WD Elements Portable 1.5TB an S8....

  • 16 Antworten
  • Neuster Beitrag
T

Teufelskerl

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,
ich schließe meine WD Elements Portable 1.5TB (formatiert in exFAT) per USB-C auf USB Adapter (von Samsung, Lieferumfang des Handys) an mein Galaxy S8 an. Die WD Elements Portable 1.5TB läuft auch, d.h, man hört es und die kleine LED leuchtet auch.

Das S8 zeigt mir an, das das angeschlossene USB Gerät geladen wird, in den Optionen ist "Dateiübertragung" aktiviert, USB wird gesteuert von verbundenes Gerät.

Aber:
Ich kann nicht auf die Platte zugreifen, sie ist im Dateiexplorer (Original und ausm Store) nicht sichtbar.

Stecke ich meinen 64GB Intenso Stick an wird in den USB Optionen das Gleiche angezeigt, aber auf ihn kann ich zugreifen.

Jemand eine Idee warum das nicht geht?
 
bluedesire

bluedesire

Experte
Dateienformat beachtet?? :) NTFS / FAT32 ;) USB Stick ist ja immer FAT32 ;) da musst du wohl mit einem externen Datenmanager mal den Zugriff versuchen ;) Astro File Manager war da immer für gut oder ES File Explorer die sollten das eigentlich können, ansonsten kann es natürlich auch sein, dass die Platte zu wenig Strom bekommt.
 
T

Teufelskerl

Neues Mitglied
Threadstarter
Ja, habe ich ja oben erwähnt, Dateiformat ist exFAT - sowohl auf dem Stick als auch auf der Platte. Einen externen Dateimanager habe ich ja schon probiert, werde aber die von Dir erwähnt auch nochmal testen. Wenn die Platte zu wenig Strom bekäme, würde sie aber erst garnicht laufen, oder...

Edit:
Auch Astro und ES können nicht auf die Platte zugreifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
bluedesire

bluedesire

Experte
Ein Blick auf die Platte und die Input werte verraten dir das ja, weil du ja keine 2A aus dem Handy hast, ich schätze mal 0,5 A vielleicht maximal 1 A.

Die Festplatte leuchtet, aber liest nicht an ;) dann wäre der Strom zu niedrig.

Siehe dazu:
Bei mir läuft die 2 TB-Version mit einem USB-Kabel an einem USB 2.0-Port eines Notebooks. Habe mir ein Strommessgerät für USB gekauft und sehe, dass sie bei anlaufen max 0.67 A zieht, im Leerlauf 0.3 A und beim schreiben/lesen 0.4 A. Ich mache riesige Backups am Stück auf die Platte von 1TB einzelner Dateigröße. Dabei schreibt sie über 10 Stunden. Bisher keine Probleme. Ich hoffe dies bleibt so.
An USB 3.0 dürfte es ohnehin keine Probleme geben, da USB 3.0-Ports mehr Leistung liefern können.
Quelle Amazon ;)

Demnach sollte die doch normal laufen können, ich weiß halt nicht wieviel A das Handy leistet ;)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Wie ist die denn Formatiert :) das wäre auch noch so eine Sache, da WD doch eigene Software mit bei hat, nicht das der Grund ist weswegen das nicht auf dem Android läuft, da du wenn du Sie am PC einsteckst eine CD mit gemountet wird und die dann 2 Partitionen hat!

Das hast du ja beim Stick nicht, das wäre so eine Idee ;)
 
T

Teufelskerl

Neues Mitglied
Threadstarter
Bei der Portable Version gibts keine Software, Plug´n´Play lautet da die Devise. Bei der Elements SE gibts Software dazu. Formatiert ist sie als exFAT, da Android ja nur Fat32 oder exFat lesen kann.

Hmmmm... wieviel Strom die Platte zieht und das Handy ausgibt kann ich nirgends finden...dachte nur, das es langt.....
 
maik005

maik005

Urgestein
@Teufelskerl
Hörst du denn das Rauschen der drehenden Platte so wie am PC?
 
T

Teufelskerl

Neues Mitglied
Threadstarter
Ja, zwischen Anschluß am Handy und dem Laptop existieren KEINE Unterschiede.

Ich stecke die Platte i9n den OTG Adapter und diesen ins Handy, man hört wie die Platte startet, die LED blinkt und leuchtet dann permanent. Die Platte läuft definitive, der ES Explorer erkennt Sie auch und fragt ob er sich immer starten soll wenn diese Platte angeschlossen wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
L

LutzT

Erfahrenes Mitglied
Zum Testen würde ich die Platte an einen USB-Hub mit Stromversorgung hängen - kann dir gerne in Recklinghausen einen leihen.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Die Platte braucht ne eigene Stromversorgung, das Handy kann das nicht stemmen. Im ungünstigsten Fall zerschießt es dir die Platine vom Handy, weil die Platte zuviel Strom zieht. Ich wäre da vorsichtig.
 
maik005

maik005

Urgestein
GigaTom schrieb:
Im ungünstigsten Fall zerschießt es dir die Platine vom Handy, weil die Platte zuviel Strom zieht.
Nahezu ausgeschlossen, da das S8 selbst den Strom kontrolliert und begrenzt.
 
T

Teufelskerl

Neues Mitglied
Threadstarter
Guten Morgen,
habe die Platte gestern am S9+ meiner Freundin ausprobiert. Eingestöpselt mit dem gleichen OTG Adapter von Samsung...Platte läuft an, wird erkannt und funktioniert. Kann keinen Unterschied zu meinem S8 feststellen, Settings sind auch gleich, Android Version gleich.....


LutzT schrieb:
Zum Testen würde ich die Platte an einen USB-Hub mit Stromversorgung hängen - kann dir gerne in Recklinghausen einen leihen.
Leider wohne ich nicht in Deinr Nähe
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Teufelskerl

Neues Mitglied
Threadstarter
Gestern abend mit nem Samsung Techniker gesprochen. Das S8 packt das stromtechnisch angeblich nicht. Das S9 hätte da deutlich mehr Power.

Hat mal einer von euch einen OTG Adapter gesehen, der über USB mit externem Strom gespeist werden kann und USB-C fürs Handy hat? Alle Adapter die ich finde sind Micro USB....
 
maik005

maik005

Urgestein
@Teufelskerl
Dann nimm ein USB Y Kabel :)
 
maik005

maik005

Urgestein
@Teufelskerl
genau!
Würde auch nur Powerbank/PC zur Stromversorgung empfehlen und kein 230V USB Netzteil.
 
T

Teufelskerl

Neues Mitglied
Threadstarter
Super, danke für deine Bestätigung.
 
jaegermaister

jaegermaister

Neues Mitglied
Hallo, gibt es schon neue Erkenntnisse. Ich meine läuft es nun mit dem Y-Kabel ?
 
Oben Unten