1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

2.1 mit Root flashen bei defekter Up-Taste?!

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von W0nk0, 05.04.2010.

  1. W0nk0, 05.04.2010 #1
    W0nk0

    W0nk0 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Hallo liebe Gemeinde (es ist schliesslich Ostern ;) ),

    ich habe ein MS mit gerootetem 2.0.1 (die HK-Version hier aus dem Forum), dass ich leider mal ein bisschen gebadet habe. Das Bad hat es nach einer Nacht im Backofen (bei 60 Grad) einigermassen verdaut, allerdings ist die Up-Taste wohl dauerhaft ausgefallen.

    Dummerweise braucht man die UP-Taste ja zum Flashen von SBF-Files mit RSD-Lite. Ich habe ein Tool gefunden, dass mir das das einmalige Starten im Bootloader-Modus ermöglicht. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ein einmaliger Start im Bl-Modus zum Upgrade genügt. Ich erinnere nicht, ob während dem Flash-Vorgang ein zweiter Bootloader-Modus-Start nötig ist. Ausserdem muss ich für das Reboot-Tool root haben - damit ich also nicht "steckenbleibe" muss ich sicherstellen, dass ich nach dem Flashen ganz sicher root bin ohne wieder in den Bootloader-Modus zu müssen.

    Soweit meine Gedanken zu meinem Problem. Wahrscheinlich wissen die Experten hier ja ohnehin viel mehr als ich darüber - evtl gehen meine Fragen ja auch am Ziel vorbei? Also die einfache Version:

    Wie kann ich mit einer defekten Up-Taste auf 2.1 mit Root kommen ohne mein Steinchen zu bricken?

    Vielen Dank für jedwede Hilfe!
    W0nk0
     
  2. cinereous, 05.04.2010 #2
    cinereous

    cinereous Gast

    SBF macht das doch ganz alleine? Ich muss bei mir nichts drücken. Das rebootet den Stein sogar.
     
  3. Wicki, 05.04.2010 #3
    Wicki

    Wicki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,864
    Erhaltene Danke:
    3,585
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad S6000
    Das stimmt soweit. Man benötigt das D-Pad nur, um erstmal in den Bootloader zu kommen. Alles weitere geschieht automatisch.

    Ansonsten flash doch einfach ein Nandroid Image. Einfacher und schneller geht's sowieso nicht.
     
    W0nk0 bedankt sich.
  4. W0nk0, 05.04.2010 #4
    W0nk0

    W0nk0 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Danke Wicki -

    nandroid hatte ich auch schon überlegt. Jetzt bin ich überzeugt! Seltsam scheint mir, dass der nandroid-FAQ-Thread nur sagt, man solle das SDK herunterladen und entpacken. Es steht aber nichts da von *installieren*? Wurde das vergessen oder wozu sonst muss man's haben?
    EDIT: *duh* - man braucht ja nur das adb aus dem Tools-Directory. Alles klar.

    EDIT2: GESCHAFFT - bin jetzt auf 2.1! DANKE! :D :D

    Gruß & Dank, W0nk0
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2010

Diese Seite empfehlen