Schnelladefunktion mit Huawei SuperCharge 40W Netzteil?

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schnelladefunktion mit Huawei SuperCharge 40W Netzteil? im Zubehör für Samsung Galaxy Tab A7 (2020) im Bereich Samsung Galaxy Tab A7 (2020) Forum.
A

anddroid

Erfahrenes Mitglied
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
Bei mir lädt es von 10% auf 100% ca 4 Stunden, mit den Originalladegerät. Weiß nicht ob das Schnelladen ist, aber ich finde es ok
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Mit wem redest du? 🤭
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@JustDroidIt
Hier sollte es wohl hin und jetzt passts.
Gruß von hagex
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Das Tab A7 kann wohl nur mit max 15W geladen werden... ja, vor Jahren bezeichnete Samsung das als 'Fast Charge'. 🙃 Da wird eben immer noch gespart, ist für Samsung Verhältnisse eben nur ein Budget Gerät.
 
A

anddroid

Erfahrenes Mitglied
mittlerweile ist das Tablet angekommen. Mit dem besagten SuperCharge Netzteil von Huawei lässt sich das Samsung Tablet überhaupt nicht laden! Hoffe bei dem Versuch hat das Tablet keinen Schaden genommen. Das Tablet war mit dem Huawei Netzteil ca. 2 Stunden am Stromnetz.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Nein, da schadet nix, das Gerät lädt mit passendem Netzteil bis zur max. Grenze 15w und das war es... Oder wie in deinem Fall gar nicht. ^^ Könntest mal ein anderes Kabel probieren aber dennoch wird es nicht schneller laden.
 
H

Huawei-Thomas

Experte
Hallo,

ich habe so eine China Ladestation, die mehrere Geräte gleichzeitig lädt.

Dabei wird mein A7 Tab mit 9V und 1,6A geladen, was knappe 15 Watt entspricht.
Samsung Galaxy Tab A7: Erste Erfahrungen

Preislich liegt dieses Ladegerät zwischen 20 und 25 EUR - gefunden auf Ebay oder Amazon.

Wichtig ist, dass originale Samsung Kabel verwendet wird, was auch Schnellladen unterstützt. In meinem Fall habe ich das vom S10+ bzw. S8+ verwendet.
Verwende ich ein original Schnellladekabel von Huawei (Mate 9), lädt es nur mit 5,2V.
 
A

anddroid

Erfahrenes Mitglied
JustDroidIt schrieb:
Nein, da schadet nix, das Gerät lädt mit passendem Netzteil bis zur max. Grenze 15w und das war es... Oder wie in deinem Fall gar nicht. ^^ Könntest mal ein anderes Kabel probieren aber dennoch wird es nicht schneller laden.
Danke für den Tipp mit dem Austausch des Kabels. Ich habe jetzt das original Ladekabel was dem Samsung Tablet mitgeliefert wird zusammen mit dem Huawei supercharge Netzteil angeschlossen. Nun wird mir bei der akkuanzeige in den Einstellungen angezeigt: "Schnellladegerät angeschlossen". Auch in der Praxis zeigt sich das der Akku auch tatsächlich sich schneller lädt bzw überhaupt geladen wird. also ist allen Anschein nach das mitgelieferte Ladekabel von Samsung schnellladefähig.
 
H

Huawei-Thomas

Experte
@anddroid

lass dich von dieser Anzeige am Tablet nicht irritieren, ab 7,8 Watt zeigt das Tablet generell ein Schnellladegerät an.

Habe es gerade getestet... Auf den Bildern ist ein Unterschied von 0.06A bei 5,2V zu sehen, was gerade mal 0,3 Watt entspricht. Das ist praktisch nicht spürbar.

Normal Laden - 7.7W

20210219_232444.jpg

Schnellladen (zumindest lt. Anzeige) - 8W

20210219_232516.jpg

Mit 9V und 1,6A kommen knappe 15W an.
 
A

anddroid

Erfahrenes Mitglied
Gut, wenn ich mir die Specs des 40W Huawei SuperCharge Netzteils anschaue (10V - 4000mAh) wird der Akku dann mit 15 Watt geladen. Auch ging es gestern gefühlt doppelt so schnell beim Aufladen zu. Also statt 7,5W wären das eben 15W.
 
H

Huawei-Thomas

Experte
Wenn dein Tablet damit jetzt doppelt so schnell lädt wie vorher, ist alles gut und lädt vermutlich mit 15Watt - mehr kann das Tablet nicht.

Die Ladeelektronik der Endgeräte kommuniziert mit dem Ladegerät und handeln dann die benötigten (verkraftbaren) V und A aus, womit das Gerät letztendlich geladen wird. Dafür benötigt es das richtige Kabel des Endgerätes, das dieses auch unterstützt.

Stecke ich mein Tablet ans Ladegerät, fängt es mit 5,2V und 0,5A an, springt dann auf 1,5 - 1,6A hoch und schaltet ein paar Sekunden Später dann auf 9V und pendelt sich zwischen 1,55 - 1,63A ein - das meinte ich mit "aushandeln".
Es kommt hald immer darauf an, was das Ladegerät und das Endgerät kann. 5,2V und 3A sind ja auch 15Watt, ebenso 12V und 1,25A.

