Galaxy S9 / S9+ - Diskussion zur Induktiven QI-Ladestation

cappuccino500

cappuccino500

Experte
Threadstarter
Hi,

derzeit habe ich am S7 edge diese hier.
Für welche entscheidet ihr euch?

Gruß
 
S

Snake3

Lexikon
Ist denn deine Alte Kaputt?
Es gibt keinen Grund den überteuerten Schrott zu kaufen..... (harte Wortwahl, ist aber so).
Die Dinger kosten in der Produktion nicht mal einen 2-stelligen Betrag und werdren für 70 € verkauft.
Meine alte QI-Ladestation von S5 Zeiten lädt Heute immer noch einwandfrei über Nacht.
Und das waren iirc 20 €.
 
cappuccino500

cappuccino500

Experte
Threadstarter
Snake3 schrieb:
Ist denn deine Alte Kaputt?
Öhmm... nein aber die lädt nur mit 5W und ab S8 können 10W Quick Charge verwendet werden und diese bringt meine derzeitige Ladestation nicht.
Klar wird meine derzeitige mit 5V und 5W auch laden, nur langsamer ^^
 
B

BA1968

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich werde meine alte Samsung EP-NG930 weiter benutzen. Hat auch schon ein S8 problemlos geladen und hat Fast Charge.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Schrift normiert, Gruß von hagex
R

raecher

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich kann dir nur sagen es hat 9V 1,67A = 15W
 
D

Domi_nex

Stammgast
Ich habe mir jetzt auch mal meine erste Induktiven QI-Ladestation bestellt, bin mal gespannt was es für Unterschiede gibt^^
Hatte noch nie eine also einfach überraschen lassen :smile::smile:
 
M

MOSkorpion

Fortgeschrittenes Mitglied
@Domi_nex Mit den induktiven Ladestationen das fand ich nicht schlecht, ich wollte mir auch eine holen allerdings habe ich mal überlegt wann ich das Handy immer lade und da kam ich zu dem Schluss das ich es auch sehr oft lade und gleichzeitig benutze, das heißt ich müsste auch neben meiner Ladestation immer ein Kabel liegen lassen weil ich ja manchmal auch lade und benutze, deshalb habe ich es gelassen mir eine zu besorgen.
 
D

Domi_nex

Stammgast
@MOSkorpion Ich lade mein Smartphone immer über Nacht auf also von daher mal was anderes als die ganze Zeit was zu stecken :smile:
 
Freeddi

Freeddi

Lexikon
Ich kann nur von mir reden. Ich habe seit dem Galaxy S6 edge immer die passende originale Samsung Ladestation dazu bestellt. So auch beim S7 edge, S8+ und jetzt beim S9+. Finde das es immer passen sollte. Auch wenn die anderen Ladestationen noch funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@Freeddi
notwendig ist das aber nicht, die haben seit dem S7 nur ein verändertes Design.
Schnellladen (mit 10W) wird schon von der Station für das S7 unterstützt.
 
Freeddi

Freeddi

Lexikon
Ja ich weiß dass das nicht notwendig ist. Bin da wie gesagt sehr eigen [emoji14]
 
cappuccino500

cappuccino500

Experte
Threadstarter
Normalerweise sollte meine Ladestation und sogar das EP-TP20EWE Ladegerät für das S9 tauglich sein.
20180304_092707.jpg

20180304_092821.jpg
 
G

goosefreak

Ambitioniertes Mitglied
Ich benutzt auch noch die Samsung EP-NG930 von meinem S7. Finde aber dass das S8+ und das S9+ nicht so gut halten wenn eine Hülle drum ist. Die Auflagefläche ist bei den ganzen originalen Samsung Teilen stylisch aber schei...
Ich habe dann einen Plastikstreifen unten mit einem Klebekissen angebracht. Damit hat die Station eine breite Auflagefläche. Jetzt passt's :)
Aus Gründen der Akkuschonung benutze ist Fast-Charge nicht. Steht über Nacht in der Station und gibt mit dem AOD eine schöne Nachttischuhr.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
goosefreak schrieb:
Die Auflagefläche ist bei den ganzen originalen Samsung Teilen stylisch aber schei...
Und aus diesem Grund ist die EP-NG930 (für S7) wieder rausgeflogen. Ich war es leid, bis zu 10x die Position um Bruchteile eines Millimeters korrigieren zu müssen, ehe der Ladevorgang begann. Und ich hatte eine zweite Station im Austausch bekommen, weil ich dachte, die erste wäre defekt.
Ich habe mir dann die Tevina-Ladeschale zugelegt und war alle Probleme los. Einschalten, S7 drauf und los ging ´s. Mit dem entsprechenden Netzteil schafft die Tevina auch QuickCharge.
Ich hoffe, das S9+ läßt sich auch damit laden.
 
G

goosefreak

Ambitioniertes Mitglied
Flashlightfan schrieb:
Ich war es leid, bis zu 10x die Position um Bruchteile eines Millimeters korrigieren zu müssen, ehe der Ladevorgang begann.
Mit dem Laden habe ich keine Probleme, funktioniert einwandfrei. Nur ist es sehr leicht runtergerutscht bzw. stand gerne schief. Das hat mein Auge beleidigt ;-)
 
Oben Unten