Zubehör für das Sony Xperia XZ

  • 60 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Zubehör für das Sony Xperia XZ im Zubehör für Sony Xperia XZ im Bereich Sony Xperia XZ Forum.
Shamy

Shamy

Fortgeschrittenes Mitglied
flohthuka schrieb:
Zubehör
Viel Zubehör gab es nicht dazu. Ein USB-C Kabel und das typische UCH20 Ladegerät von Sony. Sonst nichts. Kein QC 3.0 Ladegerät, kein Headset, nichts.
Hallo,
also ich kann dir nur zustimmen, allerdings waren bei mir noch In Ear Kopfhörer dabei in schwarz und das verwundert mich gerade. Sind keine besonders guten, aber Standard halt.

Außerdem gibt es ja die WoW Aktion, wo man die MDR-X950BT bekommt.
Dort läuft bei mir aktuell die Prüfung.

Sicherlich ist der Inhalt im Verhältnis zum Preis knapp, aber als ehemaliger HTC User bin ich nicht mehr gewöhnt [emoji6]

OK beim M8 gab es noch einen TPU Bumper, aber der kostet in der Anschaffung auch nur 1€.

Und QC 3.0 ist toll [emoji38] Mein Aukey Ladegerät hat sich gelohnt [emoji38]
 
flohthuka

flohthuka

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir waren leider keine extra Kopfhörer dabei, die MDR-X950BT hab ich als Vorbesteller auch dazu bekommen. Das entschädigt natürlich für die nicht vorhandenen In-Ears. Nutze selber auch das Aukey QC 3.0 Ladegerät, hab mittlerweile 3 Stück davon zu Hause rumfliegen. Die zusammen 30 Euro sind definitiv eine gute Investition gewesen :D
 
L

LightspeedKills

Neues Mitglied
Hallo, ich bin seit gestern stolzer XZ Besitzer und bin soweit sehr zufrieden. Ich möchte mir demnächst noch das Schnellladegerät kaufen, habe aber vom "alten" Note 7 noch eins übrig. Deshalb meine Frage, kann ich den einfach verwenden oder muss es das Original sein? Hab im Anhang ein Bild vom Samsung Ladegerät angehängt, kenne mich da leider gar nicht damit aus und weiß nicht ob sich das Ding nicht mit dem XZ beißt.

Noch eine Frage, besitzt jemand hier schon die Dockingstation? Würde die gerne kaufen, finde die aber nirgends. Finde ich sehr merkwürdig das man die nichtmal bei Sony selbst kaufen kann..
 

Anhänge

H

HUM211

Experte
Wird da das UCH 10 empfohlen?

Das benutze ich für mein Z5P.

Hier sind die Daten bei Output :

5V - 1800mA
9V - 1700mA
12V - 1275mA

Und diese weichen ab von den Angaben bei Samsung. Ich z.b. würde daher das Samsung nicht verwenden (bezogen auf meine Kombi Handy und Sony Schnell -Ladegerät). Elektronik im Handy die alles regeln soll hin oder her.
 
flohthuka

flohthuka

Ambitioniertes Mitglied
Ich nutze das QC 3.0 Ladegerät von Aukey. Das UCH10 kann man natürlich auch nutzen. Ich glaube nicht, dass das Samsung Ladegerät Quickcharge von Qualcomm unterstützt, welches Sony beim XZ nutzt.

Es muss also nicht unbedingt original Sony sein, es muss lediglich Qualcomm Quickcharge 1.0, 2.0 oder 3.0 unterstützen, wobei 3.0 beim XZ natürlich vorzuziehen ist. Das Aukey kostet aktuell 9,99€ bei Amazon, das UCH10 ist mit 12 € nur unwesentlich teurer, unterstützt dann allerdings "nur" QC 2.0. Muss man also selber entscheiden, was man möchte.

Was die Dockingstation angeht: Würde sie auch gerne nutzen, gerade um das Handy am Schreibtisch zu laden, aber auch ich habe sie bisher nirgends zum Kauf gefunden. Leider.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von TheBrad - Grund: Verschoben in den XZ Zubehör-Thread. Gruß, TheBrad
L

LightspeedKills

Neues Mitglied
Okay, also die das UCH10 klappt also auch mit dem XZ. Jetzt mal für doofe, was ist denn der Unterschied zwischen dem UCH10 und dem UCH12? Der Preisunterschied ist ja wirklich riesig zwischen den beiden. Und danke für die schnellen Antworten :)
 
flohthuka

flohthuka

Ambitioniertes Mitglied
Der Unterschied ist einfach nur, dass das UCH10 Quick Charge 2.0 unterstützt und das UCH12W Quick Charge 3.0 und Mediateks schnellladetechnik unterstützt
 
L

LightspeedKills

Neues Mitglied
Achso okay, danke! Werd mir dann das UCH10 bestellen :biggrin:
 
flohthuka

flohthuka

Ambitioniertes Mitglied
Oder wie gesagt das Aukey QC 3.0 Ladegerät. Ist gut 3 Euro günstiger und QC 3.0 zertifiziert, sprich du kannst QC 3.0 anstelle von QC 2.0 nutzen :p
 
*KiezKicker*

*KiezKicker*

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, ich bräuchte eigentlich noch eine gute und stabile Hülle wie bei meinem Z3, die von Case Mate find ich eigentlich sehr gut, ist aber anscheinend fürs XZ noch nicht auf dem Markt.
Hat einer nen Vorschlag für nen richtig sitzenden und passenden Glas Screen schutz.( also keine Folie)
Hab jetzt übrigens meine MDR-X950BT bekommen. Muss sagen super Klang! bin begeistert :).
 
