1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. ThinkSmart, 29.11.2010 #1
    ThinkSmart

    ThinkSmart Threadstarter Neuer Benutzer

    Hi,

    Ich habe ein unbranded HTC Desire von Amazon. Es hat ein SLCD Display.

    Ich möchte gerne LeeDroid aufspielen um z.B. mehr Speicher für Apps zu haben. (kaum Spiele)

    Bis jetzt habe ich die HBOOT-Treiber installiert. (Im Geräte-Manager wird Android Phone 1.0 aufgeführt). Und einmal unrevoked³ ausgeführt. Ich glaub er hat irgendwas geflasht und es meldete "done".

    Wie weiß ich ob ich schon gerooted habe und welche Radio Version brauche ich für O2? Reicht einfach das aktuellste?
    Muss ich dann einfach LeeDroid über unrevoked als custom-rom einspielen und brauche dann kein Radio einspielen, weils schon über LeeDroid eingebunden wird?

    Danke für eure Hilfe. ;)
    LG ThinkSmart
     
  2. vogelmann, 30.11.2010 #2
    vogelmann

    vogelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    ALso sich mit der Materie beschäftigen, BEVOR man rootet und an seinem Desire rumschraubt, wäre hilfreich.

    Wenn da stand "Done", kannst du davon ausgehen, dass es funktioniert hat. Sonst versuche, ins Recovery-Menü zu starten. Wenn du die clockwork-Oberfläche siehst (die du vermutlich mit installiert hast), dann ist es gerootet.
    Radio das neuste und ja, und lee gibts glaub ich nicht mit Radio drin. Aber das steht auch alles auf seiner Homepage.
     
  3. ThinkSmart, 30.11.2010 #3
    ThinkSmart

    ThinkSmart Threadstarter Neuer Benutzer

    Danke für eine Antwort. Informiert hatte ich mich schon, bin jetzt am Ende stuzig geworden, weil Titanium Backup kein root meldete. Abhilfe -> Probleme-Button.

    Jetzt partitionier ich meine SD-Karte mit einer Fat32-Partition und einer Ext3.
    Lade das LeeDroid zip-file auf die SD-Karte und das Radio-File. Wähle im Recovery-Modus dann Recovery aus und nehme das LeeDroid-File. So hab ich das verstanden. Leedroid erkennt dann selbst über a2sd+ das ich eine ext3-Partition habe? (a2sd-version ausgewählt)
     
  4. vogelmann, 30.11.2010 #4
    vogelmann

    vogelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Jou genau, bei mir war das jedenfalls der Fall. Wichtig ist die Partitionsreihenfolge: Fat32, ext3, swap.
     
  5. ThinkSmart, 30.11.2010 #5
    ThinkSmart

    ThinkSmart Threadstarter Neuer Benutzer

    Wie groß sollte ich denn die Größen wählen bei einer 4GB-Speicherkarte? Und als was sollte die Swap-Partition formatiert werden?

    Und lädt sich das Radio file selbst mit rein oder muss ich das auch nochmal gesondert als Recovery auswählen?
     
  6. vogelmann, 30.11.2010 #6
    vogelmann

    vogelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Als ext3 reichen 512 MB, swap so klein wie möglich, die brauchst du eh nicht.

    Das Radio musst du separat installieren. Genauso wie das ROM auswählen und flashen.
     
Du betrachtest das Thema "Wie gehts weiter? Nach HBOOT-Treiber" im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire",