1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.jpg
Neben den Herstellern, deren Smartphones wir täglich in der Hand halten, nutzen natürlich auch die Zulieferer den Mobile World Congress als Bühne. Zu den prominentesten gehören die Chip-Produzenten Qualcomm und MediaTek und beide haben den MWC für die Präsentation eines Mittelklasse SoC genutzt.

Ohne ein gescheites “System on a Chip” wären Smartphones nur eine leblose Hülle. Waren es vor ein paar Jahren noch Chipsets mit einem oder maximal zwei Hauptprozessoren, werkeln heute selbst in low-budget-Smartphones mindestens Quad-Core SoCs. Dazu kommt stets noch ein dezidierter Grafikprozessor, die sogenannte GPU sowie Chips für mehrere Kameras, ein LTE-Modem und mittlerweile auch die von den Herstellern extra angepriesenen Rechenkerne für alles, was schnell mal unter dem Begriff “Künstliche Intelligenz” zusammengefasst wird, also Dinge, die unser Smartphone nebenbei, automatisch erledigt.

Qualcomm hatte seine Snapdragon-Familie für Smartphones und Tablets bisher grob in drei Stränge aufgeteilt: Die 800er-Serie für High-End-Modelle, darunter folgte eine 600er-Serie und die 400er-Snapdragons waren dann für den Einstiegsbereich. Auf dem MWC haben die Amerikaner nun einen Snapdragon 700 angekündigt. Es gehört nicht viel Phantasie dazu, um Diese dann direkt unter Bestsellern wie dem aktuellen SD845 einzuordnen. Verbaut werden dabei etwa die seit zwei Generationen genutzten “Kyro”-Kerne, eine Eigenentwicklung von Qualcomm. Gegenüber der 600er-Serie wird laut Qualcomm der Fokus mehr auf der oben angesprochenen AI liegen, etwa für Kamera-App mit Objekterkennung etc. Ein konkretes SoC fehlt der Ankündigung noch, das wird sich aber sicherlich in den kommenden Wochen ändern.

Anders sieht das bei MediaTek aus. In Barcelona wurde das Helio P60-SoC enthüllt. Erste Smartphones soll es noch im Frühjahr geben. Auch hier lautet das Stichwort “AI” - auf der Platine steckt ein eigener Chip für “intelligente Anwendungen”. Ansonsten handelt es sich um ein Octa-Core-System mit vier Cortex-A73 Kernen und vier Cortex-A53 Kernen, wobei die maximale Taktrate bei 2GHz liegt.Dazu gibt es eine Mali-G72 Grafikeinheit und Unterstützung für Dual-Kameras mit einer Kombination von 20MP+16MP. Produziert wird das Helio P60 im 12-Nanometer-Verfahren. Das war jetzt viel Techno-Babbel - kurzum: MediaTek verspricht mehr Leistung bei weniger Stromverbrauch gegenüber den Vorgängern.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Allgemeines zu Google")
 
Pharao373 und iieksi gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
LG G7 ThinQ: Das ganze Bild offenbart Android News Heute um 09:52 Uhr
Nubia Red Magic: Gaming-Smartphone per Crowdfunding Android News Freitag um 11:51 Uhr
Motorola Moto E5 (Plus): Einsteiger mit fetten Akkus Android News Donnerstag um 20:36 Uhr
Honor, Motorola, Nubia: Vorschau auf den 19. April Android News 17.04.2018
Tapatalk-Unterstützung endet, neues Feature: Push-Notifcations! Android News 12.04.2018
Xiaomi Mi A2: Das ist der Android One-Nachfolger Android News 11.04.2018
HTC U12 Plus: Fragwürdiges Specsheet als Leak Android News 09.04.2018
Honor: Neues Smartphone am 15. Mai Android News 05.04.2018
OnePlus 6: Teaser auf "Avengers"-Edition Android News 03.04.2018
Aus LG G7 wird offenbar "G7 ThinQ" Android News 03.04.2018
Du betrachtest das Thema "Neu im Regal: Qualcomm 700 & MediaTek Helio P60 [MWC2018]" im Forum "Android News",