Tempered Glass/ Glas Displayschutz für das Moto G

  • 55 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tempered Glass/ Glas Displayschutz für das Moto G im Zubehör für Motorola Moto G im Bereich Motorola Moto G Forum.
T

TommyRoeff

Gast
Ich habe auch nicht behauptet das 170€ kein Geld ist. Das Verhältnis passt nur einfach nicht, und ich empfinde ein Tel. egal ob iPhone für 670€ oder moto g für 170€ eben als Gebrauchsgegenstand.
Und als solche möchte ich sie auch benutzen. Und das halt eben ein Tel. dann nach ein paar Jahren leichte Gebrauchsspuren hat ist doch normal, zumal die meisten die Geräte heutzutage ja eh nur ein Jahr benutzen....was ich übrigens nicht gut heißen kann...

Also bitte nicht falsch verstehen:)
 
U

Urm

Neues Mitglied
Haptik fühlt sich mMn wie beim original an.


@Tommy: Ich nutze mein Handy beispielsweise mit Absicht grob, bzw. anders gesagt ich habe keine Lust auf mein Handy aufzupassen. Bedeutet für mich dass es gerne mit einem Schlüsselbund in der Jackentasche verschwindet o.ä. Dazu bin ich penibel was Kratzer angeht. Handy ist klar ein Gebrauchsgegenstand und genau deswegen mag ich es wenn ich es durch das tauschen einer 14€ Folie wieder in den Ideal Zustand versetzen kann.

(Wenn denn die Folie zerkratzen sollte)


edit: Vielleicht noch etwas zur Haptik: Das Glas ist klar dicker als eine normale Folie, lässt sich nur schlecht bzw. gar nicht verbiegen. Füllt sich angebracht dann jedoch in keiner Weise auftragend an, weder was Empfindlichkeit noch Oberflächengefühl/Rutschfreudigkeit angeht
 
jackjona

jackjona

Experte
Ich würde mir auch gerne das Glas kaufen, habe aber bedenken, wenn ich dass Glas aufgrund mehrerer Kratzer mal ersetzen möchte, ob ich es ohne Probleme und ohne das Org. Display zu beschädigen, ab bekomme.

Wie bekomme ich das Glas wieder ab. Mit einem Kunststoffspachtel zwischen den Scheiben hebeln. Im Anschluss mit irgendwelchen Flüssigkeiten versuchen den Kleber vom Display zu entfernen, dann drückt sich der Kleber in die Ritzen zwischen Rahmen und. Display, nein danke.

Erst wenn ich 100% weis, das ich das Glas rückstandslos ohne Probleme entfernen kann, kaufe ich es ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

D0MING0

Ambitioniertes Mitglied
jackjona schrieb:
Ich würde mir auch gerne das Glas kaufen, habe aber bedenken, wenn ich dass Glas aufgrund mehrerer Kratzer mal ersetzen möchte, ob ich es ohne Probleme und ohne das Org. Display zu beschädigen, ab bekomme.

Wie bekomme ich das Glas wieder ab. Mit einem Kunststoffspachtel zwischen den Scheiben hebeln. Im Anschluss mit irgendwelchen Flüssigkeiten versuchen den Kleber vom Display zu entfernen, dann drückt sich der Kleber in die Ritzen zwischen Rahmen und. Display, nein danke.

Erst wenn ich 100% weis, das ich das Glas rückstandslos ohne Probleme entfernen kann, kaufe ich es ;)
Wie eine display folie einfach ab
 
U

Urm

Neues Mitglied
Genau, ist ohne Kleber.
 
S

schuster666

Ambitioniertes Mitglied
Also:

1. Als Moto-Defy altbenutzer kenne ich natürlich Gorilla-Glas und kenne dessen Kratzbeständigkeit. Allerdings "IST" bei meiner Frau und mir ein Mobile ganz klar ein Gebrauchsgegenstand und wird entsprechend behandelt. Keiner von uns hat Lust darauf ständig auf so'n blödes Teil rücksicht nehmen zu müssen nur weil ein Krätzerchen dran/drauf kommen könnte.

