1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. supernanny, 01.08.2011 #1
    supernanny

    supernanny Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Ich gehe im September nach Australien und habe eine Frage an euch.

    Ich möchte ein gutes USB AKKUPACK also für mindestens 1 x Laden bis nach oben sind keine grenzen gesetzt, außer beim Preis von Max 40€

    Ich habe mir die Forenbeiträge schon druchgelesen und es scheint ja nichts richtiges also 100% passend für das DEFY dabei zu sein.

    Mit diversen Tests von Solarladegeräten bin ich auch schon durch, wie z.b. der Powermonkey Explorer --> Display läuft schwarz an wenn es in der Sonne liegt --> Erstatz bekommen, genau das selbe --> Zusätzlich wenn der halbe Akku verbraucht ist liefert es nicht mehr genug Spannung = lädt, lädt nicht, lädt ......

    Bei IBOOD habe ich mir den Oyama Maxi Hibrid .... 4000 mah Akku bestellt beim ersten laden letzte Woche hat sich der AKKU so ausgedhnt das das Display von Innen nach Außen gedrückt wurde ... zurückgeschicket und als Antwort erhalten das sei ein gernerller Prod Fehler.


    Nun bitte ich euch, wer setzt ein USB Akkupack ein, welches 100% funktoniert.

    Vielen Vielen Dank für eure Empfehlungen.
     
  2. TomBe, 01.08.2011 #2
    TomBe

    TomBe Neuer Benutzer

    hallo, ich hab das USB Akkupack von JustMobile, und dieses funktioniert wirklich gut und zuverlässig. Vollgeladen lässt sich damit das Defy (fast) dreimal komplett aufladen. :thumbup: (beim bekannten Onlinebuchhändler für knapp 40€ zu haben..)

    Viele Grüße
    Tom
     
  3. Joker222, 02.08.2011 #3
    Joker222

    Joker222 Android-Hilfe.de Mitglied

    Habe bei amazon marketplace auch ein akkupack gekauft. Kommen 4 AA batterien rein und läd mein defy fast 2 mal voll.
    Gekostet hat das teil um die 10 euro. Wenn ich zu hause bin poste ich dir mal den link! Funzt super!
     
  4. Joker222, 03.08.2011 #4
    Joker222

    Joker222 Android-Hilfe.de Mitglied

    Hier der Link: Klick


    Edit:

    Ich verwende natürlich Eneloop Akkus :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    Erwin-M. gefällt das.
  5. Handymeister, 03.08.2011 #5
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Mitarbeiter Foren-Manager

  6. toffifee, 05.08.2011 #6
    toffifee

    toffifee Erfahrener Benutzer

    Hmmm, spezifisch aber insofern, als nicht jedes Akkupack mit dem Defy funktionieren dürfte. Ich persönlich habe ein Noname-Pack mit 4 AA Akkus und Standard-USB Buchse, das funktionierte mit meinem alten HTC HD, mit dem Defy nicht! Es wäre also schon interessant, ob es Packs gibt, die out-of-the-box funzen.
     
Du betrachtest das Thema "USB AKKUPACK --> die Letzte" im Forum "Zubehör für Motorola Defy",