1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. Irontiger, 09.11.2010 #1
    Irontiger

    Irontiger Threadstarter Android-Experte

    Hallo zusammen!

    Ich habe mich mal etwas (versucht) einzulesen und zwar in die Thematik LagFix. Es gibt allerdings so viele verschiedene Ansätze, dass es mir schwer fällt einen für mich geeigneten zu wählen (Voodoo, Universal-LagFix (mit neuem Kernel) etc.).
    Dazu habe ich eine Grundsatzfrage: Kann man einen LagFix ohne rooten nutzen? Bis auf 2 Anwendungen (TitaniumBackup und Screenshot-App) fallen mir keine ein, die ein rooten rechtfertigen und dann bleibe ich lieber auf der sicheren Seite und umgehe die Linux-Schutzmechanismen nicht.
    Zur Ausgangssituation:
    Handy: Galaxy S
    Android: 2.2 (debrand mit KIES per RegHack)
    OS (PC): Win7 Pro x64
    Erfahrung mit Odin etc.: keine

    Ziel: LagFix ohne root (falls irgendwie möglich)

    Würdet ihr bei Froyo überhaupt noch einen LagFix empfehlen oder ist es mit Froyo eh hinfällig geworden?

    Ich wäre um Hilfe und Aufklärung sehr Dankbar.

    Gruß

    IT
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Alle anrufe bei samsung j5 2016 gesperrt Android Allgemein 26.02.2017
Hilfe, Handy verloren! Android Allgemein 26.02.2017
Hilfe Extremer Akkuverbrauch Android Allgemein 02.02.2017
LG G4 lässt sich nur für Sekunden anschalten. Android Allgemein 15.01.2017
Erstes Android Tab bekommen ..... :) , Fragen über Fragen.... Android Allgemein 30.12.2016
ERLEDIGT: Android 6.0 - Bildschirm überlagert. - Kann nicht neu starten - brauche bitte Hilfe! Android Allgemein 06.12.2016
Hilfe - Huawei honor 5 lässt sich nicht bedienen Android Allgemein 13.11.2016
Bluetooth nur eine Richtung Android Allgemein 03.10.2016
Bilder sind weg Android Allgemein 14.09.2016
Toast Meldung auf Chinesisch - Woher? Malware? Android Allgemein 09.07.2016
Du betrachtest das Thema "Hilfe bei ersten Schritten Richtung LagFix" im Forum "Android Allgemein",