Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Kompatibel:Bluetooth S-Pen (HM5100) oder Headset fürs Note 8 ?

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kompatibel:Bluetooth S-Pen (HM5100) oder Headset fürs Note 8 ? im Zubehör für Samsung Galaxy Tab Note 8.0 im Bereich Samsung Galaxy Tab Note 8.0 (N5100 / N5110 / N5120) Forum.
gabi2

gabi2

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
ich habe mir neulich extra fürs Note8 den Bluetooth S-Pen HM5100 für mein Note8 gekauft. (Es ist mir auf Dauer doch ein bisschen unhandlich das Teil ans Ohr zu halten, es rutscht mir aus der Hand, oder meine Hand tut nach 2 Min vom halten weh... habe wahrscheinlich zu kleine, ich komme gerade so mit den Fingerspitzen um das Gerät :rolleyes2:)

Nunja, der HM5100 S-Pen funktioniert soweit ganz gut (also die Stiftfunktion ist wirklich klasse, ich komme weit besser damit zurecht als mit dem kleinen , die Taste ist besser zu bedienen und er liegt gut in der Hand weil er so dick ist)
Die Spechfunktion ist auch ganz witzig ,laut und klar , sofern sie denn mal funktionieren sollte... bei jedem 2. Anruf (ich rufe vom Note8 aus an und es sollte am Pen gesprochen werden, aber auch mit "last Call" per Taste am Pen)
höre ich nur mich selber , als ob alle Microfone aktiv sind (also im Note8 und Pen, aber kein Ton vom Gegenüber zu hören , auflegen via Pen klappt dann wieder :confused:
Erst wenn ich die Verbindung trenne und dann wieder aktiviere ,klappt es beim 1.Mal, ab dann wieder nicht :mad2:

Jemand schon Erfahrung mit dem HM5100 S-Pen am Note8 ,hat der Pen ne Macke , ist das ein Bug oder mach ich was falsch ?

EDIT: Ich Dummchen, war vorher nicht drauf gekommen :blushing: Habs soeben selber mal am Note2 und Galaxy Mini ausprobiert, da funktioniert Bluetooth wie es soll...
Das Bluetooth des Note8 scheint also nicht mit dem Pen klar zu kommen (oder bei meinem zumindest) , mit anderen Headsets geht es :confused2:

Headsets mag ich nicht , aber muss wohl darauf zurück greifen für längere Gespräche...

Die Plantronics Marque2 M165 und M55 funktionieren prima, auch Musikwiedergabe (A2DP) ist gut , alles wie es soll.

Jetzt hab ich die Sony MW1 entdeckt, weil praktisch wäre was mit Display , wo ich gleich sehe wer anruft, bzw.. anrufen kann und SMS lesen ohne das Note8 aus der Tasche holen zu müssen (in manchen Situationen vielleicht doch nicht so angebracht :rolleyes2: )
Hat die schon jemand ? (vllt. auch nicht fürs Note8, aber mit anderem Galaxy probiert ? Harmoniert das ?)

Gibt es eigentlich schon Bluetooth 4.0 Headsets ? Ich habe noch kein namhaftes gefunden


Grüße
Gabi
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katinka7

Neues Mitglied
Hallo, Gabi,
Hmm, der Stift wär auch für mich ideal. Sicher, dass das nicht zusammenpaßt?
Bist Du in der Thematik schon weitergekommen?
Gruß, Karin

Gesendet von meinem GT-N5100 mit der Android-Hilfe.de App
 
gabi2

gabi2

Erfahrenes Mitglied
Hi Karin,

nein, leider nicht, ich habe nach 2 Tagen den HM5100 Pen entnervt wieder zurückgeschickt, Bluetooth wollte einfach nicht standhaft verbunden bleiben wie es sollte. Keine Ahnung warum (auf dem Note2 und Galaxy Mini gings, aber ich habe auch bemerkt , dass mir "nur" abheben und auflegen einfach zu wenig ist, ich würde gerne sehen wer anruft) und nur als Stiftersatz ist er einfach zu viel des Guten (zu groß), wenn ich telefonieren und nebenher was notieren will muss ich doch den Pen im Gerät ziehen...

Also soweit von mir keine Empfehlung, kann aber auch sein, dass der Pen oder mein Note8 selber bzgl. Bluetooth Verbindung ne Macke hat (es scheint ja leider noch niemand anders getestet zu haben)


Ich habe mir jetzt dafür das Sony MW1 gekauft und die funktioniert in allen Punkten prima mit dem Note8 (SMS/EMail/Nachrichtenanzeige, Termine/telefonieren, Anrufliste, Musik-Titelübertragung).
Ich kann sogar über das Headset aus Kontakte direkt anwählen ohne das Note8 aus der Tasche zu holen. Display, Sound und Akkulaufzeit ist auch Klasse, ich mag zwar keine Headsets , aber dieses macht schon Spaß und ist eine sehr gute Ergänzung fürs Note8, ich sehe gleich wer anruft oder was los ist und es funktioniert auch gleichzeitig mit 2 Phones ... sowas ist mir dann schon viel lieber ;)

Grüße
Gabi
 
K

Katinka7

Neues Mitglied
Dank Dir fūr die ausfūhrliche Antwort, Gabi.

