Schnellladegerät

  • 69 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schnellladegerät im Zubehör für Sony Xperia Z5 im Bereich Sony Xperia Z5 Forum.
F

Firefox77

Fortgeschrittenes Mitglied
casio_O schrieb:
Auf Amazon wirbt Sony mit: Sony 1298-5942 UCH20 USB-Schnelllade-Gerät, 5V/1.500 mA, 1m Kabellänge

Löhnt sich ein Nachrüsten mit Qualcomm 2.0?

Ja definitiv lädt das UCH10 schneller als das UCH20 oder EP880...Technische Unterschiede zwischen dem UCH20 und EP880 gibt es meines Wissens nicht, beide laden mit maximal 1,5A bei 5V...das Micro USB Kabel bei beiden ist identisch (EC803). Einzig das Design ist anders, das UCH20 ist kompakter und leichter als der ältere Bruder EP880.

Im Gegensatz dazu das UCH10, hat ne andere Technologie, passt aber auf das Ihr nicht nur das Netzteil bekommt, das alleine reicht nicht um mit voller Kraft zu laden...zum UCH10 gehört auch ein spezielles Micro USB Kabel, das nennt sich "UCB11" Sony Nummer 1296-3455.1

Ohne dieses Kabel gibt es wohl auch mit dem UCH10 nur normales laden dann aber mit 1.8A bei 5V
 
F

Firefox77

Fortgeschrittenes Mitglied
Am besten das UCH10 Gerät immer in der versiegelten Originalverpackung kaufen, da ist das besagte UCB11 Kabel dabei
 

Anhänge

F

Firefox77

Fortgeschrittenes Mitglied
Wieso Sony das UCH20 bzw. EP880 als Schnelllader bewerben kann ich mir übrigens gut vorstellen...bei Markteinführung des Xperia S 2012, wurden viele noch mit dem Uraltmodell EP800 ausgeliefert und das konnte nur um die 0,8-0,9A laden weiss das nicht mehr so genau. Manche bekamen das Gerät aber mit dem EP850 oder das EP880 was eben mit 1.5A laden konnte und das bewarb Sony eben als damals letzten Schrei der Technik eben als Schnelllader...seitdem haben Sie es eben nicht mehr geändert, klingt ja auch besser
 
yabbworld

yabbworld

Stammgast
Bei mir ist ein UCH10 Quick Charger beim Z5 Dual im Lieferumfang. Der lädt von 0 auf 100% in 47 Minuten.

uploadfromtaptalk1446474139911.png
 
Zig

Zig

Erfahrenes Mitglied
Firefox77 schrieb:
Am besten das UCH10 Gerät immer in der versiegelten Originalverpackung kaufen, da ist das besagte UCB11 Kabel dabei
Wo bekomme ich das? Selbst bei Amazon bei Sony ist zumindest nicht die Originalverpackung abgebildet.

Sony UCH10 USB-Schnelllade-Gerät in schwarz:Amazon.de:Elektronik

Eigentlich ist das doch von Sony Beschiss am Kunden, auf der Sony Webseite wird das Z5 mit dem UCH10 und Schnelladefunktion beworben. Bekommen habe ich das Z5 mit dem UCH20, und da ist nichts von Schnellladung zu merken, das dauert länger als mein altes Note 3 aufzuladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andre2201

Neues Mitglied
Hallo an das Forum, meine erste Frage bezieht sich gleich mal auf das mitgelieferte Ladegerät.
Bei meinem Z5 liegt ein EP800 dabei.
Vom beworbenen Schnellladen kann hierbei keine Rede sein denn für 50% braucht es 2 Stunden.
Komischerweise finde ich das Teil im Sony Shop auch nicht.
Ist nun im Lieferumfang generell kein Schnellladegerät dabei oder habe ich hier ein faules Ei ins Nest gelegt bekommen?
 
T

trentzer

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi. Es ist generell kein Schnellladegerät dabei. Lg
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Das Schnellladegerät ist nicht im Lieferumfang enthalten, da es aktuell seitens von Sony als "nicht Unterstützt" markiert ist. Allerdings kann man es natürlich trotzdem Nutzen, offiziell allerdings Vertreibt es Sony als "nur" Kompatibel für das Z4/Z3+ und Z5 Premium.
 
A

andre2201

Neues Mitglied
Ok, danke für deine Antwort.
Allerdings finde ich das etwas schwach von Sony.
Mein Vater besitzt ein Samsung Note 4 dort war eines dabei, beruflich nutze ich das Samsung S6 und da ist es auch "serienmäßig" dabei.
Nun gut, dann werde ich mir mal eines besorgen.
Wichtig war mir erst mal nur ob hier der Lieferumfang vom Händler nicht evt. manipuliert wurde.
 
