1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. 4ndr0, 05.08.2012 #1
    4ndr0

    4ndr0 Threadstarter Android-Lexikon

    Moin,

    Ich frage mich schon seit längerem, ob man ein Android-System lieber "gracefully" herunterfahren sollte.

    Linux mag es ja eigentlich gar nicht, wenn man es einfach abschaltet und kommt dann beim Reboot erstmal mit fsck daher.

    Wenn ich mein Phone nun normal herunterfahre, dauert das 10-15 Sekunden, bis es aus ist. Wenn ich über den CWM-Manager oder ROM Toolbox reboote, geht das System sofort down und startet neu. Der Shutdown dauert dann nicht mal ne Sekunde.

    Ist es schädlich, so einen Hard-Reboot durchzuführen? Wenn nicht, warum dauert der normale Shutdown so lange?
     
  2. patrick37, 11.08.2012 #2
    patrick37

    patrick37 Gast

    Das Herunterfahren über Apps ist nicht vollständig.
    Was genau passiert wissen wohl die Linuxprogrammierer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Android per Hard Reset zurücksetzen alte Version Android Allgemein 24.04.2017
"Hard Reset" ohne Fingeabdruck möglich? Android Allgemein 09.02.2017
Text-in-Sprache (TTS) in CM: Pico vs. Google Android Allgemein 05.01.2017
Sprachausgabe / eingabe - Systemsprache vs. Voice Language Android Allgemein 04.01.2017
GPS-APP vs. onboard-GPS Android Allgemein 23.11.2016
[Unterschied] Hard reset - auf Werkseinstellungen zurücksetzen Android Allgemein 26.09.2016
handy erkennt google konto nicht mehr nach hard reset Android Allgemein 20.08.2016
Du betrachtest das Thema "Graceful Shutdown vs. Hard-Reboot?" im Forum "Android Allgemein",