Klarer Punkt für die Scheibe

2. Folien haben wir so ziemlich durch und kommen uns im Schnitt teuerer als ne Scheibe. Folien wirken immer (manche auch erst nach Wochen/Monaten) so ein wenig Schmuddelig. Folien halten nicht soviel aus wie ne Scheibe was man sich in Usertest's bei Youtube gerne mal anschauen kann. Ist aber wohl auch klar, bei dem einen reden wir über Glas bei dem anderen über Plastik.

Klarer Punkt für die Scheibe


3. Die Haptik ist klar besser bei einer Glasscheibe als bei ner Folie

Klarer Punkt für die Scheibe


4. Diskutieren kann man über das "Für und Wieder" von Scheiben/Folien meines erachtens sehr schlecht. Da kann man wohl besser über pinke Schals diskutieren. :biggrin:


5. OT / Mein Nachbar hat seinen Dachstuhl kaputt wegen der lieben Würmer.
Kostenpunkt vom Haus nach Bauabschluss (Inflations/Kostensteigerungsbereinigt) etwa 230.000€. Um nun sein Haus wieder zu schützen muss er ca. 18.000€ ausgeben. Das verhältnis ist in etwa gleich zum Handy/Scheibe, wenn auch der Vergleich etwas hinkt, da am Haus ein Schaden aufgetreten ist und beim Handy nur Vorsorge getroffen wird. //OT-off
:razz:


@JackJona
Schau mal hier ist ein Video wo eine Scheibe von Orzly "verbaut" wird:
http://www.youtube.com/watch?v=4w0D...-WLAsBoAFJke_Q1jEpfTfiA&bvm=bv.59568121,d.Yms
Ich hab die Scheibe aber zur korrektur auch nochmal abgenommen, ohne Prob.
Muss man nur nen Fingernagel gegen die Glaskante pressen und schon kann man sehen wie die Scheibe sich anfängt zu lösen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Christor

Erfahrenes Mitglied
Habs auch mal bei Ebay bestellt und werde berichten wenn es da ist. 15€ vs. eventuellem "Displaywechseln/mit Kratzern leben/"Wert"minderung" ist doch okay und auch nur 2-3 Folienbestellungen.

Der Hauptvorteil liegt für mich aber in der beschriebenen Glashaptik/Optik, so hoffe ich. Gibts Langzeiterfahrungen ob das Glas abstumpft?
 
S

schuster666

Ambitioniertes Mitglied
Wenn du bei 9 Monaten von Langzeiterfahrung sprechen möchtest, dann ja.
Was soll auch abstumpfen? Ist halt Glas.
 
D

D0MING0

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

kurz mein erfahrungsbericht. verpackung, lieferumfang und zustellgeschwindigkeit alles wunderbar. display gereinigt mit den mitgelieferten reinigungstüchern. alles wunderbar. aber iwie habe ich es nicht hinbekommen sie blasenfrei aufzubringen. mehrmals hochgenommen erneut gesäubert, draufgelegt, hochgenommen, gesäubert, draufgelegt --> half nichts. auf alle fälle habe ich sie dann endlich draufgehabt, doch dann entdeckte ich kleine staubkörner zwischen display und folie unschön. habe sie dann hochgenommen und weggeworfen, da die staubkörner an der folie hingen. ich hab mich einfach zu dumm angestellt, dennoch war ich von der qualität überzeugt.
 
S

schuster666

Ambitioniertes Mitglied
Das ist ja schade.
Hättest die Scheibe mit lauwarmen Wasser abspülen können um den Staub runterzubekommen. Hatte ich beim S4 auch so gemacht. Kurz abschütteln und wieder auflegen. Das bischen Wasser hätte sich dann alleine weggedrückt.
Wenn sie noch heile ist kannste ja vielleicht nochmal versuchen.

