1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. sebikr, 17.10.2011 #1
    sebikr

    sebikr Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo erstmal, liebe Xoom-Freunde

    Ich bin neu hier und hab da mal ein paar Fragen zum Xoom.

    Weiß nicht genau ob mein Thema hier richtig ist, auch glaub ich das diese Fragen schon 1 millionenmal gestellt wurden. Sorry dafür...

    Besitze seit ein paar Tagen ein Motorola Xoom WiFi, ohne 3G also.
    Hat die Typenbezeichnung MZ604.
    Habe mir von der Motorola Homepage auch das Update auf 3.1 Honeycumb geflasht.

    Möchte jetzt gerne aber auch USB Massenspeicher an USB nutzen und über meinem Windows Notebook und Handy via Adhoc WLan unterwegs online gehen. Auch AddFree wäre fein.
    Das scheint ja so nicht zu klappen , also muss ich auf jeden Fall ersteinmal rooten?!
    Richtig?! Wie geht das genau?
    Mit welcher Anleitung bzw. auf welche Hardware und Softwareanforderungen muss ich bei der Auswahl des How Tos achten?
    Was ist der unterschied zwischen der EU und US Version bzw. WiFi only und 3G Version. Jetzt antwortet bitte nicht "die Sprache" und der "Funktionumfang" ;-)

    Danach kann ich dann über die SDK/ADB Tools die entsprechenden Befehle nutzen?!
    Richtig?!
    Welche Befehle sind wofür? Und wie gehe ich vor?

    Möchte allerdings weder den Bootloader noch den Kernel verändern.
    Geht das ?! Welche Vorteile welche Nachteile bekomme ich.

    Wenn ich das richtig verstanden habe kann man beim reinen rooting nichts killen? Es klappt halt oder auch nicht. Richtig?!

    Ein weiteres Thema wäre, das die App "Z Device Test" in meinem Gerät auch UMTS/GSM als vorhanden makiert. Auch besitzt mein Gerät den Slot und den Leser für eine SIM Karte. Ist es möglich das die Hardware beider Varianten gleich ist und nur via Software aktiviert werden könnte?
    Weiß da jemand was drüber?

    Das war es erstmal.
    Würde mich riesig über Hilfe und Feedback freuen

    Dank Euch Jungs erstmal und schönen Abend noch...

    P.S.: Finde das Xoom übrigens sehr genial ;-)
     
  2. inVi`--, 06.12.2011 #2
    inVi`--

    inVi`-- Android-Experte

    hat noch niemand versucht ein WIFI zum 3G zu machen? dumme idee, aber warum nicht :)
     
  3. Lupus, 06.12.2011 #3
    Lupus

    Lupus Android-Experte

    Weil die Hardware fehlt? Ohne UMTS Modul geht nun mal kein 3G.


    Ansonsten mal zum OT:

    Du wirst wohl auch beim WiFi Gerät mindesten 3.2 benötigen für USB Massenspeicher, womöglich auch root.

    Am einfachsten kriegst du root, wenn du dein Gerät unlockst (kommst du so oder so nicht drum herum), ein Recovery (Clockworkmod) installierst und im Recovery Modus das root Paket installierst.
     
  4. inVi`--, 06.12.2011 #4
    inVi`--

    inVi`-- Android-Experte

    wer sagt das, dass UMTS modul nicht doch verbaut ist?

    der SIM karten slot ist ja auch vorhanden
     
  5. Ery, 06.12.2011 #5
    Ery

    Ery Fortgeschrittenes Mitglied

    Es ist nicht ungewöhnliches, das für verschiedene Modelle die gleiche Platine genommen wird, aber anders bestückt werden. Vermutlich unterscheidet sich das 3G und das Wifi auf der Platine durch ein paar Bausteine für UMTS und ein paar Jumper-Widerständen.

    Das UMTS-Modul ist garantiert nicht verbaut, sonst hätte es schon längst Umbauanleitungen gegeben.
     
Du betrachtest das Thema "Fragen vom Neuen zum Thema "Rooting,USB,WLAN,3G"" im Forum "Motorola Xoom Forum",