1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. hwessel, 02.11.2011 #1
    hwessel

    hwessel Threadstarter Neuer Benutzer

    Ich habe das Medion P4310 mit originalem Medion/Aldi-OS.
    Es gibt offensichtlich die Möglichkeit ein cm7 zu flashen womit man Rootrechte erhalten kann. (wofür steht cm? cyanogen mod oder ClockworkMod )


    Gibt es eine andere Möglichkeit an Rootrechte zu gelangen, ohne das Original-OS zu zerstören?
    Ich benötige die Rootrechte eigenlich nur für das Programm DroidWall, mit dem ich den "nicht vertrauenswürdigen" Anwendungen die Zugriffe auf Netzwerk verbieten will.
    Bei meinem alten Samsung-Handy brauchte ich damals nur eine APP installieren um an die die Rootrechte zu kommen.

    Falls ich doch nicht ums Flashen herum komme, habe ich noch einige andere Fragen:



    • Kann man vorher das Original-OS so sichern, dass man es "spurlos" zurückflashen kann? (z.B. für Garantiefall an der Hardware)
    • Kann ich meine aktuellen Einstellungen (z.B. auch Telefonkontakte) und installierten Anwendungen sichern und nach der Installation wieder zurückspielen?
    • Bleibt die Lizenz für den Navigon-Routenplaner erhalten?
    • Bleibt die IMEI erhalten.
     
  2. Eberaldo, 03.11.2011 #2
    Eberaldo

    Eberaldo Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo erstmal,

    ohne es genau zu wissen, ich spreche hier von Base Lutea, bzw. von Nexus S-Erfahrungen, lautet die Reihenfolge, um root auf seinem Gerät zu bekommen, meist so:

    - Bootloader unlocken
    - Clockworkmod Recovery oder eine andere custom Recovery flashen, die es erlaubt, unsignierte Packete zu installieren, sprich andere Roms und auch Superuser (die App, die Rootzugriffe erlaubt) Du kannst mit der Recovery auch entsprechende Backups deines Roms machen, was genau deiner ersten Frage entspricht.
    - Die Superuser App flashen, die dafür sorgt, dass du Root-Zugriffe steuern kannst.

    Du siehst also, mit einem Rom-Flash hat das zunächst nichts zu tun. Cm7 (Cyanogenmod) bietet gegenüber dem normalen Android-Rom, welches auf deinem Gerät installiert ist, eine Menge Vorteile, die ich hier nicht aufzählen werde, die Bedienbarkeit und die Geschwindigkeit des Systems erhöhen sich aber signifikant. Einen Versuch kann man allemal wagen.
    Die meisten (oder besser viele) Roms, die man flashen kann, sind bereits von haus aus gerooted, sodass der Schritt entfällt, sich darum zu kümmern.

    Deine Kontakt sind soweit mit dem Googleaccout synchronisiert, sodass du dir darum keine Gedanken machen musst. Sms kann man mit diversen Apps aus dem Market sichern, einfach wäre es, Go Sms Pro zu verwenden, das kann das sehr gut.

    Wie es sich mit Navigon verhält, weiß ich nicht. Da müsste sich ein Kenner dazu äußern.

    Die IMEI bleibt auch bei Root oder einem Rom-Flash erhalten.


    Es gibt diverse Apps die einen temporären Rootzugriff ermöglichen, was jedoch nicht das ist, was du möchtest. Daher würde ich empfehlen, die Methode zu wählen, die ich erwähnte, da du so auch in den Genuß der Backup-fähigkeit kommst.


    Hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

    Gruß,

    Martin
     
    renkrem und Küchenprofi gefällt das.
  3. FelixL, 03.11.2011 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

  4. Doman75, 04.11.2011 #4
    Doman75

    Doman75 Junior Mitglied

    Hallo,

    was du zwingend machen musst ist das Clockworkmod zu installieren ohne diesen kommst du nicht weiter. Das erledigst du im fastboot Modus des Handys.

    Wenn du das ClockworkMod geflasht hast, kannst du die su.zip über clockwork einspielen die ich schon einmal gepostet habe und dann hast du root rechte im originalen Medion-OS.

    Du kannst das ClockworkMod auch jederzeit wieder durch ein originales recovery ersetzen. Wenn du bevor du das Su.zip installierst ein backup über clockworkmod machst kannst du auch das jederzeit wieder einspielen und somit auch hier wieder auf den originalen Stand gehen.

    Grüße
    Doman
     
  5. chris67, 04.11.2011 #5
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Ich habe auf meinem Handy keinen ClockWorkMod installiert und trotzdem root-Rechte.
    Dazu habe ich im FastBoot-Modus SuperBoot installiert (siehe meine Anleitung).
     
  6. Doman75, 04.11.2011 #6
    Doman75

    Doman75 Junior Mitglied

    Dadurch hast du aber dein boot image durch ein gehacktes ersetzt, hast du denn Weg zurück zu einem jungfräulichen Medion Original schon probiert?
     
  7. chris67, 04.11.2011 #7
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Warum sollte ich das tun? Ich habe kein Medion-Handy.

    Ernst beiseite, darüber habe ich mir keine Gedanken gemacht, aber ich denke das geht per TPT.
     

Users found this page by searching for:

  1. medion life p4310 rooten

    ,
  2. medion p4310

    ,
  3. medion Live P4310 nur rooten

    ,
  4. medion life p4310 rooten anleitung,
  5. Medion p4310 rooten,
  6. medion e4005 handy flashen,
  7. medion p4310 root anleitung,
  8. mit welcher app rootet man das medion life p4310,
  9. medion handy p4310 rooten
Du betrachtest das Thema "kann man Medion P4310 Rooten ohne zu flashen" im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für ZTE Skate und baugleiche Geräte",