1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. Aruoka, 25.01.2010 #1
    Aruoka

    Aruoka Threadstarter Neuer Benutzer

    Guten Tag.
    Ich hab ein kleinwenig in der SuFu gebuddelt, aber nichts ähnliches gefunden, sollte der Beitrag hier nicht hereingehören bitte ich um Verzeihung und Verschiebung. ^^

    Kommen wir zum Punkt:
    Mein HTC Magic 32B läuft mittlerweile auf der CMod 4.3.13 - nun ist es aber bei mir ungefähr seit dem Update von .11 auf .12 so, das einige meiner integrierten Apps nicht mehr wirklich funktionieren.
    So das Standard-Musik-App - der Bildschirm wird Schwarz - was ja manchmal normal ist - aber er bleibt es auch. Das App startet einfach nicht. Nach ca. einer Minute kommt die Meldung das es nicht Reagiert - und mir bleibt nur es schließen zu lassen.
    Das GMail-App kommt wenigstens noch mit einer "Prozess beendet"-Meldung.
    Hat einer von euch vielleicht eine Ahnung woran das liegen könnte?

    Falls nicht - ich überlegte schon so etwas wie ein Rollback / Wipe zu machen, aber der Rollback brachte nichts, und beim Wipe weiß ich nicht genau ob der Rooted-Status bestehenbliebe bzw wie genau ich das anstellen soll.

    Danke im voraus für die Antworten,
    Aruoka
     
  2. j_d_, 11.03.2010 #2
    j_d_

    j_d_ Android-Experte

    bei einem wipe verlierst du root nicht.
    wipe kannst du entweder irgendwo übers menü (auf werkseinstellungen zurücksetzten) oder über den recovery mode machen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Cyanogenmod 13 vs. Apps verschieben Android OS Entwicklung / Customize 05.01.2017
Du betrachtest das Thema "Frust nach Update [Fehler in Stock-Apps]" im Forum "Android OS Entwicklung / Customize",