Schaltet das originale Netzteil des S9 den Ladestrom ab?

P

Perawu

Neues Mitglied
Threadstarter
Was ich gerne wüsste ist folgendes. Kann mir jemand sagen ob das mitgelieferte Ladenetzteil für das S9, beim Erreichen von 100 % Ladung die Stromzufur abschaltet oder ob das Ladeteil weiter versucht das Handy über die 100 % - Marke hinaus zu laden. Denn ich habe gelesen, dass es Netzladegeräte gibt, die bei erreichen von 100 % Ladekapazität die Stromzufur abschalten, um den Akku zu schützen. Macht das mitgelieferte Original Samsung Ladenetzteil des Samsung Galaxy S9 das auch?
 
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
das Netzteil schaltet sich nicht ab, das macht meines Wissens nach kein Netzteil. Die Akkuverwaltung übernimmt ein Handyinterner Chip.

I.d.R. geht das beim Laden so: Dein Handy lädt auf 100% auf, danach hört der Ladechip auf, Energie in den Akku einzuspeisen. Die Batteriespannung fällt wieder ab und so bei 97% beginnt das Gerät wieder, auf 100% zu laden. Dieser Zyklus wiederholt sich, bis das Netzteil vom Handy getrennt wird.

Dieser Chip schützt den Akku vor Überladung.
Bei Schnellladegeräten, welche mit 7/9/12V arbeiten kann es bei diesem Zyklus passieren, dass die Spannung runtergeregelt wird, da der Strom ja nicht gebraucht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Man kann diese Regelung ganz gut beobachten, wenn man zwischen Ladegerät und Smartphone ein USB-Strom/Spannungs-Messgerät hängt. Je voller der Akku wird, um so weniger Strom fließt, bis der Stromfluß dann fast völlig aufhört.
 
R

rudolf

Lexikon
Viele Powerbanka schalten sich ab, wenn zu wenig Strom gezogen wird. Das kann manchmal doof sein, wenn man geringerbraucher wie BT Headsets laden will und sich die Powerbank dauernd abachaltet.
 
P

Perawu

Neues Mitglied
Threadstarter
Erst mal meinen Dank an Crosswalkersam, Flashligtfan und rudolf für eure Antworten,
Crosswalkersam schrieb:
Crosswalkersam schrieb:
Bei Schnellladegeräten, welche mit 7/9/12V arbeiten kann es bei diesem Zyklus passieren, dass die Spannung runtergeregelt wird, da der Strom ja nicht gebraucht wird.
Frage, um was für ein Ladeteil handelt es sich bei dem Original mitgelieferten Ladeteil? Ist dies auch ein Schnellladeteil? Denn der Akku ist, egal wie leer er ist, nach spätens 1 1/2 bis 2 Stunden voll aufgeladen.

Stimmt es das die Akkus nur eine bestimmte Anzahl von Ladezyklen vertragen und dann binnen kürzester Zeit den Geist aufgeben. Von wieviel Ladezyklen ist dann hier die Rede?
 
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
@Perawu
Das Samsung Galaxy S9 hat meines Wissens nach ein Schnellladegerät mitgeliefert. Falls du dir ganz sicher sein möchtest, kannst du das auch in der Beschriftung des Netzteils nachlesen. Wenn bei "Output" eine Spannung von 7/9/12V angegeben ist, handelt es sich um ein Schnellladegerät. 5V wäre ein "Standart" Ladegerät. Auch die Ladezeit von nicht mal 2 Stunden spricht eher dafür, dass es sich um ein solches Netzteil handelt.

Ja, Lithium-Akku (Egal ob Li-Ion oder LiPo) erhalten beim Laden Zyklenverschleiß, d.h. dass der Akku an Kapazität verliert.
Wie schnell das passiert, kommt auf Temperatur, Ladestrom etc. an.
Daher kann man für einen solchen Akku nur einen groben Bereich von ca 350-700 Lade-und Entladezyklen angeben.

Ich kann dir hier das Tool "AccuBattery" sehr empfehlen. Dieses gibt dir nicht nur Tipps, wie du deinen Akku langlebiger machst, sondern gibt dir auch Daten wie Akkukapazität ("Gesundheit") und Ladestrom an.