Das kann ich garnicht glauben, dass des nicht zusammenpaßt.
Wenn samsung es "selbst"so bewirbt (MesseFilm):
http://www.tabletblog.de/2013/02/samsung-galaxy-note-80-zubehoer/

Hat da sonst noch Jemand Erfahrung mit?

Ich wollte dann nämlich schon gern auf ein weiteres device/Kabelage/Tüddelūt verzichten

Gesendet von meinem GT-N5100 mit der Android-Hilfe.de App
 
gabi2

gabi2

Erfahrenes Mitglied
Auf deinem Link irritiert mich bisschen dieser Satz :

"Am interessantesten ist der S-Pen Stylus mit integriertem Headset. Dieser ist schon fürs Galaxy Note 10.1 erschienen und wird man auch wieder als Zubehör fürs Galaxy Note 8.0 kaufen können"

Kommt da dann eine andere, neue Variante ? Seltsam... könnte auch am Bluetooth vom N8 liegen, evtl. kommt da noch ein Update, wäre auch sehr gespannt ob es bei anderen klappt, aber scheint niemand mit N8 den HM5100 zu haben... (bis jetzt)
 
Droidchecker

Droidchecker

Neues Mitglied
Hey liebe Mitleser. Ich habe folgende Frage: Ich habe geckeckt den Bluetoothstift Samsung HM5100 zu nutzen. Tolles Ding, bin ich sehr mit zufrieden weil man da wenigstens etwas in der Hand hat. Kann jemand sagen, ob es schon jemand geschafft hat, den HM5100 zu nutzen, obwohl der serienmäßige Stift noch eingesteckt ist. Damit es nicht zu Verunsicherung meiner Frage führt: Basis ist Stift aus dem Tablet Note 8.0 herausziehen und nutzen. Wenn man nun den Bluetooth HM5100 nutzen will, muss man jedes mal den Serien-Tabletstift herausziehen. Total lästig. Hat schon jemand eine Lösung die er mit mir diskutieren kann. Lieber Gruß und eine kühle Zeit.
 
H

Hurtz11

Neues Mitglied
Auch wenn die Frage schon länger her ist...
das liegt an der Energiespareinstellung. In den Tablet-Einstellungen unter S-Pen muss die Einergiesparoption deaktiviert werden. Sie sorgt dafür, dass die Penerkennung ausgeschaltet ist, so lange der (Original) Stift eingeschoben ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katinka7

Neues Mitglied
Auch, wenn die Antwort schon länger her ist: DANKE, Hurtz!:winki:
 
Myxin

Myxin

Stammgast
Der Spaßfaktor des Stiftes für einen selbst ist nicht zu verachten. Meine Arbeitskollegen wollten mir schon einen Krankenwagen zum Einweisen in die Klapsmühle rufen, als ich auf einmal anfing in einem Stift zu quatschen.

Was mag erst in der Öffentlichkeit oder im Bus passieren...

Lustig!
 
Purzelkater

Purzelkater

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi Myxin,

heißt das, der BT S-Pen funktioniert bei dir reibungslos und stabil? Weil die OP da wohl weniger Erfolg hatte…
Wenn ja, welches ROM hast du auf dem Note?

Schöne Grüße
vom Purzelkater
 
Myxin

Myxin

Stammgast
Ich nutze die Funktion sehr selten, schon gar nicht in der Öffentlichkeit. Aber die paar male, die ich ihn benutzt habe, funktionierte der Stift als "Headset" so wie er soll. Aber: telefoniert darüber habe ich nur mit einem Motorola Defy und einem iPhone 5. Mit dem Note telefoniere ich nicht, da ich nur eine Datenkarte drin habe.

Drauf habe ich das original ROM, gerootet und von Ballast mit Hilfe von Titanium Backup entkernt.
 
Purzelkater

Purzelkater

Fortgeschrittenes Mitglied
So, hab mir den Stift mal zugelegt und muss sagen, ich finde den vom Größe und Gewicht deutlich angenehmer, als die üblichen Note-Zahnstocher (wobei ich auch die Wacom-Stifte der alten TabletPC gewohnt bin). Also als Stiftersatz für mich auf alle Fälle schonmal lohnenswert.

Die Bluetooth-Funktionen habe ich bis jetzt nur mal kurz angetestet. Kopplung ging problemlos und Verbindung blieb stabil. Reichweite habe ich noch nicht getestet. Das Telefonieren über den Stift klappte auch gut (wenn für meinen Geschmack auch etwas zu leise, aber vielleicht hatte ich die Lautstärke auch noch nicht richtig "aufgedreht"). Allerdings durfte ich mich dafür von meinen Kids auslachen lassen - "Papa hält sich einen Stift ans Ohr! Das ist doch kein Telefon!". :'(
Richtig super funktionierte die Sprachsteuerung über den Stift. Da muss ich noch überlegen, ob ich das auch in der Praxis anwenden werde. Irgendwie komme ich mir dabei etwas komisch vor. ^^