1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
linpack-froyo.png
Wie wir bereits an anderer Stelle berichteten, enthält die neue Android Version 2.2 "Froyo" einen Just In Time Compiler (JIT), der eine Java-Anwendung - die als interpretierbarer Bytecode vorliegt - vor dem ersten Start in ein natives - also auf den Prozessor abgestimmtes - Programm kompiliert. Diese Vorgehensweise ist im Java für PC's bereits seit einigen Jahren Standard, schließlich werden dadurch Laufzeitverluste des Bytecodeinterpreters drastisch eliminiert. Entsprechend hoch sind die Erwartungen bezüglich JIT für Dalvik (die Java-Runtime in Android) und so hat ein Entwickler von AndroidPolice.com, der ein inoffizielles NexusOne samt "Froyo" für eine Woche zum "Spielen" hatte, gleich mal einige Tests durchgeführt.

Um die Geschwindigkeit zu messen, hat er auf Linpack für Android zurückgegriffen und dessen Messwerte verglichen. Linpack führt dazu verschiedene Berechnungen mit Gleitkommaoperationen durch und zählt dabei die Anzahl die pro Sekunde durchgeführt werden können. Das Ergebnis wird landläufig als FLOPS bezeichnet, was für Floating Point Operations Per Second steht. Mit dieser Maßeinheit, meistens in Mega FLOPS angegeben, werden weltweit verschiedene Computersysteme miteinander verglichen, wobei berücksichtigt werden muss, dass die Systeme vergleichbar sein müssen, damit die Zahlen seriös sind. Werden also auf einem NexusOne mit Android 2.1 die FLOPS ermittelt und anschließen mit Android 2.2 erneut gemessen, vergleicht das die Geschwindigkeit von Android und nicht des NexusOne, da sich dessen Hardware nicht verändert hat. Misst man hingegen die Werte auf verschiedenen Smartphones mit jeweils identischer Android-Version, sagt dieser Vergleich etwas über die Geschwindigkeitsunterschiede der jeweiligen Geräte aus. Beispielsweise ergeben die Linpack-Messungen auf einem NexusOne mit Android 2.1 einen Wert von 6,5 MFLOPS (Mega FLOPS), auf einem HTC Hero mit der selben Android-Version 2 MFLOPS. Das zeigt dass dieses Smartphone wahrlich nicht mehr zu den schnellsten zählt.

Spannend nun die Frage wieviel MFLOPS unter Android 2.2 auf dem NexusOne erreicht werden: sagenhafte 37,5 MFLOPS. Das ist über 450% schneller! Auch wenn das von Google offiziell noch nicht bestätigt wird - diese Bestätigung erwarten wir zur Google I/O am 19. Mai - zeigt es dass die Richtung von Android die richtige ist.

linpack-froyo.png android-2.2.jpg

Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/die-neuerungen-von-android-2-2-froyo.24648.html
Kommt Android Froyo schon am 19.Mai?
Flash 10.1 nun doch schon im 1.Halbjahr 2010

Quelle: AndroidPolic.com
 
Die Seite wird geladen...
  • Motorola Motoroi kommt nach Europa

    Vor einiger Zeit berichteten wir über Motorolas neues Flaggschiff namens Motoroi, das es leider nie über die Grenzen Koreas geschafft hat. Nun soll Motorola dem Technikblog Pocket-lint bestätigt...
Du betrachtest das Thema "Erste Geschwindigkeitsmessung mit Android 2.2 "Froyo"" im Forum "Android News",