Eingabestift gesucht

  • 34 Antworten
  • Neuster Beitrag
panograf

panograf

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
moinmoin

für mein Ideos X3 suche ich nach einem Eingabstift.
Ich dachte ich hätte einen gefunden,
aber so richtig funktioniert der nicht.
Man trifft die kleinen Tasten zwar besser als mit den Fingern,
aber wenn überhaupt reagiert das Gerät erst bei einem gewissen Druck.
Aber dann kann es sein, dass das angetippte Zeichen gleich mehrfach eingegeben wird.
Sehr lästig bei der Eingabe von Passwörtern,
wenn die Buchstaben gleich durch Pünktchen ersetzt werden
und man erst mühsam die Eingabe rekonstruieren muss
um die überflüssigen Zeichen herauszufinden und sie wieder löschen zu können.
 
LouCipher

LouCipher

Ehrenmitglied
Wenn du nach "stylus" oder "touch pen" suchst, findest du Massen

Hauptsache der ist für kapazitive Screens.
 
panograf

panograf

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
loucipher schrieb:
Wenn du nach "stylus" oder "touch pen" suchst, findest du Massen

Hauptsache der ist für kapazitive Screens.
na ja, ich habe ja geschrieben, dass ich einen habe.
Diese "Massen" habe ich auch so gesucht, gefunden und einen davon gekauft.
Es hat ja wohl wenig Sinn, jetzt so weiterzumachen bis ich das ganze Angebot getestet habe oder einen finde, der gut ist.

Also habe ich hier gefragt in der Hoffnung,
dass schon jemand vor mir einen wirklich brauchbaren Stift gefunden hat
und mir den empfehlen kann.

Danke
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Ich werde diese Stifte bei Gelegenheit mal ausprobieren, bis dann bin ich nur aufmerksamer Leser, sorry.



Gruß
Markus
 
panograf

panograf

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Zuletzt bearbeitet:
G

GPSler

Neues Mitglied
Hallo

@paonograf...die sind doch aufgeführt ==> Huawei U8150 IDEOS
 
panograf

panograf

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
GPSler schrieb:
Hallo

@paonograf...die sind doch aufgeführt ==> Huawei U8150 IDEOS
hmmm, was Du mit diesem Hinweis sagen willst, verstehe ich nicht.
Eine Suche nach "Huawei U8150 IDEOS" zeigt ein anderes Smartphone als das von dem hier die Rede ist, von einem Eingabestift sehe ich nix.
Schreibe doch bitte mal einen Link hierein, bei dem man die Info findet,
die Du weitergeben möchtest.
Danke.


-------etwas später------
ach ja doch
jetzt habe ich gesehen, dass mit U8150 ja das IDEOS X3 gemeint ist.
Dann bin ich bei der Suche nach "U8150" wohl auf eine Seite reingefallen, die ein falsches/altes Smartphone zeigt?

Egal,..
ich habe ja auch gesehen , dass beim letzten der beiden Links die ich gepostet hatte das X3 aufgeführt ist.
Deswegen hatte ich ja auch u.a. geschrieben "sieht schon mehrversprechend aus"
Was man natürlich nicht erkennen kann, ist so einer der angebotenen Stift wirklich besser als der Stift, den ich schon habe.
Ich möchte mich da nicht alleine nach dem Preis richten und nur einen Stift kaufen, der teurer als mein jetziger ist.
http://www.pearl.de/a-HZ1883-4046.shtml?vid=909

Deshalb nochmal die Frage nach Erfahrungen von Mitlesern.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GPSler

Neues Mitglied
panograf schrieb:

..also Deine Frage verstehe ich nicht. Wenn man Deinen genannten Link anklickt kann man in der Auswahlbox das Huawei Ideo X3 auswählen.

Das Bild stimmt nicht und im Text steht nur "Select the perfect Huawei U8150 IDEOS Styluses." ohne X3. Aber ich gehe mal davon aus, wenn man über die Auswahlbox ...X3 kommt, dass es auch für das X3 ist...

Aber wissen tue ich es natürlich nicht....


Oh ich hatte nur den ersten Teil gelesen...
 
jkwak

jkwak

Erfahrenes Mitglied
wen es schnel gehen muß es gibt immer mal welche für iphone bei saturn und media markt gehen sicher auch bei einem huawei ist ja auch nur ein kapazitiver touchscreen
 
panograf

panograf

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
jkwak schrieb:
wen es schnel gehen muß
nee, es muss nicht schnell gehen,
so bin ich ja an den geraten, den ich jetzt habe.
Ab jetzt darf es auch etwas langsamer gehen.
es gibt immer mal welche für iphone bei saturn und media markt gehen sicher auch bei einem huawei ist ja auch nur ein kapazitiver touchscreen
dann müsste der, den ich jetzt habe ja i.O. sein.
Ist er aber nicht, deshalb suche ich nach einem besseren und zwar nach einem, den mir hier jemand empfehlen kann.
Ganz am Anfang habe ich ja erklärt warum der jetzige nicht brauchbar ist.
 
S

schwester

Neues Mitglied
Hallo Panograf,

hast du in der Zwischenzeit schon einen gut funktionierenden Pen gefunden?

Wie es aussieht kann keiner eine vernünftige Antwort geben :crying:

Ich brauche auch einen gut gehenden Stift, bei meinen "Wurstfingern" erwische ich doch öffter die Falsche Taste. :blushing:

Also, an Alle, die einen GUTEN PEN haben, bitte melden!!!
 