Es ist also nicht gut für den Akku wenn,
-Er zu warm wird (Maximal 60°C)
-Er zu tief entladen wird (Es sollten immer ca. 20-30% im Akku verbleiben)
-Er zu hoch geladen wird (Maximal 80%, wobei ich selbst immer 100% auflade, auch wenn ich es nicht brauche)
-Er zu schnell geladen wird (Das verzichten auf die Schnelladefunktion wirkt sich positiv auf die Akkugesundheit aus)

Das Verstoßen gegen diese Regeln KANN die Lebensdauer des Akkus verkürzen (z.B. nur 400 Zyklen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Das Ladenetzteil des S9 ist ein Schnellladegerät, welches höhere Spannungen als 5 V liefern kann. Samsung geht dabei eigene Wege, so daß dieses Ladegerät nicht unbedingt zu anderen peripheren Geräten kompatibel ist. Meine Choetech-Ladeschale kann mit diesem Samsung-Netzteil das S9 nicht schnell induktiv aufladen. Mit einem handelsüblichen Qi-2- oder Qi-3-kompatiblen Netzteil geht es problemlos.

Die Zahl der Ladezyklen ist begrenzt, sollte aber für ein normales Smartphoneleben reichen. Nach drei oder vier Jahren kannst Du über den Service einen neuen Akku einsetzen lassen.
Es schont den Akku, wenn Du auf Schnellladen verzichtest.
 
P

Perawu

Neues Mitglied
Threadstarter
Also bräuchte ich ein anderes Ladeteil damit mein Handy nicht ständig mit diesem Schnelladeteil geladen wird.

Könntest Du, oder jemand anderes, mir ein Ladeteil empfehlen mit dem ich nichts falsch mache? Induktivladen muss nicht sein, ich bevorzuge das Laden via Kabel. Wo ich mir vorstellen könnte das es große Unterschiede hinsichtlich Ladeteile gibt, ist bei Kfz-Ladeteile die man über den Zigarettenanzünder ansteckt. So ein Teil brauche ich auch noch für mein S9. Auch hier würde ich mich über Empfehlungen freuen, den es ist mein erstes Android Smartphone. Ich danke schon im Voraus.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Nein, Du kannst Schnellladen in den Akkueinstellungen des S9 deaktivieren, getrennt für Kabel und induktiv. Dann lädt das S9-Netzteil nur noch mit 5 V und langsam. So viel länger dauert das Laden trotzdem nicht.

Bei Ladegeräten habe ich mit Anker und Aukay gute Erfahrungen gemacht.
 
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
@Flashlightfan
Die Spezifikationen sollten dann 5V und ca. 2A betragen. Das S9 hat einen Akku von ca. 3500 mAh, das bedeutet eine Theoretische Ladezeit von 90 Minuten und weniger, (bei 100% Effizienz des Ladekreises sogar nur 1,3 Stunden), wenn ich mich nicht verrechnet habe:]

Mit Anker kann man eigentlich nix falsch machen, wenn du dir tatsächlich ein neues Ladegerät zulegen möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Gib noch ein paar Minuten zu, dann stimmt es auch in der Praxis. Allerdings wird der Ladestrom mit zunehmender Akkufüllung immer geringer, so daß die letzten 10% genau so lange dauern können wie die ersten 90% :D-old. Geht aber meist schneller.
1,5 - 2A Ladestrom sollte das Netzteil schon hergeben.
 
P

Perawu

Neues Mitglied
Threadstarter
Oh, das klingt gut. Wenn der Akku dann nur noch mit 5 Volt läd, müsste ich dann nicht unbedingt ein anderes Ladeteil haben. Habe ich das richtig interpretiert? Wärest Du so nett und würdest mir sagen wie und wo ich diese Akkueinstellungen finde. Ich verliere bei diesen unentlich vielen Einstellungsmöglichkeiten echt den Überblick. So müsste ich nicht so lange suchen. Danke.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Ich habe mein S9+ nicht hier, da kann ich Dir erst heute abend helfen.
Versuche mal Einstellungen -> Akku und blättere mal dort durch. Da müßtest Du die Einstellung finden.
 
