Infos rund um die original Autoladeschale

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Infos rund um die original Autoladeschale im Zubehör für Samsung Galaxy S Plus im Bereich Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum.
Rhonin

Rhonin

Experte
Hallo zusammen,

nachdem ich nun schon mehrere Tage hin- und her probiert habe möchte ich nun meine Erfahrungen mit Euch teilen. Nach einem Update auf die CyMod 0.2 konnte ich das Handy nicht mehr in der Ladeschale aufladen. (Um diese hier geht es: https://www.android-hilfe.de/forum/...g-fuer-galaxy-s-plus.132970.html#post-1818591) Ohne jetzt schon in die Details zu gehen, kann ich an dieser Stelle folgende Aussagen treffen:

1) Alle auf FeaCore oder Phoenix basierende Kernel erkennen die Ladeschale nicht, soll heissen, das Handy wird dann nicht geladen. (Getestet habe ich: FeaCore 1.2; Phoenix OC/UV;NON OC; OC/UV vdd -Testkernel; Cranium V6 1900 MHz)

2) Stock-Kernels XXPKS / XXKPU arbeiten mit der Ladeschale zusammen und schalten sogar in den Automodus sobald sie verbunden werden. (Automodus: Links oben erscheint ein Lenkrad -> Handy wird geladen und das Display wird nicht automatisch ausgeschaltet)
2a) Info Woschdi: also ich habe jetzt 2.3.4 (geleakt);2.3.5 (von verschiedenen Providern);2.3.6 (DBT) getestet und überall funktioniert bei mir der Automodus; bei 2.3.4 läd es zu schwach, aber bei 2.3.5 und 2.3.6 läuft alles bestens...



Mittlerweile habe ich noch herausgefunden, dass das Ganze nicht direkt vom Kernel abhängig ist sondern von einem "Closed-Source-Module" von Samsung, welches in den unter 1) aufgeführten Kernels nicht eingebunden ist, da es sich bei ihnen um Open-Source Projekte handelt.
siehe auch:

* [HOWTO] Enable the car dock external audio without Samsung's Home apps - xda-developers
* http://bonsai.googlecode.com/svn-hi...nux-2.6.32.9/drivers/usb/gadget/fsa9480_i2c.h *)
* https://www.android-hilfe.de/forum/...w-to-reines-usb-ladekabel-basteln.109781.html *)
* Fun with resistors (home/car dock mode + more) - xda-developers *)

*) Tipps von Cynob -> special Thx

Vielleicht können wir anhand der gesammelten Informationen einen Ansatz finden, wie wir einen der genialen Kernel unter 1) zur Zusammenarbeit überreden können.

Mein spezieller Dank geht an

a) Cynob für seine geile MOD und seine immer währende Unterstützung :thumbsup: (CyMod: https://www.android-hilfe.de/forum/...cymod-0-6-0-ready2flash-with-odin.178687.html )

b) Skywalker01 von den XDA, der mir quasi eine gesamte Testliste aufgestellt hat und diese durch zusätzliche Hinweise ergänzt hat

c) Crybert für die Bereitstellung der leicht modifizierten Stock-Kernels (zu finden hier: [KERNEL] Stock 2.6.35.7 init.d/custom bootanimation - xda-developers )

d) Woschdi für die Unterstützung bei den Tests

und den anderen Mitgliedern hier und im XDA - Forum
 
Zuletzt bearbeitet:
Rhonin

Rhonin

Experte
Reserviert: evtl. für weitergehende Tabellen :scared:

08.01.2012 *************************************************************************************************************************

Möglicher Ansatz:

Der Programmcode aus dem unten aufgeführten Link scheint der Treiber zu sein, der die anliegende Spannung an den Pins der Micro-USB-Schnittstelle ausliest und interpretiert.

http://bonsai.googlecode.com/svn-hi...nux-2.6.32.9/drivers/usb/gadget/fsa9480_i2c.h

Wer könnte denn mal überprüfen, ob dieser Code sowohl im Stock als auch im Phoenix Kernel vorkommt ? Oder kann mir jemand sagen wie ich das anstellen kann ?

09.01.2012***************************************************************************************************************************

Anderer Ansatz Cynob:

Da es sich vielleicht um ein Closed-Source-Modul handelt, könnte es im Nachhinein als Modul über den Modullader geladen werden. Dafür müßten wir überprüfen, welche Module bei den funktionierenden Kernels geladen werden und diese dann mit den geladenen Modulen der Phoenix-based Kernels vergleichen.

terminal emulator öffnen
eingeben:
su *enter*
lsmod *enter*
schauen was da steht

dann das gerät verbinden mit der schale
und das gleiche nochmal ausführen und schauen ob sich was verändert
;)
Danke Cynob

***********************************************************************************************************************************
 
Zuletzt bearbeitet:
Rhonin

Rhonin

Experte
Leider scheine ich mich nicht genug mit den Foren-Möglichkeiten auseinander gesetzt zu haben, also sorry, wenn ich die Info's nicht im 2. Post direkt unterbringen konnte, aber ich kann sie nicht mehr editieren....