Zig

Zig

Erfahrenes Mitglied
Auf der Sony Seite wird geschrieben, dass das UCH10 dabei ist und wirbt mit der Schnellladetechnik. Bekommen habe ich bei der Telekom das UCH20.

Habe dem Support von Sony geschrieben:
Sehr geehrte Damen und Herren,

soeben halte ich mein bei der Telekom neu erworbenes Z5 in den Händen.

Leider enthält die Verpackung das Ladegerät UCH 20, wobei auf der Sony Z5 Produktseite das Schnellladegerät UCH10 beworben wird.

Gern höre ich von Ihnen, auf welchem Wege ich das UCH10 erhalte.

Mfg
Antwort:

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage an den Sony Xperia Support.

Der Lieferumfang kann abhängig vom Händler variieren. Dementsprechend empfehlen wir Ihnen sich bezüglich Ihrer Anfrage an Ihren Einzelhändler zu wenden.
Nicht wirklich befriedigend. Habe jetzt das UCH10 bestellt.

Man man man...
 
xperialover123

xperialover123

Stammgast
Mein z5 lädt mit dem UCH-20 in ca 1 Stunde und 55 Minuten was eine deutlich kürzere Ladezeit ist als bei meinem z2(3h).

Das Schnellladegerät konnte ich noch nicht testen, aber ich bin mit der "normalen" Ladedauer auch zufrieden, vorallem weil es schonender ist und auch nicht wirklich lange ist.

LG
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
xperialover123 schrieb:
vorallem weil es schonender ist
Ich verstehe überhaupt nicht, warum sich diese Falschaussage derart hartnäckig am Leben hält. Es wurde hier im Forum und auch vielfach im Netz immer wieder thematisiert, dass z.B. Quick Charge letztlich sogar schonender für das Gerät ist Dank der tendenziell niedrigeren Ladeströme.
 
xperialover123

xperialover123

Stammgast
Bisher wurde doch immer gesagt, dass langsameres Laden für den Akku besser ist als schnelles Laden? Oder verstehe ich da etwas falsch?
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
xperialover123 schrieb:
Bisher wurde doch immer gesagt, dass langsameres Laden für den Akku besser ist als schnelles Laden?
Genau dieses "wurde gesagt" meine ich... Nur weil immer mal wieder Leute behaupten, irgendetwas sei generell so, muss dem ja nicht wirklich so sein ;)

Selbstverständlich schadet es einem Akku, wenn er mit (viel) mehr als der Nennkapazität an Strom geladen wird. Bei unverbauten Akkus ohne Ladestrombegrenzung (z.B. im Modellbau oder auch bei haushaltsüblichen Akkus für Spielzeuge) kann man damit einen Akku durchaus schwer schädigen oder zerstören. Bei modernen und qualitativ guten Smartphones kann das dagegen so gut wie nicht mehr passieren, denn die haben i.d.R. eine intellligente Ladeelektronik, die den Strom auf das maximal verträgliche Maß begrenzt. Bei solchen Geräten kann man daher auch mit einem Ladegerät mit höherer Stromangabe kaum etwas falsch machen (eine höhere Spannung wäre hingegen fatal ;))

Die Quick Charge Technologie wiederum arbeitet aber ohnehin nach einem ganz anderen Verfahren, denn hier wird nicht der Ladestrom erhöht, sondern die Spannung kontrolliert angehoben (beim neuen Quick Charge3 sogar bis auf 20 Volt), womit der Ladestrom dann tendenziell eher sinkt. Ich habe hier z.B. ein Aukey PA-U28 (Quick Charge 2.0), da werden bei 5V Spannung etwa 2A benötigt, während es bei 12V nur noch um die 1,5A sind. Kann man bei Qualcomm übrigens sehr detailliert nachlesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
xperialover123

xperialover123

Stammgast
Okay vielen Dank, jetzt weiß ich Bescheid.:)
 
P900

P900

Experte
Geht das schnellladen denn nur mit dem von Sony? Ich habe eins von Qualcomm und es steht auf 77% und zeigt mir noch 90 Minuten an das ist aber nicht schnell?
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Von was für einem Ladegerät sprichst Du? Mir ist nicht bekannt, dass es eines von Qualcomm gäbe.. Hast Du einen Link für uns?
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Das ist merkwürdig. Hattest Du beim o.g. Akkustand evtl. gerade eine rechenintensive App laufen (Spiel oder ähnlich)? Was für ein USB-Kabel verwendest Du?