., die Haptik insgesamt der Hardware ist i.O., klar man kann über "Klavierlackoptik" streiten, die Software läuft insgesamt ordentlich ohne "Ruckler". Das eine KfZ - Halterung und KfZ - Ladegerät mitgeliefert wird macht das ganze rund.

Der eigentliche (Kauf)Vorteil und damit echte Mehrwert des Gerätes ist meiner Meinung nach die mitgelieferte Navigationssoftware. Dies war zumindest der Grund weshalb die anderen drei Geräte in meinem Ort gekauft wurden und ich habe deswegen auch gekauft.

Ich denke das dieser Vorteil nicht nur Punkt pro Medion ist, sondern auch DER größte Kritikpunkt, der es vielleicht zum Ladenhüter machen könnte.

Stellt euch vor, ihr seid auf dem Lande in D. Irgendwo da, wo Eplus schon lange keinen Empfang mehr hat oder halt generell gar kein Empfang ist und nun wollt ihr nach Hause navigieren! Ihr habt bereits die Deutschlandkarte auf das Handy geladen, weil ihr nicht wollt, dass jede Adressuche übers Internet läuft. Nun stellt ihr fest, das nix geht, weil auch die Routenberechnung nur via Internet geht. Ihr habt alles ausgeschaltet, was irgendwie nach Internetbedürftigkeit wirkt (TMC, Blitzer, Staumelder etc).

Fehlanzeige, keine Routenberechnung möglich, auch kein (!) Blick auf die Karte möglich, dass man sich evtl. orientieren könnte.
Dasselbe gilt im übrigen, wenn ihr die Route verlassen wollt, also bei JEDER Berechnung, bei jedem Aufruf des Programms .... Was ist also im Ausland, wenn die Netzabdeckung noch schlechter ist als in D? Was ist mit den zusätzlichen Kosten?

Zwar war vorher zu lesen, dass eine Internetverbindung notwendig wäre, jedoch glaubte ich, dass dieses nicht für die absolute Kernfunktion der Navigation nötig ist, also für Zusätze wie TMC, Blitzer, Stau etc.

Die Softwareversion von GoPal ist 4.1
Glaubt man der WebSite von Medion/GoPal zur Softwareversion von GoPal 4.1 ist das Kartenmaterial von 2007. Ich habe die Navigation getestet und gleichzeitig ein Navigon - Gerät (Karten material 2010) und mein KfZ-Festeinbau (Material 2009) laufen lassen. Ich kann mir schon vorstellen, dass es 2007er ist. Es läßt sich nicht ohne weiteres auf dem Telefon feststellen welches Alter das Kartenmaterial hat, insoweit bitte diesen Teil des Alters kritisch sehen. Für mich persönlich ist klar, dass es sich um veraltetes Material handelt und damit hatte ich die Nase voll. Da nirgends das Alter des Materials für das Telefon benannt wird, lässt meine Vermutung richtiger erscheinen.

Ich habe mein Medion Gerät zurückgebracht, denn es macht für mich mit derart unsinniger Konstellation keinen Sinn. Auch die Person die unmittelbar vor mir kaufte, hat bereits aus demselben Grund zurückgegeben.

Da hätte ich echt mehr von Aldi erwartet.
 
Saminchen

Saminchen

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

wie macht man bei dem Handy einen Screenshot :confused:

Danke schon mal
Saminchen
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Ich würde das Gerät jetzt nicht über die Navi-Lösung beurteilen, den es gibt eine Menge offline-Lösungen.

Wie macht sich das Gerät denn sonst???



Gruß
Markus
 
M

martin0reg

Ambitioniertes Mitglied
tuempeltaucher schrieb:
...Stellt euch vor, ihr seid auf dem Lande in D. Irgendwo da, wo Eplus schon lange keinen Empfang mehr hat oder halt generell gar kein Empfang ist und nun wollt ihr nach Hause navigieren! Ihr habt bereits die Deutschlandkarte auf das Handy geladen, weil ihr nicht wollt, dass jede Adressuche übers Internet läuft. Nun stellt ihr fest, das nix geht, weil auch die Routenberechnung nur via Internet geht. Ihr habt alles ausgeschaltet, was irgendwie nach Internetbedürftigkeit wirkt (TMC, Blitzer, Staumelder etc).

Fehlanzeige, keine Routenberechnung möglich, auch kein (!) Blick auf die Karte möglich, dass man sich evtl. orientieren könnte.
Dasselbe gilt im übrigen, wenn ihr die Route verlassen wollt, also bei JEDER Berechnung, bei jedem Aufruf des Programms .... Was ist also im Ausland, wenn die Netzabdeckung noch schlechter ist als in D? Was ist mit den zusätzlichen Kosten?

Zwar war vorher zu lesen, dass eine Internetverbindung notwendig wäre, jedoch glaubte ich, dass dieses nicht für die absolute Kernfunktion der Navigation nötig ist, also für Zusätze wie TMC, Blitzer, Stau etc.
...
danke für den ausführlichen bericht über das navi. Für mich ist eine echte offline navigation auch ein hauptargument, erst recht im ausland.
Klar, es gibt navi-programme die man zukaufen kann, aber da kosten die karten echtes geld.

Das ist übrigens mit allen android geräten ähnlich, nicht nur beim aldi...positiv ausgedrückt: das aldi kann trotzdem eine konkurrenz zu anderen androiden sein..
 
Zuletzt bearbeitet:
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Nu, es gibt ja auch kostenlose Lösungen ala NavIt und Co.

Ansonsten paar Eus investieren und Navigon benutzen, ist offline und als recht gut zu bezeichnen...



Gruß
MArkus
 
Oben Unten