Bei neueren Smartphones werden meist 2 oder 3 Akkus verbaut, die dann gleichzeitig geladen werden. Damit wird eine Schnellladung von 60Watt und mehr erreicht. Dieses wäre mit einem einzelnen Akku nicht möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Huawei-Thomas

Experte
Hatte heute das Tablet auf unserer Hofstelle dabei, auch hier wird mit knappen 15W geladen.
3m Schnellladekabel und ein anderes Ladegerät, kann leider nur 1 Stelle nach dem Komma. Aber auch hier alles paletti :)

20210220_142227.jpg20210220_142240.jpg20210220_142308.jpg
 
Jim_OS

Jim_OS

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hänge mich hier mal mit ran.

Ich wollte mir ein Schnellladegerät für mein neues Tab A7 kaufen. Statt hier ein weiteres Ladegerät mit nur einem Anschluss (z.B. das EP-TA800) rumliegen zu haben, sollte es halt 2 x USB-C und 1 x USB-A haben, damit ich dann aktuell auch gleichzeitig z.B. mein Xiaomi Mi A2 (USB-C mit Schnellladefunktion), Huawei Mediapad M3 Lite (Micro USB), oder auch zwei ältere Handy über Micro USB versorgen kann. Also alles nicht Besonderes und selbst ein Ladegerät mit "nur" 65 Watt sollte ja schon reichen.

Ich lande dann bei den üblichen Verdächtigen wie z.B.:
- AUKEY Omnia 90W
- Baseus USB C Ladegerät PD 100W
- UGREEN USB C Ladegerät 65W
- RAVPower 65W USB C Ladegerät
und den mehr oder weniger baugleichen von div. Herstellern unter div. anderen Markenbezeichnungen.

Wenn man dann die Rezensionen bei Amazon, oder die Erfahrungswerte anderer User in anderen Foren liest, liest man überall etwas von: Nach ein paar Wochen/Monaten defekt, oder fängt nach gewissern Zeit an zu fiepen, oder oder oder. Egal um welches Modell es geht.

Gibt es eigentlich (noch) gute, zuverlässig und langlebige USB Schnellladegeräte die man aktuell empfehlen kann? Oder ist das eher ein Glücksspiel? Habt ihr evtl. konkrete Empfehlungen für mich?

Ach ja: Am liebsten wäre mir ein Steckerladegerät, sprich ohne extra Stromanschlusskabel.

VG Jim
 
M

MiniMax

Neues Mitglied
die Anforderung an ein Schnellladen mag für manchen wichtig zu sein, dann ist das Tab A7 aber das falsche Gerät.
Aber, da sich an dem Tab A7 die max. Ladetiefe auf 85% begrenzen lässt kann man das Gerät ruhig mal Abends ans Ladegerät hängen ohne das der Akku totgeladen wird. Mein A7 lade ich meisten über Nacht mit einen 5 Watt Ladegerät vom Samsung Handy, ein 10 Watt Gerät von einen Xiaomi funzt auch.
 
H

Huawei-Thomas

Experte
MiniMax schrieb:
....kann man das Gerät ruhig mal Abends ans Ladegerät hängen ohne das der Akku totgeladen wird.
Diese Zeiten sind schon lange vorbei :)

Auch ohne Begrenzung kann das Tab 7 am Ladegerät hängen bleiben, eine Überladung kann es nicht geben.
Die Ladeelektronik des Endgerätes, spricht praktisch mit dem Lader und handeln dann immer die bestmögliche Kapazität aus.
Ebenso wird die Spannung sowie Stromstärke weiter runter geregelt, je näher es an die angezeigten 100% geht.

Der Akku ist übrigens nicht voll, wenn 100% angezeigt werden, ebenso ist er nicht leer, wenn 1% bzw. 0% noch auf dem Display steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MiniMax

Neues Mitglied
hallo Huawei-Thomas, soweit richtig, aber, wenn ein Lithium Akku ständig auf 100% geladen und gehalten wird kommt es zu erhöhten Zersetzungsprozessen und damit Verschleiß. 100% Ladungen sollte weitestgehend vermieden werden.
 
Jim_OS

Jim_OS

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mich jetzt für das Baseus USB C Ladegerät 65W Power Delivery mit GaN Tech und 100W Schnellladekabel entschieden. Dessen Bewertungen sind bzgl. der Langlebigkeit zwar auch durchwachsen, aber zumindest die technischen Daten sind ok und es unterstützt auch das PD PPS für Samsung Geräte.

Gekauft habe ich es allerdings nicht über Amazon, sondern über den Onlineshop von Baseus bei ebay, da es dort (gerade) noch etwas günstiger war. 😉

Baseus.png

Sobald ich es getestet habe gebe ich hier mal ein Feedback.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jim_OS

Jim_OS

Fortgeschrittenes Mitglied
So das Baseus USB C Ladegerät ist heute angekommen. Also mal testen.

Die Schnellladefunktion funktioniert sowohl bei meinem Xiaomi Mi A2, als auch bei dem Tab A7 ("Schnellladegerät angeschlossen"). Das Tab A7 wird auch mit dem Kabel vom Mi A2 schnell geladen, sprich zeigt mir "Schnellladegerät angeschlossen" an.

Über das bei dem Baseus mitgelieferte "100 Watt Schnellladekabel" (USB C auf USB C) werden allerdings beide Geräte nur langsam geladen. Keine Ahnung ob das bei USB C auf USB C normal ist, bzw. nur bei bestimmten Geräten funktioniert. Ist mir aber auch egal. 🙂

VG Jim
 
Zuletzt bearbeitet: