1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
Sortiert nach:
Titel Erstellungsdatum
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. OleOlsen
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    57
  2. DonaldDark
    Antworten:
    2.536
    Aufrufe:
    185.371
  3. Apfelkind
    Antworten:
    366
    Aufrufe:
    31.021
  4. hulkhardy1
    Antworten:
    403
    Aufrufe:
    31.245
  5. Georg6
    Antworten:
    Aufrufe:
    Keine Angabe
  6. Odin53
    Antworten:
    Aufrufe:
    Keine Angabe
  7. lebodo
    Antworten:
    2.167
    Aufrufe:
    172.189
  8. TobiPe
    Antworten:
    Aufrufe:
    Keine Angabe
  9. kalle_die_zange
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    5.784
  10. DarkGenesis
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    197
  11. John.Faith
    Antworten:
    382
    Aufrufe:
    30.331
  12. Criss1272
    Antworten:
    192
    Aufrufe:
    31.524
  13. Klaus20
    Antworten:
    216
    Aufrufe:
    20.100
  14. Norberto
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    231
  15. domy1985
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    202
  16. dongle
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    454
  17. dgjonas
    Antworten:
    158
    Aufrufe:
    35.030
  18. xopse
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    225
  19. Andi1000
    Antworten:
    147
    Aufrufe:
    12.539
  20. maik005
    Antworten:
    121
    Aufrufe:
    12.269
  21. hugo-03
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    266
  22. soul
    Antworten:
    349
    Aufrufe:
    49.339
  23. red-devil
    Antworten:
    120
    Aufrufe:
    36.080
  24. Nichts
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    535
    crazyiq
    13.11.2017
  25. do_lehmi
    Antworten:
    111
    Aufrufe:
    14.923
    HSeber
    13.11.2017
  26. JasonMason
    Antworten:
    149
    Aufrufe:
    21.132
    fossi33
    13.11.2017
  27. xmakz
    Antworten:
    61
    Aufrufe:
    7.688
    Taba
    12.11.2017
  28. superkubu
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    284
    superkubu
    12.11.2017
  29. P-J-F
    Antworten:
    760
    Aufrufe:
    62.505
    Wecand
    10.11.2017
  30. FB07
    Antworten:
    153
    Aufrufe:
    26.927
    Kekser
    10.11.2017
Die Seite wird geladen...

Samsung Galaxy S8 & S8+ erste Eindrücke, Daten und Preise

Alle wichtigen Informationen zum Samsung Galaxy S8 & S8+ auf einen Blick!

Samsung Galaxy S8 & S8+

Das Wichtigste in Kürze

Es ist so weit, das nagelneue Samsung Galaxy S8 & S8+ wurde vorgestellt, allerdings konnte Samsung nicht viel Neues berichten, da beinahe alle Details bereits vor der Präsentation durchgesickert waren. Doch was genau kann das S8/+ mehr als der Vorgänger Galaxy S7 / S7 Edge? Zum einen ist Edge der neue Standard, es gibt kein S8 ohne abgeflachte Ränder. Das S8 und S8+ haben beide ein verbessertes Edge Display, welches für noch weniger Rand um den Bildschirm sorgt. Der, für Samsung typische, Homebutton wurde deswegen vom Gerät verbannt, Samsung setzt jetzt auf On-Screen Buttons. Der Fingerabdrucksensor ist nach hinten neben die Kamera gewandert, ein Ort der sicher nicht jedem Nutzer gefallen wird, als Entschädigung hat Samsung aber die Iris-Scanner Funktion des Galaxy Note 7 verbaut. Auch die Ausstattung wurde ein wenig verbessert, so ist der neue Exynos SoC einer der ersten, im 10nm Verfahren gefertigten, Smartphone “Prozessoren”. Das Galaxy S8 verspricht, ähnlich wie der Vorgänger, ein absoluter Hit zu werden.

Samsung Galaxy S8 & S8+ erste Eindrücke

Der König ist tot; lang lebe der König

Nachdem das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge einige "Smartphone des Jahres" Titel gewinnen konnten, haben das Galaxy S8 & S8+ große Schuhe zu füllen. Auf dem Papier wurden beinahe alle Elemente des Galaxy S7 verbessert, besonders im Design hat Samsung nochmals einige Schippen drauf gelegt. Das Edge-Display sieht nun sehr ausgereift aus, das Galaxy S7 Edge hatte noch mit etwas scharfen Kanten zu kämpfen, solche findet man am Galaxy S8 nicht. Insgesamt ist das Galaxy S8 eher evolutionär als revolutionär, fairerweise muss man aber auch sagen, dass auch die Konkurrenz keine Revolutionen für 2017 geplant hat.

