Schnellladegerät

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schnellladegerät im Zubehör für Sony Xperia X Compact im Bereich Sony Xperia X Compact Forum.
F

Firefox77

Ambitioniertes Mitglied
Da das X Compact ja Quick Charge 3.0 unterstützt würde ich gerne wissen welches Ladegerät auch für das Auto man nehmen kann. Bei mir war dad UCH20 Gerät dabei mit dem ich nicht wirklich zurfrieden bin. Sony hat ein Quick Charge 3.0 Ladegerät im Angebot das UCH12, als ich die Preise von 60-70 Euro im Onlinehandel gesehen habe, bin ich aber zu dem Schluss gekommen es nicht zu kaufen, viel zu teuer...also auf die Suche gemacht und nach Alternativen geschaut und da bin ich zwangsläufig auf Aukey oder Anker Ladegeräte gekommen. Kann man diese empfehlen, im speziellen jetzt diesen Car Charger bei Amazon:

AUKEY Quick Charge 3.0 Kfz Ladegerät 34.5W Dual Port [Qualcomm zertifiziert] Auto Ladegerät mit Micro USB Kabel für iPhone, Tablets, Smartphones (Schwarz):Amazon.de:Elektronik

Hintergrund ist einfach...dieser Car Charger, hat sogar 2 Anschlüsse einen für Quick Charge 3.0 und einen klassischen mit dann aber 3A bei 5V. Da ich ja noch ein Xperia Z5 und ein Z3 Compact besitze, würde ich diese dann eher über den klassischen Port laden oder ist es egal und kann diese beiden Xperias auch über den Quick Charge 3.0 Port laden?
 
F

Fulcrum

Erfahrenes Mitglied
So habe mir den oben verlinkten Car Charger von Aukey gekauft, da dieser schon über Qualcomm Quick Charge 3.0 verfügt und zusätzlich noch einen 2. Normalen USB Anschluss verfügt um 2 Geräte gleichzeitig zu laden. Mein Fazit lautet empfehlenswert mit Abstrichen, wieso ganz einfach.
1. Das Ladekabel was Aukey zu dem Ladegerät dazulegt, ist auf gut deutsch der letzte Sch....
Sobald man das Kabel an das Xperia X Compact anschliesst, wechselt das Gerät ständig zwischen Laden und entladen teilweise im Sekundentakt so, das sich Quick Charge gar nicht entfalten kann. Mittelfristig dürfte dieses Kabel den Akku zu stark belasten. Ob es nur am Xperia X Compact liegt habe ich auch überprüft indem ich auch mein Z5 testweise aufgeladen habe. Dieses ständige auf und entladen ist bei beiden Smartphones gleich. Somit das Kabel zur Seite gelegt und das originale Sony UCB20 Kabel verwendet. Mit diesem Kabel ist alles gut und es sitzt bombenfest. Von 0-60% braucht es eine Stunde zum Laden und es wird konstant mit 2030mA geladen dann macht die Elektronik dicht. Mit mehr mA lässt sich das X Compact definitiv nicht laden. Da auch mit meinem Sony UCH10 Ladegerät das "nur" Quick Charge 2.0 schafft ebenfalls konstant 2030mA anliegen bestärkt mich nur noch mehr in meiner Vermutung. Ernüchtert musste ich aber feststellen, dass das X Compact von 0-100% aber ca. 2Std. 20 Minuten gebraucht hat, weil das Ladegerät 1 Stunde braucht um von 85-100% zu laden, das finde ich entschieden zu lang trotz oder gerade wegen Quick Charge 3.0. Des weiteren musste ich Feststellen das mein Xperia Z5 obwohl nur 2.0 zertifiziert schneller lädt als das X Compact nämlich mit Konstant 2230mA also genau 200mA schneller und was fast noch wichtiger ist, die Akkukurve flacht in den letzten 15% nicht annähernd so ab wie im X Compact, es braucht zum vollständigen Laden also auf 100% nur 1 Std. 50 Minuten trotz etwas größerem Akku. Wo der Vorteil von Quick Charge 3.0 sein soll gegenüber 2.0 ist mir echt schleierhaft. Habe Screenshots von beiden Geräten gemacht damit man sich ein Bild macht
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fulcrum

Erfahrenes Mitglied


Ladekurve Xperia X Compact mit Aukey 3.0 Car Charger
 
F

Fulcrum

Erfahrenes Mitglied
Und hier das Xperia Z5
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fulcrum