Rhonin schrieb:
08.01.2012 *************************************************************************************************************************

Möglicher Ansatz:

Der Programmcode aus dem unten aufgeführten Link scheint der Treiber zu sein, der die anliegende Spannung an den Pins der Micro-USB-Schnittstelle ausliest und interpretiert.

http://bonsai.googlecode.com/svn-hi...nux-2.6.32.9/drivers/usb/gadget/fsa9480_i2c.h

Wer könnte denn mal überprüfen, ob dieser Code sowohl im Stock als auch im Phoenix Kernel vorkommt ? Oder kann mir jemand sagen wie ich das anstellen kann ?
Skywalker01 hatte einmal kurz drübergeschaut und mich an Manveru0 verwiesen. Der hat sich angeboten seinen Kernel hinsichtlich des Programmcodes oben zu untersuchen und im Vergleich mit dem Stock-Kernel einen Lösungsvorschlag zu präsentieren. :thumbsup: Dank Euch beiden


Rhonin schrieb:
09.01.2012***************************************************************************************************************************

Anderer Ansatz Cynob:

Da es sich vielleicht um ein Closed-Source-Modul handelt, könnte es im Nachhinein als Modul über den Modullader geladen werden. Dafür müßten wir überprüfen, welche Module bei den funktionierenden Kernels geladen werden und diese dann mit den geladenen Modulen der Phoenix-based Kernels vergleichen.



***********************************************************************************************************************************
Die Ergebnisse der heutigen Überprüfung mit dem Stockkernel haben gezeigt, dass kein zusätzliches Modul in der Liste aufgeführt wird. Bei den ausgelesenen Modulen handelt es sich um

1) sec-param
2) bthid
 
Rhonin

Rhonin

Experte
Stand: 11.01.2012

So der fleissige Manveru0 hat mir gestern einen neu kompilierten Kernel zur Überprüfung zugeschickt (FETTES DANKE :thumbsup: ). Er beinhaltet den oben unter dem entsprechenden Link aufgeführten Programmcode (Tip von Cynob).

Habe den Kernel via FeaMod-Recovery ohne Probleme geflasht. Der Kernel läuft soweit und auch stabil. Nur leider hat er den erwarteten Erfolg nicht erzielt. In der Ladeschale wird das Handy immer noch nicht erkannt geschweige denn geladen. Schade, aber unser Mann aus der Schweiz bleibt am Ball :cool2: .

Danke

Rhonin
 
Rhonin

Rhonin

Experte
Stand 16.01.2012:

Skywalker01 aus dem XDA-Forum hatte sich ja auch schon sehr stark in die Materie eingebracht und hat heute neue Ansätze präsentiert. Leider bin ich programmiertechnisch nicht so bewandert, aber wen es interessiert hier ist der Link:

xda-developers - View Single Post - [9001][DEV]Information around the original car charging Cradle

DANKE an SKYwalker01 :thumbsup:

Es geht voran !!!
-----------------------------------------------------------------------------------------

Zusätzlich habe ich noch die Info von TheBeano bekommen, dass das sogenannte "Closed-Source-Modul" auf das er sich bezieht, sich nur auf den Audio-Ausgang während des "Auto-Modus" bezieht und das eigentliche Laden unabhängig davon wäre...

DANKE auch an TheBeano :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Rhonin

Rhonin

Experte
Stand 21.01.2012:

wieder gilt mein Dank Skywalker01 von den XDA's. Er hatte sich richtig viel Zeit genommen, um dem Problem auf die Schliche zu kommen. :thumbsup:
Rausgekommen ist dabei ein neuer TestKernel. Diesen habe ich vorhin schon mal getestet. Er lief ohne Probleme, aber leider konnte auch er nicht die Autoladeschale überzeugen, mit ihm zusammenzuarbeiten. :crying:

Hier der Link für "more information":

xda-developers - View Single Post - [9001][DEV]Information around the original car charging Cradle

Es geht voran :D
 
F

Fulminator

Gast
Kurze Frage zur Original-Halterung:

Läßt sich das Telefon in dem Ding auch problemlos hochkant betreiben?
Auf dem Bild sieht es so aus, als könne das Gerät dann nach unten rausrutschen.

************************
Mit Tapatalk
 
Rhonin

Rhonin

Experte
Fulminator schrieb:
Kurze Frage zur Original-Halterung:

Läßt sich das Telefon in dem Ding auch problemlos hochkant betreiben?
Auf dem Bild sieht es so aus, als könne das Gerät dann nach unten rausrutschen.

************************
Mit Tapatalk
Das Handy hält bombig - also kein Problem. Außerdem wird es oben über den USB-Stecker fixiert.

Stand 22.01.2012:

wieder gilt mein Dank Skywalker01 von den XDA's. :thumbsup:
Heute Nacht während der Nachtschicht habe ich seinen 2. Testkernel installliert. Nach einer etwas längeren Bootzeit startete der Kernel ohne Probleme. Antutu ergab ~ 4400 Punkte, das sind 10 % mehr als beim ersten Testkernel. Dabei ging es mir aber nur darum, ob nun auch die Performance-Tweaks angewendet werden. Diese sollten laut seinem Post wieder funktionieren. Aber leider leider will die Ladeschale immer noch nicht :crying:

Hier der Link für "more information":

xda-developers - View Single Post - [9001][DEV]Information around the original car charging Cradle


Wieder einen Schritt weiter zu einem neuen Kernel :D
 
F

Fulminator

Gast
Das klingt doch schon mal gut, ich hatte gerade weil der USB-Anschluß oben liegt befürchtet, das Gerät könnte nach unten herausfallen.

