meizu2.png
Mit dem Meizu Note 9 wurde schon vor einigen Wochen gerechnet, der Termin für das Release wurde aber auf den 06. März verschoben. Jetzt hat sich das Meizu Note 9 mit dem sehr starken Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 675 vorab bei Geekbench gezeigt.

Dieser Prozessor wurde erst gegen Ende des letzten Jahres veröffentlicht und führt im Bereich Mittelfeld noch immer die Leistungstabelle an. Entgegen des Namens kann es auch den Snapdragon 710 in Sachen Performance schlagen. Mit dem Snapdragon 675 und 6 GB Arbeitsspeicher konnte das Meizu Note 9 immerhin 2.404 Punkte im Single-Core und 6027 Punkte im Mutli-Core Test bei Geekbench sammeln. Das ist für ein gutes Mittelklasse-Smartphone sicherlich in Ordnung, Konkurrenzmodelle, wie das Vivo V15 Pro konnten hier aber mit dem gleichen SoC etwas mehr Punkte sammeln.

meizu21.png
Dieser Test ist gewissermaßen eine Generalprobe, denn das Meizu Note 9 wird in wenigen Tagen in China offiziell vorgestellt. Was aus den oben zusehenden Bildern der TENAA-Behörde nicht zu sehen ist, ist die Notch. Das Meizu Note 9 setzt nicht etwa auf eine Periskop-Kamera, sondern auf eine Notch im Wassertropfen-Design und ist damit das erste Meizu-Smartphone mit diesem Design. Der interne Speicher umfasst nur 64 GB, kann aber erweitert werden. Die auf der Rückseite zu sehende Dual-Kamera verfügt über einen Sensor mit 48 Megapixeln und einen 5-MP Tiefensensor. Gerüchten zufolge wird der Preis des Meizu Note 9 bei umgerechnet etwa 250 Euro liegen. Letzte Details wird es in den nächsten zwei Tagen rund um das Release gegeben.


Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Meizu Allgemein")
Titelbildquelle: TENAA

 
Pharao373 und Mimm haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Meizu Note 9 zeigt Performance wenige Tage vor Release" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.