1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.jpg
Wir können uns zum Start des V40 ThinQ wirklich kurz fassen, denn die wichtigste Information hat LG heute noch für sich behalten: Was wird es in Europa kosten, geschweige denn, ob und wann es hierzulande überhaupt verfügbar sein wird. Lediglich für die USA gibt es bereits Preise.

Und die sind nicht zu knapp: Zwischen $900 und $980 liegt der 6,4-Zoller (QHD AMOLED) auf der anderen Seite des Atlantik - erhältlich ab dem 18. Oktober bei den verschiedenen US-Netzbetreibern. Würde 1:1 umgerechnet mindestens 800€ heißen. Klar, dafür gibt es dann eine Dreifach-Kamera auf der Rückseite, die in der Lage ist sowohl Zoom- als auch Weitwinkelaufnahmen zu schießen plus Dual-Frontkamera.

Es ist mit 169g ein ganzes Stück leichter, als seine direkten Konkurrenten, das Samsung Galaxy Note 9 oder auch das iPhone XS Max und mit IP68-Wasserschutz und MIL-STD-810G-Standard was Erschütterungen angeht ebenfalls gut auf den einen oder anderen Sturz vorbereitet. UND: LG setzt weiter auf den 3,5mm-Kopfhöreranschluss, immerhin bietet es ja auch einen 32-bit QuadDAC. Bei den übrigen Hardware-Features kann sich das Modell im Weihnachtsgeschäft eher nicht von der Masse abheben: Snapdragon 845 SoC, 6GB RAM, bis zu 128GB Speicher, 3.300mAh. Alles keine schlechten Specs, ABER wieso bitte ist denn da noch Android 8.1 (Oreo) vorinstalliert?!” Also, wir warten mal ab, ob die Südkoreaner zeitig auch an Europa denken oder uns - mal wieder - zu lange links liegen lassen.

02.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "LG Allgemein")
 
Pharao373, Cyber-shot und balu_baer haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "LG V40 ThinQ offiziell, aber ohne EU-Start" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.