Pixel 3a Kontakt zwischen 3a und älterem Fernseher ohne WLAN

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kontakt zwischen 3a und älterem Fernseher ohne WLAN im Zubehör für Google Pixel 3 / Pixel 3 XL / Pixel 3a / Pixel 3a XL im Bereich Google Pixel 3 / Pixel 3 XL / Pixel 3a / Pixel 3a XL Forum.
W

Windschief

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich möchte mein 3a mit einem älteren TV über HDMI verbinden und Inhalte vom Handy auf dem TV darstellen. Der TV steht in einer Umgebung ohne Zugang zum Internet und ohne WLAN in der Umgebung. Kann ich dafür einfach ein USB-C/ HDMI - Kabel verwenden und wenn ja, welches. Die Alternative wäre ein Dongle über HDMI mit dem TV verbunden und eine Übertragung per Miracast. Auch hier wäre ich über Tipps für ein zuverlässiges Gerät dankbar. Pinzipiell finde ich die Lösung mit mit dem Kabel einfacher und robuster. Funktionieren sollte es halt.

Könnt Ihr mir da helfen?

Danke und Grüße
Beitrag automatisch zusammengefügt:

USB-C auf HDMI - Kabel mit Kompatibilitätsliste auf denen das Pixel 3a, oder auch mein Pixel C Tablet stehen, zumindest die, die ich gefunden habe, führen sie als inkompatibel, wieso?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
Miracast geht garantiert nicht, weil die Pixel-Geräte kein Miracast unterstützen. Google will halt seine Chromecast-Geräte verkaufen.

Bei HDMI bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, ich meine aber mal gelesen zu haben, dass auch das nicht geht. Vielleicht weiß hier jemand mehr.

Das mit dem Spiegeln ist bei den Pixel-Geräten halt so eine Sache. Ohne Chromecast geht da, glaube ich, nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Windschief

Fortgeschrittenes Mitglied
chk142 schrieb:
Miracast geht garantiert nicht, weil die Pixel-Geräte kein Miracast unterstützen. Google will halt seine Chromecast-Geräte verkaufen.
Oh, gut, da hast Du mich schon mal vor einer Fehlinvestition bewahrt, danke.

chk142 schrieb:
Bei HDMI bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, ich meine aber mal gelesen zu haben, dass auch das nicht geht. Vielleicht weiß hier jemand mehr.
Alle Kabel, die ich gesehen habe und die die Pixelgeräte gelistet hatten, haben sie als inkompatibel gelistet. Ich dachte, vielleicht gibt es besondere Kabel, die es doch erlauben.

chk142 schrieb:
Das mit dem Spiegeln ist bei den Pixel-Geräten halt so eine Sache. Ohne Chromecast geht da, glaube ich, nichts.
Kann ich einen Chromecast ohne WLAN und Internet an einem Fernseher betreiben und kann der dann das Display meines 3a oder meines C einfach nur spiegeln?
 
J

Jakob2199

Stammgast
Miracast und HDMI gehen beide nicht auf dem 3a. Die einzige Option ist meines Wissens nach ein Chromecast, welcher aber WLAN benötigt.
 
W

Windschief

Fortgeschrittenes Mitglied
Jakob2199 schrieb:
Miracast und HDMI gehen beide nicht auf dem 3a. Die einzige Option ist meines Wissens nach ein Chromecast, welcher aber WLAN benötigt.
Mist, gibt es da keine andere Möglichkeit?
 
C

chk142

Lexikon
Windschief schrieb:
Kann ich einen Chromecast ohne WLAN und Internet an einem Fernseher betreiben und kann der dann das Display meines 3a oder meines C einfach nur spiegeln?
Wie willst du denn den Bildschirm ohne WLAN spiegeln? ;)
 
W

Windschief

Fortgeschrittenes Mitglied
chk142 schrieb:
Wie willst du denn den Bildschirm ohne WLAN spiegeln? ;)
Ja, über einen Hotspot vom 3a ginge das natürlich. Allerdings habe ich in der Hütte nur schlechten Empfang, so daß eine Kommunikation mit dem Internet nicht stabil möglich ist. Wenn der Chromecast das zum Betrieb braucht, wäre er für mich genauso raus.
 
J

Jakob2199

Stammgast
@Windschief so weit ich weiß nicht… Es gab Mal früher eine Option, mit der miracast aktiviert werden konnte, dafür musste aber das Gerät über root verfügen und ich weiß auch nicht, ob das heute überhaupt noch funktioniert.
 
W

Windschief

Fortgeschrittenes Mitglied
Jakob2199 schrieb:
@Windschief so weit ich weiß nicht…
Dann wäre er durchaus eine Option. Ist das dann ein reines Spiegeln, oder ist der Chromecast ähnlich übel reglementiert wie AndroidAuto und ich kann nur bestimmte Apps nutzen?

Mein Gedanke ist: ich möchte mir Inhalte diverser Streamingportale im Vorfeld auf mein Handy/ Tablet downloaden und dann vor Ort über Kabel/ Funk auf dem TV abspielen. Der TV hat keine smarten Funktionen.
 