Gruß
 
C

Christor

Erfahrenes Mitglied
Meine ist schon im Versand. Da ich das Handy erst hole wenn sie da ist bringe ich das Glas direkt beim Auspacken auf und entgehe damit hoffentlich dem Dreck...

@schuster666
Ist ja nicht gesagt das das Glas die selbe Härte/Kratzfestigkeit hat. Außerdem gehe ich davon aus das dort Kunststoffe beigemischt sind, wegen der Flexibilität der Glasfolie und der reagiert ja schon auf Umwelteinflüsse. Aber wenn nach 9 Monaten noch alles gut ist klingt das gut und vielversprechend, ich bin gespannt. :)
 
S

schuster666

Ambitioniertes Mitglied
Da hast du natürlich nicht unrecht. Allerdings ist in jeder Autoscheibe kunststoff mit drin sonst würdest du das zerscherben nicht verhindern können. Aber die halten ja auch Jahrzehnte und von daher hab ich mir eigentlich nie weiter Gedanken gemacht. Aber wie schon geschrieben ich hab eine seit über 9 Monaten im Einsatz und die wird wahrlich nicht Pfleglich behandelt. Aber immer noch wie fast neu und die Originale darunter ist noch "Jungfräulich". Von daher, Ziel erreicht.:)
 
S

stulle

Erfahrenes Mitglied
"In" einem Glas ist niemals Kunststoff mit drin. Glas muss zur Verarbeitung geschmolzen werden - Kunststoffe verbrennen bzw. zersetzen sich thermisch bei solchen Temperaturen. Bei Autoscheiben (Frontscheibe) und auch bei den Gläsern von Handys ist auf der Innenseite eine Kunststofffolie aufgebracht damit die Scheibe nicht kollabiert bzw. Splitter gehalten werden.
 
S

stulle

Erfahrenes Mitglied
Ja, so wie ich meinte. Es ist keine homogene Glas-Kunststoffmischung sondern eine Laminierung. Dass auf der Innenseite einer Auto-Frontscheibe auch noch eine Glasschicht ist, war mir aber neu.
 
M

mrsing

Fortgeschrittenes Mitglied
Christor schrieb:
Da ich das Handy erst hole wenn sie da ist bringe ich das Glas direkt beim Auspacken auf und entgehe damit hoffentlich dem Dreck...
Letztens das ultimative "aha" Erlebnis mit Dampf im Bad gehabt. Sonstiger Ausschuss beim anbringen von Displayfolien: 6. Mit schön viel Dampf: 0

Das der Dampf den Staub so gut bindet hatte ich davor auch nicht gedacht :thumbsup:
 
iKarlito

iKarlito

Stammgast
Dust Removal Sticker klappen auch. Auch ohne Bad habe ich nur sehr selten "Ausschuss"
 
C

Christor

Erfahrenes Mitglied
Habs drauf und bin super zufrieden, aber habe Staub drunter...eigene Schuld. Ein länglicher Fussel störte mich nach dem sie gut saß, also noch mal ab und versucht die Folie leicht zu säuber....lassen.!.
Man hat einen Versuch und sollte die Folienhaftseite nie berühren. Aber sie passt super, ließ sich perfekt noch mal abnehmen und verrücken und das Feeling ist Spitze, dicke stört mich nicht. Das Bild ist bei angeschaltetem Display auch null getrübt, trotz etwas Staub.
 
D

deblured

Neues Mitglied
Ich nutze schon seit längerem matte Displayschutzfolien, die kleben nicht so. Allerdings sehen die nach ein paar Monaten halt leider nicht mehr so schön aus.
Jetzt hab ich mich gefragt, ob es Displayschutzgläser auch in matt gibt? Keine Ahnung, ob man da noch was sehen würde, aber bei den Folien klappt's ja auch :)
 
iKarlito

iKarlito

Stammgast
Die Gläser gibt es Ingo imho nicht in Matt