Erfahrenes Mitglied
 
Zuletzt bearbeitet:
amico81

amico81

Stammgast
Keine Testberichte gelesen? Das Xperia X und X Compact besitzt die Qnovo-Technologie. Es wird zwar Quickcharge unterstützt, aber das Laden soll trotzdem sanfter erfolgen, sodass mehr Ladezyklen erreicht werden bevor der Akku dauerhaft an Kapazität verliert
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Sony: Xperia X hat längere Akku-Lebenszeit durch Qnovo-Technologie
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Von Aukey-Ladegeräten würde ich abraten...der Preis sagt doch schon alles.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fulcrum

Erfahrenes Mitglied
Von der Qnovo Technologie habe ich schon gehört, trotzdem finde ich die Aufladezeit auch im Vergleich zu einem "alten Z5" ernüchternd ! Bis 85% ist die ja in Ordnung aber darüber hinaus ist das schon bescheiden. Da ja gerade Sony bei fest verbauten Akkus ja auch 2 Jahre Garantie anbietet, ist es mir ehrlich gesagt Schnuppe ob der Akku durch Qnovo in der Theorie länger hält oder nicht. Länger behalte ich meine Smartphones eh nie. Sony wäre gut beraten dem potentiellen Käufer direkt fühlbare Verbesserungen bei Neuheiten zu präsentieren anstatt auf in der Theorie länger haltbare Akkus zu setzen, das honoriert der durchschnittliche Kunde nämlich so gut wie gar nicht. Eine Halbierung der Ladezeiten würde man sofort spüren und wäre für mich jedenfalls eine solche Neuerung.

@amico81 Aukey Ladegeräte sind sehr wohl Qualcomm Quick Charge 3.0 zertifiziert, wie kommst du darauf das es nicht so ist? Schau mal bitte auf der Qualcomm Seite nach bevor du hier sowas schreibst. Und von wegen das sich Aukey und Anker vom Preis her unterscheiden. Die kosten beide ca. 10-15 Euro, wo ist da der Unterschied? Das Kabel von Aukey ist wirklich mist, man sollte immer das mitgelieferte Sony Kabel verwenden, das Ladegerät an sich macht aber einen recht wertigen und soliden Eindruck.
 
amico81

amico81

Stammgast
Ich muss mich bzgl. Aukey und dem Quick Charge Zertifikat entschuldigen :blushing: ist mir damals auf der Liste nicht aufgefallen. Hatte aber viele Testberichte zu Aukey und Anker gelesen...da kommt meistens der eine besser weg als der andere.
Mmh also ein fest verbauter verschlissener Akku ist bei mir schon ein Grund ob ich mir alle 2 Jahre ein neues Phone hole oder nicht.
Wenn du soviel Bock auf Neues hast, wieso kaufst du dir dann Sony-Handys? Dann müsstest du eher auf Apple oder LG/Lenovo umsteigen...
 
D

dmac

Neues Mitglied
Habt Ihr schonmal ausprobiert, die Akkupflegeeinstellungen zu ändern? Ich meine, wenn ich es denn richtig verstehe, dass man die ausschalten kann. Unter Einstellungen - Akku - Batteriepflege. Könnte man doch dann ausschalten, wenn eine Schnellladung gewünscht ist.
 
T

tiicher

Gast
Fulcrum,
ich bin nicht so ganz sicher aber eigentlich doch, für einen Akku kann schnell laden NICHT wirklich gut sein.

Darum sind auch einige Hersteller insbesondere Apple garnicht so scharf auf das Schnelladesystem,es ist am Ende nicht gut für einen Akku dadurch hält der keine zwei Jahre.

Wenn du ein Xperia X.. nach zwei Jahren verkaufst hast du mit dem Qnovosystem ein zusätzlich positives Verkaufsargument.
 
F

Fulcrum

Erfahrenes Mitglied
dmac schrieb:
Habt Ihr schonmal ausprobiert, die Akkupflegeeinstellungen zu ändern? Ich meine, wenn ich es denn richtig verstehe, dass man die ausschalten kann. Unter Einstellungen - Akku - Batteriepflege. Könnte man doch dann ausschalten, wenn eine Schnellladung gewünscht ist.
Ja das habe ich natürlich vorher ausgeschaltet und anschließend den Test gemacht. Mein Fazit lautet schneller geht es nicht und das wurmt mich ein wenig. Von 0-100% ist es genauso schnell oder langsam wie das original von Sony dazugehörige UCH20 Ladegerät. Von 0-85% ist es dagegen deutlich schneller, man spart gute 30-40Min. an Zeit