Dockingstation für Samsung Galaxy Note

  • 132 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Dockingstation für Samsung Galaxy Note im Zubehör für Samsung Galaxy Note im Bereich Samsung Galaxy Note (N7000) Forum.
immelmann

immelmann

Fortgeschrittenes Mitglied
hey,

hat jemand eine dockingstation die man über klinke mit lautsprecher verbinden kann und wo der Note mit geöffnetem Flip-cover reinpasst.
wenn jemand solche kennt dann sagt mir bescheid.
 
P

Philmert

Neues Mitglied
Hallo Note Freunde,

ich habe mir auch eine Dockingstation für mein Galaxy Note gegönnt. Mir war es wichtig, dass in dieser evtl. auch ein zweiter Akku geladen werden kann. In Amazon bin ich dann auch fündig geworden (es gibt viele, aber ich wollte auch etwas Qualität für einen angemessenen Preis).

Ich habe mir diese geholt: Link ...

Hat jemand von euch auch diese Dock? Denn ich habe folgendes Problem. Ich kann mit ihr mein Note weder mit dem Netzteil an der Steckdose noch wenn es am Laptop angeschlossen ist laden. Das synchronisieren ist mir erstmal egal, dennoch sollte die Ladefunktion funktionieren. Wenn die Dock am Laptop angeschlossen ist und ich mein Note hinein gleiten lasse kommt nur folgende Meldung: USB-Connector verbunden.

Hat jemand einen hilfreichen Tipp für mich?

Liebe Grüße,
Philmert
 
M

marioti

Fortgeschrittenes Mitglied
marioti schrieb:
Noch mal etwas konkretet zu meiner Anfrage. Ist es möglich den HDMI-Adapter hinter die orginal Dockingstation anzuschlissen? Hat jemand beides und könnte das mal ausprobieren. Habe bishernur den Adapter und mache die Anschaffung der DKS von diesem Umstand abhängig.
Ich würde immer noch Wert drauf legen, dass das Teil am Kabel hängend nicht einfach so in der Gegend rum liegt und schlimmerse passiert.
So, hat ein bisschen gedauert aber nun gibt es was ich wollte, hat die schon jemand? Ich denke die bestelle ich mal.
USB MHL to HDMI Dockingstation Dock Ladegerät Für Samsung Galaxy Note i9220 BC34 | eBay
 
C

ClaryDee

Gast
Ich hab mir hier nun nicht jeden Beitrag durchgelesen und deshalb kann es sein, das ich die Antwort auf meine Frage nur nicht gesehen habe bei meiner Suche:

Hat jemand mal ausprobiert, ob ein "normales" Dock, also nur zum Aufladen und mit evtl. Audio-Out, mit dem HDMI-Adapter von Samsung an den TV angeschlossen werden kann?
 
B

brotbuexe

Erfahrenes Mitglied
ja, geht nicht.
 
C

ClaryDee

Gast
Schade :(
 
F

Frank2

Stammgast
ClaryDee schrieb:
Hat jemand mal ausprobiert, ob ein "normales" Dock, also nur zum Aufladen und mit evtl. Audio-Out, mit dem HDMI-Adapter von Samsung an den TV angeschlossen werden kann?
Ich weiß nicht, was ein "normales" Dock sein soll, aber unter Umständen oder mit etwas Bastelei könnte das funktionieren. Wenn es Audio out hat geht es definitiv nicht.
Wie gesagt, wenn du mit dem Lötkolben umgehen kannst, dürfte das kein Problem sein, die Beschaltung bzw. Verdrahtung habe ich dafür im Kopf ;-)
 
C

ClaryDee

Gast
Dass mit dem Löten lass ich lieber sein, das gibt nix :)
Dass ist auch nicht so wichtig, fiel mir halt eben einfach so ein, weil ich den Adapter schon hier einlegen habe.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
 
Dadof3

Dadof3

Experte
Ich möchte jetzt ungern 13 Seiten Thread durchlesen, daher hoffe ich, dass ihr mir die Frage verzeiht: Gibt es mittlerweile ein Dock, dass folgendes kann:

  • Laden des Notes
  • Laden eines Zusatzakkus
  • Audio-Out
  • USB-Verbindung zum PC
Bislang finde ich nur Lösungen, die einen Teil davon können.


Auf das Laden des Ersatzakkus könnte ich auch vielleicht noch verzichten, aber es muss doch möglich sein, das Note gleichzeitig mit dem PC zu verbinden und das Audiosignal abzugreifen.
 
F

Frank2

Stammgast
Dadof3 schrieb:
das Note gleichzeitig mit dem PC zu verbinden und das Audiosignal abzugreifen.
Nein!
Zum wiederholten Male: Der USB-Anschluss des Note hat nur 5 Pins, +5V, -, Steuersignal ID, Daten +, Daten -.

Die Leitungen Daten +/- werden im Audio-Modus für den Ton Rechts/Links benötigt, ansonsten zum Sync mit dem PC oder für den HDMI-Adapter.

Gleichzeitig geht das also nicht, lediglich eine Dockingstation mit Umschalter (gibt es von Fremdanbietern) oder ein Einbau eines Schalter vom Elektronik-Bastler würde Abhilfe schaffen; dann aber eben auch nur umschaltbar.
 
Dadof3

Dadof3

Experte
Frank2 schrieb:
Gleichzeitig geht das also nicht, lediglich eine Dockingstation mit Umschalter (gibt es von Fremdanbietern) oder ein Einbau eines Schalter vom Elektronik-Bastler würde Abhilfe schaffen; dann aber eben auch nur umschaltbar.
Das würde mir auch vollkommen reichen. Was meinst du denn mit "gibt es von Fremdanbietern", einen extra Umschalter ohne eine Dockingstation mit Umschalter? Letzteres kann ich nirgends finden, habe jetzt lange in diesem Thread und im Web gesucht.

Danke für die Antwort!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Frank2

Stammgast
..ich muß noch dazu sagen, dass die Qualität des Audio-Out-Anschlusses bei Dockingstationen (auch original) oder PKW-Haltern gegenüber Bluetooth oder Kopfhörer-Buchse schlechter ist. Bässe fehlen fast völlig.

Habe darüber schon andersweitig hier diskutiert, es schein da wohl einen Fehler zu geben, der den Ton unnötig komprimiert, wenn er über den USB-Anschluss ausgegeben wird. In bestimmten Custom-ROMs ist das Problem wohl behoben.