 

Verarbeitung und Design

Das Samsung Galaxy S7 Edge konnte letztes Jahr mit seinem herausragenden Design überzeugen, viele Kritiker krönten es als das am besten designte Gerät des Jahres. Das Galaxy S8 greift das Edge Konzept auf und perfektioniert es, das Display “schmilzt” förmlich über die Ränder des Gerätes. Hier haben Samsung’s Designer und Ingenieure ganze Arbeit geleistet. Das Galaxy S8 fühlt sich nochmal hochwertiger und eleganter an als der Vorgänger. Trotz des großen 5,8 bzw 6,2 Zoll großem Display wirkt das Galaxy S8 deutlich kleiner, als Geräte mit ähnlich großen Bildschirmen. Dem randlosen Display sei Dank. Insgesamt ist das Galaxy S8 ein atemberaubendes Gerät, in den richtigen Winkeln verschwinden die Ränder völlig und man hat das Gefühl, durch ein Fenster zu schauen. Selbst einen Trip unter die Dusche sollte das Galaxy S8 überleben, dank IP86 Zertifizierung. Samsung hat mal wieder ganze Arbeit geleistet und auch die Haptik verbessert, der Metallrand des Galaxy S7 Edge konnte manchmal ein wenig kantig wirken. Das S8 fühlt sich an wie aus einem Guss.

 

Leistung und Ausstattung

Samsung’s Flaggschiffe gehören seit Jahren schon zu den schnellsten Geräten auf dem Markt, das Galaxy S8 wird da sicher nichts dran ändern. Ausgestattet mit einem nagelneuen Exynos 8895 10nm SoC wird sicher mehr als genug Leistung vorhanden sein. 4GB RAM und 64GB Speicher runden das Bild ab, auch ein SD-Kartenslot ist vorhanden. Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist zugegebenermaßen nicht optimal platziert, hier hätte Samsung sich ruhig etwas mehr Zeit nehmen können. Als Entschädigung ist dafür die Iris-Scanning-Funktion des Galaxy Note 7 verbaut. Auch neu dabei ist Bixby, Samsung’s neuer Assistent, dieser hat sogar seinen eigenen Button an der linken Seite des Gerätes. Eine neue Dockinstation namens “DeX” soll das Galaxy S8 zu einem Dektop-Computer Ersatz machen, diese muss man aber für ca 100 Euro extra kaufen. Die Gerüchte, dass Samsung den Kopfhöreranschluss nicht mehr verbauen wird, haben sich zum Glück als falsch erwiesen. Dieser befindet sich neben dem USB C(!) Anschluss auf der Unterseite.

 

Software und Multimedia

Samsung setzt natürlich, auch beim Galaxy S8, wieder auf seine eigenen Android “Verbesserungen”. Basierend auf Android 7.0 wird hier einiges umgekrempelt, Samsung-Fans werden sich sicher schnell zurecht finden, Stock-Android Fanatiker werden fluchen. Doch Samsung’s Benutzeroberfläche ist mit dem Galaxy S8 etwas erwachsener geworden und hat einiges an unnötigem Schnickschnack verloren. Die neuen Softwarebuttons lassen sich sogar tauschen, so dass man zurück rechts hat, statt wie Samsung-typisch links. Der digitale "Home-Button" ist mit haptischem Feedback versehen und reagiert auf Druckstärke, ein fester Druck funktioniert also so wie man es von einem Samsung Home-Button gewohnt ist. Insgesamt ist auch die Software etwas besser geworden als noch beim Vorgänger, doch wie viel besser, das muss sich erst in einem ausführlichen Test zeigen.

 

Display

Das Display ist offensichtlich Samsung’s Hauptargument für das Galaxy S8, und man erkennt auf den ersten Blick wieso. Die Front des Galaxy S8 ist beinahe vollständig vom Display belegt, nur ober- und unterhalb befinden sich Ränder. Die Auflösung ist von Haus aus auf FHD gestellt, kann aber in den Einstellungen ganz einfach auf QHD+ (1440p) gestellt werden. Das AMOLED-Display ist, wie zu erwarten brilliant, Farben werden hell und klar dargestellt und der Kontrast ist atemberaubend, Samsung macht eben gute Displays. Auch HDR-Funktionalität ist vorhanden. Die Displays des Galaxy S8 und S8+ sind mit 5.8 und 6.2 Zoll gigantisch, das sind wahrlich Phablet-Dimensionen. Allerdings ist das Galaxy S8 an sich nicht viel größer als das Galaxy S7 Edge, dank der kleinen Ränder.