P

Perawu

Neues Mitglied
Threadstarter
Ja ich werde mal schauen. Habe gerade auch kein Zugriff da meine Frau das Handy mit hat. Danke
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Also, beim S9+ ist der Weg etwas weiter

Einstellungen -> Gerätewartung -> Akku (unten links) -> auf drei Punkte oben rechts -> Einstellungen -> ganz nach unten scrollen -> Schnellladen über Kabel

Viel Spaß!
 
maik005

maik005

Urgestein
Crosswalkersam schrieb:
Es ist also nicht gut für den Akku wenn,
-Er zu warm wird (Maximal 60°C)
das hat auch Samsung (nach der Geschichte mit dem Note9) erkannt und hat damals die maximale Akkutemperatur bei der der Akku noch geladen wird beim S8 auf 45°C begrenzt.
Ist der Akku wärmer fließt kein Strom mehr in den Akku, erst wenn der Akku ca. 42°C unterschreitet startet das Aufladen wieder.
Das ganze wurde auch beim S9(+) direkt ab Werk in die Firmware übernommen.

Vorher konnte der Akku auf mit 50°C (und höher?) noch geladen werden.
 
P

Perawu

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo @Flashligtfan und maik005.
Ich danke für die Informationen und besonders für den Weg zur Abschaltung des Schnellladens via Kabel. Ich war zwar in den Einstellungen bis zum Akku gekommen, aber weiter wusste ich auch nicht und hätte es ohne die Hilfe und dem genauen Weg dothin alleine wohl nicht gefunden. Vielen Dank dafür.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Perawu
nebenbei, das abschalten bringt kaum etwas.
ausgeschaltet wird der Akku mit rund 1700-1800mA in der Spitze geladen.
Ist Schnellladen aktiv sind es im maximum etwa 2300mA

EDIT:
jeweils der Strom der direkt in den Akku fließt entsprechend bei der immer identischen Ladeanschlussspannugn zwischen 3,6-4,35V.
Für diese Sapnnung ist die Art wie aufgeladen wird egal, diese Spannung liegt immer in dem Bereich, da sie vom Ladecontrollchip im Smartphone geregelt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
@maik005
Naja, Du hast vergessen, daß das Netzteil beim Schnellladen zu den 2,3 A noch 9 V Spannung liefert. Bei den 1,8 A im Normalmodus sind es nur 5 V.
Anders gesagt, 20,7 W gegen 9 W :smile:.
 
maik005

maik005

Urgestein
Flashlightfan schrieb:
@maik005
Naja, Du hast vergessen, daß das Netzteil beim Schnellladen zu den 2,3 A noch 9 V Spannung liefert. Bei den 1,8 A im Normalmodus sind es nur 5 V.
Anders gesagt, 20,7 W gegen 9 W :smile:.
du schaffst das unmögliche... Energie aus dem nichts?
Oder aus dunkler Materie?! :confused2:

Ich hole mal ein Stück aus...
Meine mA Angaben bezogen sich auf den Strom, der direkt in den Akku fließt. Dieser hat ja Akkuladeanschlusspannung (zwischen 3,7-4,35V) egal ob schnelles, langsames, induktives Laden.

Warum du Energie aus dem nichts beziehst?
Das Samsung Netzteil und auch das maximum was das S9+ aufnehmen kann sind 9V/1,67A
Das sind beim Schnellladen (9V, höhere Spannungen kann das S9(+) nicht) 15,03 W woher kommen also deine zusätzlichen 5,67W? vom Denkfehler bzw., meiner vorhin nicht ganz deutlichen Ausdrucksweise :D-old
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Maxium mit dem der Akku direkt geladen wird innerhalb des Smartphones liegt also bei ca. 10W im Schnelllademodus bei Akkustand <80%.
und ca. 7,83W beim normalen Laden mit 5V/2A Ladegerät.
Das stellt jeweils das nahezu absolute maximum dar.
ausgehend von der maximal möglichen Ladeanschlussspannung von 4,35V.
kleine Nebenbemerkung, da ich mal durch einen Fehler beim Galaxy S8 das Problem hatte, das die Software dachte der Ladeanschluss hätte bei ca. 72% schon 4,4V weiß ich, dass der Controller bei 4,4V sofort die Stromzufuhr zum Akku kappt.
Seit dem S9 ist diese Problemursache verschwunden
 
Oben Unten