M

Minimalist1

Fortgeschrittenes Mitglied
Es gibt m.W. zwei Arten von Stiften für kapazitive Bildschirme:
- die spatelförmigen mit einem kleinem Schäufelchen vorne (um 'Fläche' zu bilden)
- die Gummikuppen-Form mit einer weichen Gummi-'Blase' die beim Drücken breiter wird

Die 'Blasen'-Version habe ich per Auktion aus China erhalten (1.40Euro für 2 Stück mit Teleskop-Schaft). Eigentlich ordentlich verarbeitet, mit 3.5mm Stecker, aber vollkommen untauglich. Nur immenser Druck auf die Oberfläche erzeugt den gewünschten Effekt, Schreiben geht garnicht..

Ob die Spatel-Version besser geht bei diesen Bildschirmen weiß ich nicht. Bevor ich nochmal was kaufe, experimentiere ich erstmal mit eigenen Konstruktionen.

Ich vermisse die präzise punktgenaue Eingabe, die ich von meinen nunmehr 9 Jahre alten Pocket-PCs her kenne; die hatten resistive Schirme und reagierten auf Druck.
Bei Handys gilt wohl stets 'fat fingering' - entsprechend sieht ja auch die Software mit den den dicken Patsche-Feldern aus.
 
panograf

panograf

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Minimalist1 schrieb:
Es gibt m.W. zwei Arten von Stiften für kapazitive Bildschirme:
- die spatelförmigen mit einem kleinem Schäufelchen vorne (um 'Fläche' zu bilden)
- die Gummikuppen-Form mit einer weichen Gummi-'Blase' die beim Drücken breiter wird
mein Stift hat diese Kuppenform

Die 'Blasen'-Version habe ich per Auktion aus China erhalten (1.40Euro für 2 Stück mit Teleskop-Schaft). Eigentlich ordentlich verarbeitet, mit 3.5mm Stecker, aber vollkommen untauglich. Nur immenser Druck auf die Oberfläche erzeugt den gewünschten Effekt,
hmmm, das mit dem immensen Druck kann ich eigentlich nicht bestätigen. Druck ist allerdings notwendig, im Vergleich zur Betätigung mit einem Finger.
Aber wozu ist der Stecker? Mein Stift hat keinen Stecker und ich habe bei den Fotos im WWW auch keine Stifte mit Stecker gesehen.

Ob die Spatel-Version besser geht bei diesen Bildschirmen weiß ich nicht. Bevor ich nochmal was kaufe, experimentiere ich erstmal mit eigenen Konstruktionen.
An einen Eigenbau habe ich auch schon gedacht, mir fehlt nur dazu das Wissen, welche Materialien man für den Stift benötigt.
 
W

woknap45

Neues Mitglied
panograf schrieb:
ja, ich habe jetzt einen:
ipad Stift, Eingabestifte: Callstel Ultraleichter Touchscreen Eingabestift für iPad, iPhone & Co. - Iphone Stift / Touchscreen stift
Nachdem ich nirgendwo eine brauchbare Info bekommen hatte,
dachte ich mir, mit einem billigen anzufangen.
ich habe mir einen im Mediamarrkt gekauft.Geht so ist nur für die punkttuelle Engebe gedacht nicht zum Schreiben.Beim pdamax.de gibt es welche direkt für das Ideos X3 ca. 11 Euro.
Mfg Woknap 45
 
Max Mustermann

Max Mustermann

Experte
Naja, ich hatte mir auch bei Ebay einen Touchpen fuer kapazitive Touchscreens gekauft. Absolut unbrauchbar, reagiert fast gar nicht und die Gummispitze war gleich gerissen. Der Verkaeufer hat netter Weise den Kaufbetrag erstattet und ich durfte den Lena behalten. Hab den natuerlich trotzdem in die Tonne gekloppt.
 
W

wiesel_de

Neues Mitglied
Ich habe mir einen Eingabestift bei PEARL gekauft.
Funktioniert beim Iphone meiner Frau perfekt.
Beim X3 nur mit Druck und dann auch nur wann er will, absolut unbrauchbar.
Komisch :confused2:
 
A

android_53

Erfahrenes Mitglied
panograf schrieb:
An einen Eigenbau habe ich auch schon gedacht, mir fehlt nur dazu das Wissen, welche Materialien man für den Stift benötigt.
In einer der letzten ct's war eine Anleitung. Sah ziemlich easy aus
 
Baer1905

Baer1905

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo...
Hier mal ein Bild von meinem X3 Zubehör.


-Trendline24 Handy Etui Silverball mit innovativer EasyOutTechnik bei Amazon.

Die Hülle passst Perfekt, und schützt Super.

-Handykondom Silikonhülle Huawei Ideos X3 Schwarz und Blau.( Marke SIKAI)

Die Hüllen passen sehr genau, und sind sehr griffig.( Leicht rubelig )
Bei Verschmutzung einfach unter warmen Wasser abwaschen und kurz Trocknen lassen.
Zu kaufen bei Handy-an Bord bei Amazon, bunte-handytaschen.de, oder bei ebay.
Ist ein und derselbe Händler. Aber bitte Preise vergleichen. Unterschiede von 1-3€.....

-Der Eingabestift ist von CONRAD die Hausmarke ( Nr. 31 82 00 ) ca.10€..

Er funktioniert meiner Meinung nach sehr gut. Ich nehme ihn zum SMS schreiben her.. Er arbeitet in allen Richtungen sehr gut, ohne großen Druck..

-Meine Displayschutzfolie ist die von " Mumbi CrystalClear ". 2 Stück 3,99 + 0,70€ Versand.. Bei Amazon..
Habe vorher auch die von Dipos und anderen probiert.Haben sich irgendwie immer an den Ecken gelöst.
Nun bin ich wieder bei Mumbi und bin sehr zufrieden..Habe diese Folie seit Jahren auf meinen anderen Handys benutzt..
 

Anhänge

Oben Unten