 

Kamera

Bei der Kamera wurde im Vergleich zum Galaxy S7 nicht viel verändert, zumindest nicht an der Hauptkamera. Der Selfie-Kamera wurden ein paar mehr Megapixel und ein Autofokus spendiert. Nun sorgen 8 statt 5 Megapixel für schicke Selfies. Doch nur weil nicht viel geändert wurde, heißt das nicht, dass die Kamera schlecht sein wird. Das Galaxy S7 hatte bereits eine herausragend gute Kamera, hier wurde lediglich die Software optimiert, angeblich soll die Bildqualität also noch einmal besser geworden sein. Auch das muss sich erst in einem ausführlichen Test zeigen.

 

Akku

Über den Akku des Galaxy S8 wird bereits viel gestritten, im Vergleich zum Vorgänger ist dieser nämlich gleich groß geblieben, bei 3.000 mAh. Doch das Display ist deutlich gewachsen, von 5,1 auf 5,8 Zoll. Samsung verspricht aber dennoch eine sehr gute Laufzeit, aufgrund von Optimierungen der Soft- und Hardware. Wie lange das Galaxy S8 durchhalten wird, muss sich erst zeigen.  Das Galaxy S8+ hat mit 3.500 mAh zwar einen größeren Akku, muss aber auch ein 0,4 Zoll größeres Display befeuern.

 

Technische Daten Samsung Galaxy S8

Datenblatt mit allen Informationen

Typ: Smartphone
Modell: Galaxy S8
Hersteller: Samsung
Abmessungen: 148,9 x 68,1 x 8 mm
Gewicht: ca. 155g
Gehäusematerial: Aluminium, Gorilla-Glas 5 
Display-Diagonale: 5,8 Zoll
Display-Typ: QHD+ Super AMOLED
Auflösung: 1.440 x 2.960 Pixel
Pixeldichte: 570ppi
Prozessor: Samsung Exynos 8895
Anzahl der Kerne: Octa-Core
Max. Taktung: 2.300 MHz
Ram: 4 Gigabyte
Interner Speicher:  64 Gigabyte
Wechselspeicher: max. 256 Gigabyte
Akkukapazität: 3.000 mAh
Kamera vorne: 8,0 Megapixel
Kamera hinten: 12,2 Megapixel
Android-Version: 7.0. Nougat
Benutzeroberfläche: Touchwiz UI
Konnektivtät: 2G, 3G, LTE, WLAN

 

Technische Daten Samsung Galaxy S8+

Datenblatt mit allen Informationen

Typ: Smartphone
Modell: Galaxy S8+
Hersteller: Samsung
Abmessungen: 159,5 x 73,4 x 8,1 mm
Gewicht: ca. 173g
Gehäusematerial: Aluminium, Gorilla-Glas 5 
Display-Diagonale: 6,2 Zoll
Display-Typ: QHD+ Super AMOLED
Auflösung: 1.440 x 2.960 Pixel
Pixeldichte: 529ppi
Prozessor: Samsung Exynos 8895
Anzahl der Kerne: Octa-Core
Max. Taktung: 2.300 MHz
Ram: 4 Gigabyte
Interner Speicher:  64 Gigabyte
Wechselspeicher: max. 256 Gigabyte
Akkukapazität: 3.500 mAh
Kamera vorne: 8,0 Megapixel
Kamera hinten: 12,2 Megapixel
Android-Version: 7.0. Nougat
Benutzeroberfläche: Touchwiz UI
Konnektivtät: 2G, 3G, LTE, WLAN

Samsung Galaxy S8 & S8+ Preis

Dieses Smartphone kaufen?

Das Samsung Galaxy S8 und S8+ sind ab sofort vorbestellbar, auch mit Vertrag kann man die Geräte bereits bei Vodafone, Telekom und O2 bestellen. Ausgeliefert werden diese aber erst ab dem 20. April 2017. Allerdings kostet die "kleine" Version 799 Euro, das Galaxy S8+ kostet stolze 899 Euro. Alle neuen Infos zu Angeboten oder guten Preisen findet ihr in unserem Samsung Galaxy S8: Preisthread. Wenn du das Samsung Galaxy S8 oder S8+ bei Amazon kaufen möchtest, würden wir uns freuen wenn du unseren Android-Hilfe.de Partnerlink nutzt - es entstehen dir keinerlei Nachteile.

 

Samsung Galaxy S8: Android-Hilfe.de Partnerlink

 

Samsung Galaxy S8+: Android-Hilfe.de Partnerlink

Samsung Galaxy S8 & S8 + Tipps & Tricks

Alles Wissenswerte in unserem Forum!

Alle wichtigen Informationen zu den beiden neuen Top-Geräten findet ihr bei uns im Forum. Hier werden auch technische Probleme gelöst. Darüber hinaus findet ihr viele Diskussionen rund um das Galaxy S8 & S8+ in diesem Forum.