Samsung Galaxy Tab S3 - [Schutzfolie] Rund um das Thema Schutzfolie

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy Tab S3 - [Schutzfolie] Rund um das Thema Schutzfolie im Zubehör für Samsung Galaxy Tab S3 im Bereich Samsung Galaxy Tab S3 (T820/T825) Forum.
H

HeinzHandyman

Ambitioniertes Mitglied
HeinzHandyman schrieb:
Ach ja, und für hinten habe ich mit dieser Hülle zugeschlagen: Samsung Galaxy Tab S3 Hülle, LK Ultra Schlank: Amazon.de: Elektronik
[...] oder ob sich das Glas mit der Zeit an den Rändern hebt, bleibt abzuwarten.
Hat einige Tage lang super funktioniert, dann hat sich das Glas an einer Ecke abgehoben. Die Hülle runter und das Glas lag wieder super auf.

Habe nun überlegt das Glas nochmals zu kaufen und vor der Montage an der Rändern um einen Milimeter zu kürzen, damit es sich mit der Hülle nicht beißt. Aber das war mir zu unsicher. Habe die Hülle außer Betrieb genommen.
 
binisoft

binisoft

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, ist eine Schutzfolie beim S3 beim normalen Hausgebrauch notwendig?
Klar, ich bin ein Pingel und möchte keine Kratzer auf dem Glas. Aber bekommt man auf dem verwendeten "Gorilla Glass 4" überhaupt Kratzer beim normalen Gebrauch (mit Finger und S Pen) hin?
 
cLokX

cLokX

Stammgast
Ja, definitiv. Hatte mir ein Panzerglas geholt. Ein Bekannter von mir scheut Folien und Glas. Er hat aber leichte Kratzer auf dem Display, welche er sich nicht erklären kann.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Wenn du das original Cover von Samsung auf dem Tab hast, sollte eigentlich nichts passieren. Ich habe auf meinem S8+ auch keinen Schutz, nur das originale Cover zum klappen und habe keinen einzigen Mini Kratzer nach 6 Monaten. Klar, wenn dir mal etwas drauf fällt, ein Schutz ist immer besser aber ein Klapp Cover sollte reichen.
 
C

Cawimuto

Neues Mitglied
Hallo.

Habe mir diese Woche ein Tab S3 gekauft.

Aufgeladen, getestet, soweit super zufrieden, auch das Schreiben funktioniert super.

Dann gestern eine Panzerglasfolie von Vivanco für S2/S3 gekauft.
Der Stift funktioniert zwar, allerdings mit kleinen Aussetzern und verschiedene Druckstufen sind nun nicht mehr möglich. Folie liegt komplett auf, keine Einschlüsse darunter.

Auch gleitet er nicht mehr so widerstandslos über das Glas wie ohne Folie.
Liegt hier ein Mangel der Folienqualität vor, oder habe ich einfach zur falschen Folie gegriffen?

Mit welchem Displayschutz wird die Stiftnutzung definitv nicht eingeschränkt?
Danke!
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich habe eine Panzerglas Folie drauf und absolut keine Probleme. Schaue mal nach, ob man die Empfindlichkeit des Displays irgendwo einstellen kann, beim Handy gibt es diese Einstellung auch. Warum nimmst du nicht die Flüssigkeit? Ich habe noch das original Cover von Samsung drauf, das sollte als Schutz zu hause reichen.
 
H

HeinzHandyman

Ambitioniertes Mitglied
HeinzHandyman schrieb:
Habe mich auf Grund des Beitrags von AngelArtur für die Folie von Omoton entschieden, die es jetzt auch extra für das S3 gibt: OMOTON Panzerglas Schutzfolie für Galaxy Tab S3: Amazon.de: Elektronik

Geniales Teil. Viel Reinigungsmaterial dabei, was wirklich gute Dienste leistet. Und jetzt ist es blasenfrei drauf und ich merke keinen Unterschied zu vorher. Auch die weiche Spitze geht noch. Absolut empfehlenswert, Danke an AngelArtur!
Auch nach nach über sechs Monaten intensiver Nutzung erfüllt diese Folie ihren Zweck nach wie vor erstklassig: man merkt gar nicht, dass sie da ist.
 
C

Cawimuto

Neues Mitglied
Danke euch!

Ich werde mir mal die Omoton Folie ansehen.
Rein von der Qualität und Haptik bei der Bedienung mit den Fingern ist die aktuelle Folie absolut in Ordnung.

Nur sobald ich den Stift benutze sieht es anders aus.
Benutze Artrage, Autodesk und Layerpaint Hd, alle unterstützen Druckstufen sowie den Spen.

Stiftmodus sofern notwendig wurde aktiviert.
Mit dem Stift bekomme ich egal wie fest ich andrücke nur eine schwache Linie, mit dem Finger wird die Linie so wie sie sein sollte.

Einstellungen Bez. Empfindlichkeit habe ich noch keine entdeckt.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich habe auch nachgeschaut, Displayempindlichkei kann man beim S3 leider nicht einstellen. Habe ich auch noch nicht gebraucht. Meine Glasfolie ist ja nun etwas dicker, ich habe aber keine Probleme. Bin aber auch überzeugt, wenn man ein original Samsung Cover hat mit Abdeckung bräuchte man überhaupt keinen Schutz, denn das Display ist nicht empfindlich, sicher dass modernste Corilla Glas was Samsung bieten kann. Bei meinem Handy habe ich auch keine Folie, nur das LED Cover vom S8+ und ich habe noch nicht einen Kratzer auf dem Display und habe das Handy immer am Mann. Ein Tab wird ja nun weniger beansprucht wird wie ein Handy. Klar, es kann etwas drauf fallen, ich denke aber, da ist die Flüssigkeit für den Displayschutz besser. Muss aber jeder selbst wissen. Ich würde mir jetzt keine Folie mehr kaufen. Ein Gerät mit Stifteingabe brauch auch sicher eine Glas Folie wegen der Härte der Oberfläche oder eben die Flüssigkeit.
 
C

Cawimuto

Neues Mitglied
So, nachdem ich die Omoton Folie anscheinend nicht geliefert bekomme, Meldung Versand an diese Adresse nicht möglich(Österreich), habe ich mir in einem lokalem Geschäft die Originale Samsungfolie für's S3 gekauft.

Es war wirklich die Vivanco Folie, mit der Samsung Folie klappt alles einwandfrei.
Empfindlichkeit und Widerstand bei der Spen Nutzung sind optimal. Fingerabdrücke sind auch nicht übermäßig sichtbar.

Falls das S8 und das S3 das gleiche Glas verwenden, wäre ein Schutz wahrscheinlich wirklich nicht notwendig. Habe mein S8+ seit Release, nur mit Hülle für die Rückseite, ohne Displayschutz, bis heute noch keine Microkratzer. Beim S3 wäre es mir mit dem Stift aber zu heikel, ich benutze es doch 2,3 Stunden täglich mit Stift.
 
Schippi

Schippi

Stammgast
9H Glasfolien von Ivoler bei Amazon.
2 Stück für 11 Euro.
Lassen sich sehr gut aufbringen und haben schöne abgerundete Kanten.
Kann ich empfehlen.
 
E

EmWes

Neues Mitglied
Ich habe mir bei Handyhuellen.de einen Glas-Bildschirmschutz gekauft und mag ihn sehr gerne.