Info: Akkupack von Kensington funktioniert nicht mit dem Galaxy

J

Julius82

Neues Mitglied
Threadstarter
Um für alle Fälle gerüstet zu sein wollte ich mir ein Akku Pack zum anstecken für das Galaxy besorgen.
Leider muss ich berichten das das passendste Gerät dafür, der Kensington Pocket Booster das Galaxy nicht läd, bzw nur sehr kurz.
das ist schade weil ich die Idee sehr gut finde und das Gerät kaum größer als ein USB stick ist. Es scheint so das sie von den 2 Akkus erzeugte Spannung dme Galaxy nicht genügt.

Hat jemand noch andere Erfahrungen gemacht ? Würde mich interessieren.
 
D

devilrock

Neues Mitglied
das liegt an dem update

ich hab auch ein externes battery pack ... vor dem update konnt ich problemlos damit laden, jetzt gar nicht mehr
 
P

Psycholein

Stammgast
er scheint jetzt USB-Anschluss am PC und Netzteil zu unterscheiden
ausm USB nimmt er weniger Strom als ausm Netzteil und da das Netzteil 700mA liefert, könnte das Problem sein, dass er auch 700mA haben will
aber nur ne Vermutung
 
L

Lubomir

Experte
Psycholein hat recht.

Mein Galaxy lädt auch nur ganz kurz wenn der Strom nicht hoch genug ist. Mein mobiler Lader - Powerguy SPX1000 liefert aber genug Strom und das Galaxy lädt. Habe mit kleine und schwache Ladegeräte auch die gleiche Erfahrungen gesammelt.
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Vielleicht verhält sich das Galaxy hier ja nun auch USB-Standard konform:
http://de.wikipedia.org/wiki/USB schrieb:
Der USB-Standard sieht vor, dass sich Geräte zunächst im Low-Power (100 mA) Mode am Bus anmelden und erst mit Erlaubnis des Host in den Hi-Power Mode (500 mA) umschalten.
Und die 500 mA sind auch erst mit USB 2.0 eingeführt worden.
 
D

devilrock

Neues Mitglied
ich hab gestern abend festgestellt das das galaxy doch lädt, aber nicht das ladesymbol anzeigt... mit spare parts konnt ich eindeutig sehen das die sapnnung des akkus wieder hoch ging
 
Oben Unten