1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.jpg
Es gibt so Smartphone-Vorstellungen, da frage ich mich ernsthaft, welche Strategie Hersteller und Vertrieb dabei verfolgen. Gigaset - einstmals klingender Produktname von Siemens - bringt das GS370 auf den Markt und setzt dabei voll auf den 18:9 (2:1) - Trend sowie einen vergleichsweise niedrigen Preis von 279€.

Dafür löst das IPS-Panel aber zum Beispiel auch nur in HD auf und 1440 x 720 Pixel sind bei 5,7-Zoll - na ja nicht schlecht aber auch nicht mehr als ok. Herzstück des Ganzen ist ein MediaTek Octa-Core SoC mit maximal 1,5GHz (MT6750T). Dem zur Seite stehen 3GB RAM und 32GB Speicher (279€) oder 4GB/64GB für dann 299€. Auf der Rückseite des 8,2mm dicken Aluminiumgehäuses sitzt zentral der Fingerabdrucksensor und oben links eine Dual-Kamera mit 13MP + 8MP. Letztere lässt Weitwinkelaufnahmen (120°) zu. Bei der Frontkamera gibt es auch nochmal eine Abstufung zwischen 5-Megapixel (279€) und 8MP (299€). Ein fest installierter Akku lädt einen Nennwert von maximal 3.000mAh. Positiv hervorzuheben ist der Tripple-SIM-Slot. Das heißt es ist möglich, gleichzeitig Dual-SIM plus eine microSD-Speicherkarte im GS370 zu betreiben. Als Betriebssytem ist noch Android 7.0 (Nougat) installiert. Ein Upgrade auf Oreo soll bis Juni 2018 fertig sein. Beide Varianten sind direkt bei Gigaset bestellbar.

02.jpg 04.jpg
Pics: Gigaset
03.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Gigaset Allgemein")
 
PINTY, Pharao373 und derstein98 haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. gigaset 370 rooten

    ,
  2. gigaset gs370 plus rooten

Du betrachtest das Thema "Gigaset GS370 (Plus): 3-Fach SIM-Slot - ansonsten fade Kost" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.