Kannst Du mir auch noch etwas zur Länge des Ladekabels sagen?



************************
Mit Tapatalk
 
Rhonin

Rhonin

Experte
Fulminator schrieb:
Das klingt doch schon mal gut, ich hatte gerade weil der USB-Anschluß oben liegt befürchtet, das Gerät könnte nach unten herausfallen.

Kannst Du mir auch noch etwas zur Länge des Ladekabels sagen?



************************
Mit Tapatalk
Das ist ziemlich lang für so ein Kabel, kann es aber schlecht einschätzen ~ 1 - 1,5 m müßte ich nachher nach meiner Nachtschicht mal messen.... :blushing:
 
F

Fulminator

Gast
Rhonin schrieb:
Das ist ziemlich lang für so ein Kabel, kann es aber schlecht einschätzen ~ 1 - 1,5 m müßte ich nachher nach meiner Nachtschicht mal messen.... :blushing:
Auch das klingt versprechend.


************************
Mit Tapatalk
 
mimiw

mimiw

Fortgeschrittenes Mitglied
Damit das Raten aufhört.
Länge des Ladeadapters: 1,5m.

Kann mir jemand sagen, mit welchen Kerneln der Adapter zusammenspielt?
Ich hab den FeaMod 1.2. Der bemerkt die original Halterung nicht.

Stehe auch zu Kompatibilitätstests zu Verfügung.

Danke, mimiw.
 
Rhonin

Rhonin

Experte
mimiw schrieb:
Damit das Raten aufhört.
Länge des Ladeadapters: 1,5m.

Kann mir jemand sagen, mit welchen Kerneln der Adapter zusammenspielt?
Ich hab den FeaMod 1.2. Der bemerkt die original Halterung nicht.

Danke, mimiw.
Die Ladeschale funktioiniert nur mit den original ROMS/Kernels zusammen ab Version 2.3.5 (bei der 2.3.4 - bin ich mir nicht sicher) Du kannst aber auch die gepatchten original Kernel von Crybert verwenden. Die erkennen die Ladeschale und lassen sich mit den init.d Scripten tunen.

Gruß

Rhonin
 
Rhonin

Rhonin

Experte
Hallo Leute,

also falls ihr einen neuen Kernel mit Ladeschalen-Unterstützung sucht kann ich Euch den o. g. Kernel basierend auf dem KQE empfehlen.

Bedanken könnt ihr Euch bei Broodplank1337 aus dem XDA-Forum.

Ich habe ihn jetzt seid gestern in Betrieb. Läuft soweit ganz gut, muß ihn aber noch ein wenig austesten bzgl. der(s) verwendeten Script(e)s.

Das mit gelieferte Script ScreenScaling ist meiner Meinung nach nur für die Batterieschonung zuständig (Bitte mögen mich die wissenden korrigieren :unsure: ) Viele Tweaks sind schon integriert....

VG

Rhonin
 
Rhonin

Rhonin

Experte
Hi Leuts,

Ich möchte mal den Thread noch einmal mit meinen neusten Erfahrungen erweitern.
Ich habe mal auf CM9 umgesattelt und angefangen habe ich mit Broodplanks Variante angefangen. Das Handy konnte in der Ladeschale geladen werden, aber der Automodus wurde nicht aktiviert. Danach tauschte ich den Kernel aus und nutzte den CastgnaIT V 7.2 mit dem gleichen Ergebnis - Handy wird geladen - Automodus funktioiniert nicht.
Dananch wechselte ich die ROM und setze zur Zeit die REAL ROM ein. Auch in dieser Konfiguration läßt sich das Handy in der Autoladeschale laden - auch mit dem oben erwähnten Kernel in der Variante 7.3 extrem OC/UV.

Mit anderen Worten: Es scheint so dass die CM 9 ROMs in der Ladeschale allgemein eine gute Figur machen. Nur der Automodus funzt nicht. Aber darauf kann ich verzichten :D

Euch noch einen schönen Abend

Cheers

Rhonin :thumbup:
 
Z

ZappBrannigan

Neues Mitglied
Hallo Zusammen!

Gibt es irgendeine Möglichkeit am I9001 auch die Audio-Out-Funktion der Ladeschale zu nutzen? Ich habe momentan noch die Original-Firmware mit Root. Dort funktioniert das Laden und der Car-Mode. Nur der Audioausgang funktioniert leider nicht. Gibt's irgend eine ROM die das kann?

Gruß
ZappB.
 
mimiw

mimiw

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein, ich habe es jedenfalls bitte zum laufen bekommen. Auch nicht mit Apps aus den Playstore.
Der Samsung Support meine, dass die Haltung das s plus nicht unterstütze.