S

SK2014

Neues Mitglied
Habe mir für das XZ, wie schon für andere SP, die Ladeschale von tomaxx gekauft, inklusive Kabel. Das XZ steht stabil und der Stecker passt.
Und ist viel billiger als das Orginalschälchen.
 
Shamy

Shamy

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann jemand eine KFZ Halterung empfehlen? Bei HTC gab es immer eine passende vom Hersteller. Bei Sony scheint dies ja nicht der Fall zu sein.
 
T

Twisterwister

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat eigentlich schon jemand das Style Cover Touch? Samsung hat ja ähnliche Cover im Angebot und dort bemängeln die Käufer, dass der Bildschirm leicht zerkratzt, sobald etwas Dreck zwischen Cover und Display kommt.
 
flohthuka

flohthuka

Ambitioniertes Mitglied
Twisterwister schrieb:
Hat eigentlich schon jemand das Style Cover Touch? Samsung hat ja ähnliche Cover im Angebot und dort bemängeln die Käufer, dass der Bildschirm leicht zerkratzt, sobald etwas Dreck zwischen Cover und Display kommt.
DAS ist tatsächlich ein Problem, was ich bei vielen Hüllen bisher hatte, unabhängig vom Hersteller des Smartphones. Liegt wohl in der Natur der Dinge, dass es mit Hülle leichter zerkratzen kann als ohne, da wenn erstmal Dreck an der Hülle ist, er permanent anliegt, bis man die Hülle ab macht.
 
T

Twisterwister

Fortgeschrittenes Mitglied
Nunja, ein weiches Innenleben macht aber durchaus schon einen Unterschied zu Plastik. Es hängt aber auch davon ab, wo und wie das Plastik der Abdeckung aufliegt (bspw. nur am Rand und vielleicht mit einem Gummipuffer oder aber vollflächig).
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Mein XZ habe ich zwar noch nicht bestellt, aber das erste Zubehör ist eingetroffen. Damit mache ich mein XZ Qi-kompatibel. Der Stecker ist ultraflach und das Pad verschwindet unter der Hülle, die ich benutzen werde. 7,90 inkl. Versand aus Großbritannien hat es gekostet.
 

Anhänge

TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Ist eine pfiffige Idee und gewiss sehr praktisch, aber damit wäre für meinen Geschmack das tolle Design des Gerätes komplett ad akta. Und nicht zuletzt dafür gibt man doch (neben diversen anderen Faktoren) so viel viele Geld aus (zumindest ich). Ich ärgere mich schon alleine, weil ich mein dunkelgrünes Z5 in eine transparente TPU Hülle eingepackt habe, aber da hindurch kann man ja zumindest noch ein wenig von Form und Farbe erkennen. Bei dieser Qi-Einlage bleibt aber wohl nur noch eine dunkle, undurchsichtige Hülle als Option :(
 
T

Twisterwister

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist das Problem, nur ohne Schutz zerkratzt das XZ wahrscheinlich auch recht schnell. Meins soll ins Style Touch Cover kommen, das Ladepad will ich von innen ans Cover kleben, so dass ich das XZ auch mal "nackig" machen kann, bspw. zu Hause.
 
K

Konnan

Erfahrenes Mitglied
@Twisterwister
Genau das gleiche habe ich auch vor, damit das Sony meiner Frau induktiv geladen werden kann. Hast du mit dem bestellten Pad schon Erfahrungen? Denn ich hab bisher so ein Teil noch nicht genutzt und bei Amazon gibt es natürlich viele verschiedene Hersteller etc.

Gruß Konnan
 
T

Twisterwister

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich konnte es wie geschrieben noch nicht ausprobieren. Ist das erste Mal, das ich sowas kaufe. Hab beim Kauf meines Note 7 auf Drahtlosladen umgestellt und daher entsprechende Ladeschalen im Schlafzimmer und im Auto sowie als externen Akku, das möchte ich natürlich alles weiter nutzen. Für den Kauf des XZ müssen aber noch einige Bedingungen erfüllt sein: Samsung muss mir mein Geld erstatten ()warte ich schon seit ner Woche drauf). Im Sony-Store müssen das neue Schnellladegerät und das Touch-Cover lieferbar sein (wird immer wieder nach hinten verschoben). Das Huawei Mate 9, das am 3. November vorgestellt wird, löst bei mir keinen Haben-Wollen-Reflex aus (dafür muss es schon verdammt gut und trotzdem günstig sein). Also vermutlich am 3. oder 4. November werde ich bestellen können, hoffe ich. Dann werde ich natürlich berichten und auch Fotos zeigen.
 
K

Konnan

Erfahrenes Mitglied
Dann werd ich mal am WE nen bisl was von Amazon bestellen und dann die hftl zufriedenstellenden Ergebnisse hier posten, falls Interesse besteht.