J

Jakob2199

Stammgast
@Windschief also man kann den Bildschirm direkt übertragen, das ist jedoch sehr instabil und hat gefühlte 10 fps, vom Audio Delay sprechen wir gar nicht erst… Apps wie Netflix, YouTube oder Google Fotos haben aber häufig die Option, nur die jeweiligen Inhalte aus der App zu übertragen, das läuft meiner Erinnerung nach eigentlich recht stabil (außer bei Google Fotos).

Ich finde es übrigens lustig, dass das Pixel 3a sogar die Option hat, einen Desktop-Modus für externe Bildschirme zu aktivieren, obwohl es keine externen Bildschirme anschließen kann.
 
C

chk142

Lexikon
Der neue Chromecast kann doch aber direkt spiegeln, oder?

Also, dieser hier: Chromecast mit Google TV – Google Store

Ist das echt so ruckelig? Das wäre ja wohl ziemlich erbärmlich, wenn man bedenkt, dass man 70 € für das Teil hin legt... jedes Billigheimer Miracast-Gerät schafft das ziemlich ruckelfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jakob2199

Stammgast
@chk142 was meinst du mit direkt spiegeln? Auch der einfache Chromecast kann den Bildschirm übertragen. Das mit der schlechten Performance war zumindest immer bei mir so. Das kann natürlich auch mit Faktoren wie der Internetverbindung oder meiner Chromecast Generation zusammenhängen. Wenn der TE aber wirklich so schlechten Empfang hat, wird die reine Bildschirmübertragung sicherlich Probleme machen. Ich würde einfach zum Testen einen Chromecast 2 oder 3 bestellen und den bei Problemen wieder zurückgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
Alles klar. Ich dachte der first/second gen Chromecast hätte nur diese Übertragung der App-Inhalte unterstützt, nicht das direkte Spiegeln.

Dann hoffe ich mal, dass der Chromecast mit Google TV das ruckelfrei schafft. Wie gesagt, das halte ich wirklich für das Mindeste, wenn man schon spiegelt. Besonders wenn man 70 Öcken dafür berappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jakob2199

Stammgast
@chk142 ich habe (glaube ich) auch die erste Generation und der kann das auf jeden Fall. Der normale Chromecast der 3. Generation sollte das aber eigentlich genauso wie der mit Google TV für nur 39€ schaffen, für die reine Bildschirmübertragung sollte der auch ausreichen. Ich bin eh der Meinung, dass das bei mir mit der Internetverbindung zusammenhängt. Aber wie schon gesagt funktioniert die reine Übertragung von Apps viel besser.
 
W

Windschief

Fortgeschrittenes Mitglied
Also, ein einfacher Chromecast, neueste Generation, kann Inhalte einer StreamingApp vom Telefon/ Tablet in HD über HDMI auf dem TV ruckelfrei wiedergeben. Eine Internetverbindung ist dafür nicht nötig. Habe ich das richtig interpretiert? Dann wäre das ja genau das was ich haben wollte, wobei ich die Kabelverbindung immer noch für stabiler und besser halte. Was nicht geht, nützt mir aber auch nichts.
 
J

Jakob2199

Stammgast
@Windschief da gab es wohl Verständigungsprobleme…
Windschief schrieb:
Also, ein einfacher Chromecast, neueste Generation, kann Inhalte einer StreamingApp vom Telefon/ Tablet in HD über HDMI auf dem TV ruckelfrei wiedergeben
Davon würde ich mittlerweile ausgehen.

Windschief schrieb:
wiedergeben. Eine Internetverbindung ist dafür nicht nötig.
Doch! Man braucht WLAN oder Ethernet.
 
C

chk142

Lexikon
Vom Smartphone zum Chromecast sollte eigentlich WLAN genügen (also kein Internet). WLAN brauchst du aber auf alle Fälle, sonst kannst du nicht übertragen. Eventuell brauchst du auch Internet, das kann ich jetzt so nicht beantworten. Ein Chromecast ohne Internet dürfte ohnehin ein wenig sinnfrei sein.
 
J

Jakob2199

Stammgast
@chk142 genau, der Chromecast an sich braucht irgendeine Internetverbindung, das Gerät, das auf den Chromecast überträgt, nicht.
 
W

Windschief

Fortgeschrittenes Mitglied
Jakob2199 schrieb:
@chk142 genau, der Chromecast an sich braucht irgendeine Internetverbindung, das Gerät, das auf den Chromecast überträgt, nicht.
Genau das hätte er aber nicht. Wie schon gesagt, der TV steht in einer Hütte ohne Telefonanschluß und Netz. Die einzige Möglichkeit wäre der Hotspot vom Handy, welches aber nur einen schlechten oder gar keinen Empfang hat. Insofern kann ich eine WLAN-Verbindung zwischen 3a und Chromcast herstellen, aber zum Teil mich nicht mit dem Netz verbinden. Darum will ich ja die Inhalte im Vorfeld an anderer Stelle downloaden.
 
J

Jakob2199

Stammgast
@Windschief dann wird das wohl nicht funktionieren. Lädtst du die Inhalte aus dem Internet oder von Streaminganbietern? Bei ersterem wäre sonst eine Idee, die Dateien auf einen USB-Stick zu laden und den mit dem Fernseher zu verbinden. Sonst wirst du wohl auf andere Geräte wie einen Laptop etc zurückgreifen müssen.