Galaxy-A-Series-2019-Specs-Sheet.jpg
Hinter den Kulissen dürfte bei Samsung derzeit ein geschäftiges Treiben herrschen. In knapp einer Woche werden die Südkoreaner nicht nur die Galaxy S10-Modelle vorstellen, sondern auch das Geheimnis um ihr Faltsmartphone lüften. Darüber hinaus hat der Hersteller aber auch noch drei neue Mittelklasse-Geräte der Galaxy-A-Reihe in der Pipeline. Mysmartprice hat jetzt die Spezifikationen des Galaxy A10, A30 und A50 veröffentlicht.

Starten wir mit dem interessantesten der drei Smartphones, dem Galaxy A50. Dieses besitzt ein 6,4 Zoll großes FHD+-AMOLED-Display mit Wassertropfennotch (bei Samsung Infinity-U-Display genannt). In der Kerbe befindet sich eine mit 25 Megapixeln auflösende Frontkamera. Auf der Rückseite verbaut Samsung eine Triple-Kamera, die sich aus einem 25-Megapixel-Hauptsensor, einem Weitwinkelsensor mit 8 Megapixeln und einem mit 5 Megapixeln auflösenden Tiefensensor zusammensetzt. Angetrieben wird das Smartphone vom Mittelklasse-SoC Exynos 9610, dem wahlweise 4 oder 6 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher beträgt 64 bzw. 128 GB. Ein Ausstattungsmerkmal, mit dem das Galaxy A50 hervorsticht, ist der in das Display integrierte Fingerabdruckscanner. Der Akku dürfte mit 4.000 mAh ordentliche Laufzeiten ermöglichen und verfügt über eine 15-Watt-Schnellladefunktion.

Das Galaxy A30 besitzt den gleichen Akku und Bildschirm wie das Galaxy A50. Als Prozessor kommt hier aber der schwächere Exynos 7904 in Kombination mit 3 bzw. 4 GB RAM zum Einsatz. Der interne Speicher beträgt 32 oder 64 GB. Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera, die mit 16 Megapixeln (Hauptsensor) bzw. 5 Megapixeln (Weitwinkelsensor) auflöst. Die Frontkamera besitzt ebenfalls eine Auflösung von 16 Megapixeln. Den Fingerabdrucksensor hat Samsung hier nicht ins Display integriert, sondern auf der Rückseite untergebracht.

Anders als die ersten beiden Modelle, verfügt das Galaxy A10 über ein HD+-Infinity-V-Display. Der Ausschnitt für die Frontkamera ist hier also nicht U-, sondern V-förmig. Mit einer Größe von 6,2 Zoll fällt der Bildschirm zudem etwas kleiner aus. Die in der V-Notch untergebrachte Frontkamera löst mit 5 Megapixeln auf. Die rückseitige Single-Kamera besitzt eine Auflösung von 13 Megapixeln. Unter der Haube kommt der Exynos 7884B in Kombination mit 3 GB RAM und einem internen Speicher von 32 GB zum Einsatz. Die Akkukapazität des A10 beträgt ebenfalls 4.000 mAh, auf eine Schnellladefunktion muss man allerdings ebenso wie auf einen Fingerabdrucksensor verzichten.

Wann Samsung die drei Modelle vorstellen wird, ist leider noch unbekannt. Auch Angaben zu möglichen Preise sind bisher noch nicht durchgesickert.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Allgemein")
Titelbildquelle: Mysmartprice
 
Marlis74, pardmi, balu_baer und 3 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
  • LG G8 ThinQ von allen Seiten

    “Überraschend einfallslos” oder “solide gegen den Trend”? Was denkt ihr über die Rundumsicht vom LG G8 ThinQ? Ende Januar hatte es zu entsprechendem Bildmaterial noch geheißen: Nein, nein, das ist...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Android Samsung Galaxy A30

Du betrachtest das Thema "Galaxy A50, A30, A10: Samsung überarbeitet seine Mittelklasse" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.